handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: So 18. Feb 2018, 23:22

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Begriffserklärung Walken - Filzen
BeitragVerfasst: Mi 23. Jul 2008, 00:25 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3670
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland

im alten Forum geschrieben am 05.06.2005 - 12:10


Filzen

wenn man aus losen Fasern ein Gewebe oder Gebilde herstellt.



Walken

Wenn man ein in einer anderen Technik gefertigtes Gewebe (z.B. gestrickt, gewebt, in Nadelbindung ...) einem Filzvorgang unterzieht.

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 23. Jul 2008, 00:25 
Offline
Geisterwesen aus dem alten Forum

Registriert: Di 8. Jul 2008, 02:27
Beiträge: 509
im alten Forum schrieb irka am 07.06.2005 - 11:35:

Einspruch euer Gnaden:)

Walken: ein Gewebe wird einer mechanischen Belastung ausgesetzt, die die Grundstrucktur des Materials verdichtet.

Ich kann natürlich ein fertiges Gewebe einem Filzvorgang unterziehen, dann filze ich.
Wenn ich es verdichten möchte, dann walke ich.

Den Eindruck des Verfilzens hat man bei Walkloden oder Strickloden: die verfilzten Fasern sind allerdings nur oberflächlich. Wird das Stück zB gestrickt und danach in die Waschmaschine getan, verdichtet sich das Gewebe und die Oberseite verfilzt.
Wenn man Wolle walkt, ohne sie vorher gefilzt zu haben, filzt sie, allerdings nicht wirklich im ansehnlichen Formen...


_________________
Dieser Beitrag wurde aus dem alten Handspinn-Forum zitiert und stammt von einem Nutzer, der sich hier im neuen Forum noch nicht registriert hat.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 23. Jul 2008, 00:26 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3670
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland

im alten Forum geschrieben am 08.06.2005 - 15:36


Ah, gut dass wir jemanden hier haben, der augenscheinlich mehr vom Filzen versteht als ich (ist nicht so ganz mein Ding).

Das einzigste was ich ab und an mal betreibe, ist etwas Genadelbundenes, Gestricktes oder gewebtes mit der Hand oder der Maschine zu ver"filzen" und da hat man mir halt beigebracht, dass ich das nicht Filzen sondern Walken nennen dürfte (auf den meisten Listen wird da ja oftmals kein Unterschied bei gemacht)

Irka schrieb
    Ich kann natürlich ein fertiges Gewebe einem Filzvorgang unterziehen, dann filze ich.



äh ... und was wird dann daraus, wenn ich fertiges Gewebe filze als wenn ich es walke?
bzw. wie und zu welchem Zweck mache ich das ein oder das andere?

Oder meinst Du mit Gewebe einem Filzvorgang unterziehen, dass ich noch irgendwie lose Fasern zufüge u. "dranfilze" ... also so was wie z.B. Nunofilz?

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 23. Jul 2008, 00:27 
Offline
Geisterwesen aus dem alten Forum

Registriert: Di 8. Jul 2008, 02:27
Beiträge: 509
im alten Forum schrieb Irka am 14.06.2005 - 11:27:

Irka schrieb
    Ich kann natürlich ein fertiges Gewebe einem Filzvorgang unterziehen, dann filze ich.



Aaalso
Ich meine damit: wenn ich ein großes Stück gewebt habe, dann kann ich zum Beispiel die Oberseite nochmal aufrauen (also für freiliegende fasern sorgen) und dann nochmal vorsichtig filzen. D.h. ich vermeide die große Schrumpfung des Stückes, die durch das Walken käme, bekomme aber die Oberfläche etwas wasserabweisender. Oder wenn ich die Seite drunterlegen will, kann ich das gewebe durch diese verfilzte Oberfläche schützen.
Das Schrumpfen kann ich nicht ganz vermeiden, sie aber reduzieren oder gezielter ablaufen lassen.

Der Unterschied zwischen beiden Begriffen lebt natürlich von den Grauzonen - immer trennen kann man es nicht. Es ist einfach schwierig. In meiner Praxis hat sich der Unterschied vor allem am Schrumpfungsprozess gezeigt.

Irka



im alten Forum schrieb Irka am 14.06.2005 - 11:32:

Ich liebe es: ich hocke nebenbei in einem Chat und diskutiere mich mit einer Freundin heiß, wie die Unterschiede zwischen beiden Begriffen ist.

Spinntantchen schrieb
    Walken
    Wenn man ein in einer anderen Technik gefertigtes Gewebe (z.B. gestrickt, gewebt, in Nadelbindung ...) einem Filzvorgang unterzieht



Darauf bezog sich mein Einspruch: denn Filz kann man auch walken.


_________________
Dieser Beitrag wurde aus dem alten Handspinn-Forum zitiert und stammt von einem Nutzer, der sich hier im neuen Forum noch nicht registriert hat.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de