handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Mo 19. Feb 2018, 08:50

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Filzen mit Eiderwolle?
BeitragVerfasst: Di 14. Sep 2010, 18:08 
Offline
Fallspindel

Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:46
Beiträge: 65
Postleitzahl: 7751
Wohnort: Jena
Land: Deutschland
Hi!

Ich plane gerade eine Filzveranstaltung im kleineren bis mittleren Kreis. Es sollen Sitzunterlagen oder kleine Teppiche gefilzt werden. Nun bin ich am überlegen, was für Wolle ich als Untergrund kaufe. Am preiswertesten ist beim Großhändler die Eiderwolle, aber da steht nur dabei dass sie gut zu verspinnen ist und gern zum Basteln genommen wird. Läßt sich diese Wolle auch zum Nassfilzen benutzen? Hat jemand Erfahrung oder eine andere preiswerte Idee? Ich möchte die Materialkosten für die Teilnehmer so gering wie möglich halten und Rohwolle geht nicht, da ich kein Gerät zum kardieren besitze.

lg,
Susel


edit:
Ich habe den Beitrag mal hier in den Filzbereich verschoben
p.s.: magst Du Dich noch im Mitgliederbereich vorstellen? Dann sind für Dich auch die internen Forenbereiche zugänglich, - und ;) ein Forum lebt ja immer vom Geben und Nehmen..... ;) LG Maren, Mod.

_________________
http://www.waldmaerchen.de
http://www.blog.waldmaerchen.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Filzen mit Eiderwolle?
BeitragVerfasst: Di 14. Sep 2010, 18:17 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
ich würde für robuste Unterlagen und alles was eben nicht fein als Schmuck oder ähnliches mit Haut in Berührung kommt Bergschaf nehmen
Bei der Eiderwolle ist es nicht sicher, ob die gut filzt, weil es eine Mischung ist.
Je nachdem wie hoch der Anteil Milchschaf ist, filzt sie mehr oder weniger gut
Karin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Filzen mit Eiderwolle?
BeitragVerfasst: Di 14. Sep 2010, 19:46 
Online
Buch-Charka
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Okt 2009, 22:00
Beiträge: 1066
Postleitzahl: 76532
Wohnort: Baden-Baden
Land: Deutschland
Ich habe Eiderwolle schon beim Färben im Topf vergessen, die hat gekocht wie doof, hat ihr aber nichts ausgemacht, was ein Zeichen dafür sein könnte, dass sie nicht so zum Filzen neigt ;)

_________________
Liebe Grüße
Gabi


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Filzen mit Eiderwolle?
BeitragVerfasst: Di 14. Sep 2010, 20:32 
Offline
Navajo-Spindel
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Dez 2008, 23:54
Beiträge: 461
Postleitzahl: 35510
Wohnort: im Taunus
Land: Deutschland
Wieviel brauchst Du?
Ich habe noch kardiertes Vlies Merino da, aus der diesjährigen Schur. Das spinn ich diesen Winter nicht mehr weg.
Das filzt wie blöde. ;)

_________________
Zeit existiert nur, um zu verhindern, daß alles sofort geschieht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Filzen mit Eiderwolle?
BeitragVerfasst: Di 14. Sep 2010, 20:41 
Offline
Fallspindel

Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:46
Beiträge: 65
Postleitzahl: 7751
Wohnort: Jena
Land: Deutschland
Danke für das Angebot. Ich bräuchte schon 1-2 kg. Was würdest du dafür haben wollen?

_________________
http://www.waldmaerchen.de
http://www.blog.waldmaerchen.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Filzen mit Eiderwolle?
BeitragVerfasst: Di 14. Sep 2010, 20:57 
Offline
Navajo-Spindel
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Dez 2008, 23:54
Beiträge: 461
Postleitzahl: 35510
Wohnort: im Taunus
Land: Deutschland
Muss mal auswiegen, wieviel noch da ist... ;-) Ein Kilo kommt locker noch rum.
Ich hab fürs Kilo Rohwolle 3,- bezahlt und fürs Kardieren 4,-€ das Kilo.
Wenn ich das wieder reinbekomme (also 7,-€ pro Kilo), langt mir das völlig. ;)

Ich husch mal eben nach oben und häng die Tüten an die Waage... :)

_________________
Zeit existiert nur, um zu verhindern, daß alles sofort geschieht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Filzen mit Eiderwolle?
BeitragVerfasst: Di 14. Sep 2010, 21:27 
Offline
Navajo-Spindel
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Dez 2008, 23:54
Beiträge: 461
Postleitzahl: 35510
Wohnort: im Taunus
Land: Deutschland
Nach meinen eigenen Filzversuchen ist noch ziemlich genau ein Kilo da. Ca. 1m breites Vlies, wie es von der Kardierwalze bei Godosars kam.

Das kannst Du gerne haben. Die Wolle ist noch lanolinhaltig, ich hab beim Spülen einen Gutteil Fett drinnengelassen.
Gewaschene Merino-Flocke habe ich nochmal die gleiche Menge da, Filzen geht damit auch, wemmer die Flocken vorher auseinanderzupft. Die Struktur wird halt a bizzele anders. Theoretisch könnte ich die auch noch kardieren (lassen), allerdings habe ich momentan ein klitzekleines Zeit- und Logistik-Problem, weil wir in 10 Tagen umziehen.

Wann brauchst Du denn die Wolle?

Ich bleib diesen Winter ansonsten vermutlich drauf sitzen, auf mich warten auch noch eineinhalb Pommernschafe und ein halbes Skuddenlamm und Zwartblesslamm und... im April ist auf dem Schafhof drei Dörfer weiter schon wieder Schur... :oops:

[edit] hab grad auch nochmal nach den Preisen bei Wollknoll geguckt, Vliese bekommst Du da auch schon ab 10,- oder 11,-€ das Kilo, so viel teurer ist das dann auch nicht... *grübl*

_________________
Zeit existiert nur, um zu verhindern, daß alles sofort geschieht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Filzen mit Eiderwolle?
BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2010, 09:08 
Offline
Fallspindel

Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:46
Beiträge: 65
Postleitzahl: 7751
Wohnort: Jena
Land: Deutschland
Gibt es bei Wollknoll Händlerrabatte? Weil das, was ich da sehe liegt bei 12 Euro und mehr fürs Kilo.
Also ich würd die Wolle von dir gern nehmen. Das Vlies auf jeden Fall und vielleicht so 500gr. von den Flocken (so wie sie sind). Wieviel möchtest du für die noch haben? Das ganze kann man sicher gut als Päckchen verschicken. Oder ist das vom Volumen her zuviel?
Ich brauche die Wolle allerspätestens am 06.10. Wäre das für dich möglich? Ich würde dir dann einen Umschlag mit dem Geld (einschließlich Porto) und meiner Adresse zuschicken. Kannst mir deine Adresse ja als PN schicken.

_________________
http://www.waldmaerchen.de
http://www.blog.waldmaerchen.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Filzen mit Eiderwolle?
BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2010, 10:59 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
http://www.wolllust-schurwollversand.de ... rmann.html

hier gibts auch noch günstige Wolle, allerdings im Kammzug
Karin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Filzen mit Eiderwolle?
BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2010, 11:04 
Offline
Fallspindel

Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:46
Beiträge: 65
Postleitzahl: 7751
Wohnort: Jena
Land: Deutschland
Danke. Das Ding ist nur ich brauch ja auch noch einige andere Dinge. Wenn ich jetzt alles separat bestelle, hab ich immense Portokosten. Aber ich werd mir die Seite vormerken, wenn ich mal wieder nur aus diesem Sortiment was brauche.

_________________
http://www.waldmaerchen.de
http://www.blog.waldmaerchen.de


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de