handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Mi 22. Nov 2017, 12:04

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 14. Dez 2015, 23:54 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3640
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Hallöchen zusammen,

nachdem ich wieder etwas angefangen habe mit Standspindeln zu spinnen (und evtl. zu Weihnachten noch 1-2 Neuerwerbungen dazu kommen), benötige ich auch einen (oder mehrere) vernünftige Untersätze für diese Spindeln.

Hauptsächlich habe ich bisher diese Schüssel aus meinem Küchenschrank benützt:

Bild


(Bild stammt aus der Spindelbeschreibung)

Mit der dortigen selbstgebauten Spindel geht das sehr gut, weil ich den Wirtel entsprechend hoch setzen konnte, so dass der Wirtel nicht am Rand schleifen kann. Ansonsten ist nämlich die Basis recht flach und die Spindel läuft auch gerne mal etwas die Wand hoch. Was im Extremfall zum Umkippen des Schüsselchens führt (Standfuß schmaler als die Basis der Schüssel).

Mit meinem Tahkli funkt das in der Schüssel nicht - da schleift der Wirtel am Rand :(
Das Tahkli war ein Bestandteil einer Baumwollprobebox und mit der hatte ich auch eine winzige Keramik- oder Holzschüssel bekommen. Da ich das aber an Bord mit hatte, ist diese irgendwie im Packchaos verschwunden und hier zuhause nicht wieder aufgetaucht (ich grübel' die ganze Zeit schon, welche anderen Fasern oder Strickgarne ich da mit an Bord hatte, denn vielleicht habe ich die Schüssel dazwischen verpackt?)

Eigentich wollte ich mir die ganze Zeit schon ein oder zwei Spindelschalen organisieren, aber ich bin irgendwie ziemlich erschlagen von dem Angebot unterschiedlicher Spindelschälchen ... die sind alle so unterschiedlich.
Manche sind nur flache Scheiben mit winziger Vertiefung drin, andere haben mehr oder minder hohe Standfüße, andere solle speziell zum zwischen die Beine klemmen sein (auch in allen möglichen Formen).
Auch beim Material gibt es viel Auswahl ... Holz, Hartholz ... Keramik, Email, Metall, Kunststoff .... oder Einlagen solcher Materialien in Holzschüsseln o.ä.

Welche Spindelschalen habt Ihr? Welche findet Ihr gut? ... welche nicht?
Habt Ihr für unterschiedliche Spindeln, unterschiedliche Schalen? ... oder eher Spindel+Schalen-Sets?

lg spinntantchen

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 14:23 
Offline
Tahkli

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 14:45
Beiträge: 103
Postleitzahl: 83395
Land: Deutschland
Ich verwende ein flaches Specksteinschälchen und für unterwegs nehme ich einen Metalleierbecher. beide mit rundem Boden. Demnächst werde ich eine Tahkli bekommen, da muss ich mir dann noch eine Glas- oder Porzellanschale suchen, weil der Speckstein dafür zu weich ist und beim Eierbecher fürchte ich Quietschen. Eine gute Quelle für Schälchen aller Art sind Flohmärkte.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 14:53 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3640
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Zitat:
Eine gute Quelle für Schälchen aller Art sind Flohmärkte.

Ich sehe mich schon mit meiner Spindelsammlung auf dem Flohmarkt um Schälchen auszuprobieren .... :roll:
Bestimmt werde ich für verrückt erklärt :mrgreen:

Was ist eigentlich dieses Zeugs, was englischsprachig 'Corinthian' (oder so ähnlich) bezeichnet wird. Es scheint sich um irgendeinen künstlichen Stoff zu handeln, welcher wie Stein (Granit) aussieht, aber drechselbar ist. Teilweise wird der als Einlage in Spindelschälchen benützt. Ist der hart genug für Spindeln mit Metallspitze?
Und wie nennt sich dieses Zeugs auf Deutsch? Habe schon mehrere Übersetzungsprogramme damit gefüttert ... bisher ohne Erfolg.

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 7. Jan 2016, 01:59 
Offline
Tahkli

Registriert: Di 16. Aug 2011, 22:26
Beiträge: 189
Postleitzahl: 35447
Wohnort: Reiskirchen
Land: Deutschland
Ich kenne aus meiner Kindheit nur diese Spindel , die hierzuLande als "Orenburg-" oder Russian- genannt wird. Meine Oma hatte damit gesponnen - mit ganz normaler Teeschale, die eigentlich gleich wie Müslischale ist. https://www.bing.com/images/search?q=pi ... ajaxhist=0


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de