handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: So 20. Mai 2018, 14:38

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 26. Aug 2011, 20:11 
Offline
Taiga-Rad

Registriert: Sa 12. Jul 2008, 12:48
Beiträge: 907
Postleitzahl: 44670
Es gibt Anleitungen zum BH-Selbermachen, die teuer verkauft - und wohl auch gekauft - werden. Hier z. B. http://www.beautifulbras.com.au/ ;) Kommt nur darauf an, ob man problemlos passende fertige BHs findet oder nicht. Ich vermute übrigens, dass Selbermachen auf weniger als 50 Euro pro BH kommt... Und wirklich gut sitzende Jeans sind auch billiger selbstgemacht als gekauft (es ist nämlich ein Riesenunterschied zwischen 08/15 - sorry, 501 - Teilen und Couture-Jeans... Weiss ich aber auch nur, weil ich mal in der Modebranche gearbeitet und spasseshalber eines der letzteren Teile anprobiert habe. Zur Arbeit hier trage ich auch 10-Euro-Jeans - Farbflecken kleben auf allen Modellen gleich.)

Wie gesagt, gleichgute Qualität für weniger Geld.

Ich hatte mit meinem Hinweis auf Jeans gemeint, dass es peinlich ist, wenn frau an einem schönen Sommertag einer anderen Frau im gleichen rotgepunkteten Kleid begegnet (ist mir mal tatsächlich passiert). Und wie oft in Oktoberfest-Bierzelten wohl die gleichen Dirndl zusammentreffen? Während es ganz normal ist, wenn ein Dutzen Leute in Jeans beisammenstehen - und wie oft da das gleiche Modell dabei ist, sieht nur ein Jeans-Experte.

Und es könnte durchaus sein, dass ich auch keine Fertigsocken mehr wollte, wenn ich erst mal handgestrickte ausprobiert hätte - aber das ist mir schlicht zu viel Arbeit. Die man dann nicht mal sieht, weil ich meistens Stiefel trage. Nee, das fange ich gar nicht erst an ;)

Shorty, das mit der Dirndlschürze hatte ich tatsächlich missverstanden. Und das mit den Bändern wusste ich auch nicht. Aber ich glaube, meine Schürzen sind in etwa halb so breit wie der Rock. Bei dessen Umfang dürfte ich mich aber auf 2 Bahnen beschränkt haben, also wahrscheinlich 2,80 m. Ist schon genug zum Nähen - und Bügeln. Und wie's "authentisch" sein sollte, weiss hier ja sowieso niemand...

Ciao, Klara

_________________
http://www.lahottee.info


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 27. Aug 2011, 07:56 
@Klara: Wenn du "normale" Socken trägst, also die Dünnen oder Tennisssocken, dann würdest du in der Tat nen Unterschied feststellen. Wenn du bereits maschinengestrickte Wollsocken, wie sie Schoppel anbietet, trägst, dürfte da kein Unterschied bemerkbar sein. Göga trägt die normalen Socken nur noch, weil er mit den etwas dickeren Wollsocken nicht in seine Schuhe passt. Sobald er nach Hause kommt, gibt es nen fliegenden Wechsel. ;-) Aber er wird ja auch bestrickt. *g* Und das Sockenstopfen kommt als Wohltat noch obendrauf! Bei der Arbeit, die ich mir mit Socken mache, mag ich sie nicht ein Jahr später in die Tonne treten, was ich mit den einfachen Kaufsocken bedenkenlos getan hab.

Bei den BHs hab ich auch schon über nen Schnitt nachgedacht. In den Foren dazu hab ich gelesen, dass man einen gut sitzenden BH nicht spürt. Ergo hab ich noch nie nen gut sitzenden BH besessen! Und ich zahle für was Hübsches bereits 100 Euro! Aufs passende Höschen dazu verzichte ich schon lange, das kostet nämlich noch mal so viel. *grummel* Und dann drücken und kratzen die Teile nach ner Weile doch am Unterbrustband. Megaärgerlich! Und gerne tragen tut man das natürlich auch nicht.

Und jetzt will ich ne maßgeschneiderte Jeans! :P Die sitzen immer gruslig bei mir und sind an der einen Stelle zu weit und an der Anderen knapp. Ganz toll finde ich es, wenn für den Po etwa so viel Stoff verwendet wurde, wie für den Bauch. Hab nun mal definitiv mehr Po als Bauch und darüber bin ich doch glatt froh. ;-) Bei Hosenschnitten hab ich nach Burda aufgegeben, denn die Standardschnitte passen nun mal nicht und aus dem Buch zur Schnitterstellung von der Modedesignuni bin ich dann doch nicht rausgekommen. :(


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 27. Aug 2011, 13:44 
Offline
Tahkli

Registriert: Sa 8. Jan 2011, 18:42
Beiträge: 153
Postleitzahl: 6391
Wohnort: Fieberbrunn
Land: Oesterreich
Zu BH's selber machen. Meine Mutter hat das gelernt, ebenso wie das Mieder machen. Ist aber wirklich eine Sauarbeit. Allerdings behelfen wir uns mit den BH's sehr oft, so, daß hier mal vorne etwas zusammengenäht wird, Träger verkürzt werden, oder hinten beim Verschluß ein wenig verschmälert wird. Wirkt oft Wunder was den Tragekomfort und die Paßform betrifft und das ist nicht viel Arbeit.
Aber jetzt sind wir wirklich OT. ;)
lg Adsharta

_________________
habe einen neuen Blog: http://poledraskreativwerkstatt.blogspot.com


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 5. Sep 2011, 16:57 
Offline
CD-Spindel
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Aug 2011, 01:56
Beiträge: 12
Postleitzahl: 0
Wohnort: Alabama/USA
Land: Deutschland
Autsch, da ist aber jemand voll gegen das Spinnen.
Bin am Spinnrad selbst noch ein Anfaenger. Eine Bekannte hat einen Fiber-Shop und sie sagte mir ich solle kein Vlies kaufen. Das Unbekannte fordert mich immer heraus, so ich bestellte mir uebers E-Bay Vlies, herrjeh was da rauskam, ein grosser Bollen dreckige Wolle. Keine Ahnung was man damit macht.
So dann hab ich mal so im Netz alles zusammengesucht.
Nun waschte ich immer einen Teil der Wolle, die wurde schoen weiss und kuschelig. Fand in einem Antiqueladen 2 alte Kardierkaemme. Ja das klappte wunderbar. Hab den Anfang auf meinen Eigenbau Dropspindeln gemacht. In der Zwischenzeit kaufte ich Vlies aus Canada schon gesaeubert jedoch nicht gewaschen, was fuer ein Unterschied. Die ersten Versuche sind die Erinnerungen.
Hab inzwischen eine Kardiermaschine und ein Spinnrad, wasche, kardiere, spinne und faerbe die Wolle und was da alles dabei rauskommt, herrliche Farben.
Ich spinne noch dicke Faeden aber so langsam gehts besser. Meine erste Spule hab ich schon verstrickt, es gab einfach einen Woll Lappen bis die Wolle verstrickt war. Ganz stolz war ich auf mein erstes Stueck.
Der Geruch vom Schaf ist mir inzwischen angenehm geworden, wie auf einem Bauernhof.

Ich liebe die Kunst dieser Handarbeit und freu mich dass es so viele gibt die diese alte Art wieder zurueckbringen.
Happy Spinnen an Alle


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2011, 11:47 
Offline
Taiga-Rad

Registriert: Sa 12. Jul 2008, 12:48
Beiträge: 907
Postleitzahl: 44670
ulmer-spatz hat geschrieben:
Autsch, da ist aber jemand voll gegen das Spinnen. ...


Wer?????

_________________
http://www.lahottee.info


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2011, 10:24 
Bei einem Hobby spielt Geld meistens ja nur eine zweitrangige Rolle, und gehen deswegen meistens auch auf den Geldbeutel, aber wenn einem etwas spaß macht ist es sicherlih gut investiertes Geld, und es ist ja im Vergleich zu anderen Hobbys nicht teuer.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 23. Sep 2011, 12:53 
Offline
Tahkli

Registriert: Di 16. Aug 2011, 22:26
Beiträge: 189
Postleitzahl: 35447
Wohnort: Reiskirchen
Land: Deutschland

[quote="ulmer-spatz"]Autsch, da ist aber jemand voll gegen das Spinnen.



Ich habe kein Angst vor Spinnen!Ich hatte einbisschen falsch verstanden was ich da am Anfang gelesen hatte.So viele Wahnsinnigen,die sich ihre Wolle roh kaufen um dann "billiger"(Entschuldigung :oops: )fertiges Teil zu (hin-)kriegen gibt´s wohl doch nicht.Anscheinend kommen alle"Spinner(-innen) zum Spinnen auf verschiedenen Wegen,aus verschiedenen Gründen.Langsam,durch alles worauf ich hier gestossen bin,komme ich zur Überzeugung dass ich das Spinnen(und nicht nur) doch erlernen will.Ein Grund dazu ist:mich hat die Geschichte,speziell Mittelalter schon lange angezogen.Und irgendwie hängt das alles zusammen.Dazu kommt noch Erkennung,dass wir schon vieles vergessen haben was unsere Vorfahren konnten.Daraus kam Gedanke es irgendwie festzuhalten.Vielleicht ist es Alter(alt werden :D )dass ich auf solche Gedanken komme,was mich früher kaum interessierte?


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de