handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Mo 18. Jun 2018, 06:37

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Akha-Spindel
BeitragVerfasst: Di 8. Jul 2008, 21:53 
Offline
Tahkli
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jul 2008, 09:20
Beiträge: 213
Postleitzahl: 84097
Wohnort: Sandsbach
Land: Deutschland

im alten Forum geschrieben am 06.09.2006 - 13:36


Die Navayo-Spindel wird ja immer wieder beschrieben, auch Bilder davon sind bekannt.

Jetzt bin ich aber auf eine sehr ähnliche Spindel gestoßen, die etwas leichter ist, die Wirtel ebenfalls in der Mitte hat und als Fallspindel betrieben wurde, die Akha-Spindel aus Asien.

Weiß jemand von Euch mehr darüber (z.B. wo und wie da das Garn aufgewickelt wird) oder hat gar ein Bild von solch einer Spindel.
Vieleicht hat ja einer von Euch diese auch schon ausprobiert.

CU
Danny

08.09.2006 - 21:16: habe mir mal erlaubt den Titel des Threads von "Navayo- und Akha-Spindeln" in nur "Akha-Spindeln" umzubenennen, denn auch wenn sie auf Fotos einandern ähneln (zumindest wenn nicht gerade beide gleichzeitig auf einem Bild sind), sind es doch extrem unterschiedliche Spindeltypen und es würde nur Kuddelmuddel entstehen, wenn beide Spindeltypen in einem Thread diskutiert werden

_________________
Mehr über mich und meine Hobbys erfahrt Ihr unter www.dannys-taverne.de, zum Hand- und Spinnradspinnen gibt es Infos unter www.spinnradclub.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Akha-Spindel
BeitragVerfasst: Di 8. Jul 2008, 21:56 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3681
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland

im alten Forum geschrieben am 08.09.2006 - 21:31


Huhu,

ich bin etwas in Eile (mein Fernsehfilm (im Dänischen) und mein Strickzeug (Lochmustertuch) warten auf mich.

Ab hier in aller Schnelle ein paar Links zum Thema Akha und Spindle.

Die Akha's sind ein Volk in Thailand, die mit diesen Spindeln Baumwollfäden für die Fertigung ihrer Textilien spinnen.

Hier erst mal ein Link mit Infos über die Akha's (englisch):
http://www.akha.org/

Und hier findet Ihr einen langen Artikel von Conny Delaney über Akha-Spindeln (auch in Englisch):
http://www.spindling.com/AkhaSpindle.html

Das ist erst mal, was ich in der Schnelle aus dem Kopf weiß. Werde am am WE nochmal meine Bookmarks und reale Bücher quälen und Euch dann noch mehr erzählen.

Ich zähle auch eine Original Akha-Spindeln zu meiner Spindelherde. Sabine von der SpinnWebe hat eine Bekannte die dort in der Gegend in der Entwicklungshilfe tätig ist und von dieser bekommt sie solche Spindeln mitgebracht, die sie hier zum Guten Zweck (d.h. 100% Kaufsumme geht an die Akhas) wiederverkauft.
Sie hat eine Anzeige im SpinnWebe-Flohmarkt. Für diejenigen, die dort keinen Zugang haben, kann ich ja mal nachfragen, ob sie auch hier im internen Flohmarkt eine entsprechende Anzeige hinterlassen möchte. (Ansonsten schickt mir eine PM, wenn Ihr Interesse habt).

im alten Forum geschrieben am 10.09.2006 - 13:07


Huhu,

hier habe ich gerade noch eine schöne Akha-Spinnanleitung als pdf (engl.) gefunden.

Es beschreibt die 2 Wege, mit der eine Akha-Spindel betrieben werden kann:
  • Als Fallspindel (am Faden hängend betrieben) mit oder ohne Beinabrollen ähnlich einer Hochwirtelspindel

  • als "hand-supported spindle":
    d.h. man hält die Spindel und dreht den (unteren) Spindelschaft in der einen Hand, während man mit der anderen Hand die Fasern auszieht (Stichwort: Langer Auszug; Spindel und Auszugsrichtung waagrecht vor dem Körper

Weitere Literaturhinweise:

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Akha-Spindel
BeitragVerfasst: Di 8. Jul 2008, 21:57 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3681
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland

im alten Forum geschrieben am 11.09.2006 - 21:42


Huhu,

das kommt, wenn man so auf dem Sprung, schnell mal im Forum vorbeischaut und etwas gehetzt versucht Antworten zu verfassen ... da habe ich doch die Hälfte der Fragen vergessen ...

greifenritter schrieb
    Die Navayo-Spindel wird ja immer wieder beschrieben, auch Bilder davon sind bekannt.

    Jetzt bin ich aber auf eine sehr ähnliche Spindel gestoßen, die etwas leichter ist, die Wirtel ebenfalls in der Mitte hat und als Fallspindel betrieben wurde, die Akha-Spindel aus Asien.



Also der Größen- und Gewichtsunterschied zwischen Navajo- und Akha-Spindel ist eher ziemlich extrem zu nennen.
Die Akha ist ein absolutes Leichtgewicht und sehr klein (zumindest die Original-Akha ... mittlerweile gibt es auch größere Nachbauten z.B. zum Wolle spinnen)

Der Schaft einer Navajo-Spindel rangiert so in Längen um und bei 1/2 bis 1 m (je nach Geschmack und gewünschter Sitzposition). Der Schaft einer Akha ist vielleicht so 10-15 cm lang und auch die Dimensionen des Wirtels verhält sich ähnlich.

greifenritter schrieb
    (z.B. wo und wie da das Garn aufgewickelt wird)


Falls Du es noch nicht den Anleitungen aus den Links entnommen hast, das Garn wird bei dieser Spindel oberhalb des Wirtels aufgewickelt. Der Schaftteil unterhalb des Wirtels dient entweder dazu, das Beinabrollen zu praktizieren oder die Spindel mit der anderen Hand haltend zu drehen.

Noch eine interessante Frage:
Was verspinnt man überhaupt mit einer Akha-Spindel?

Im Original werden sie dazu verwandt Baumwolle zu verspinnen.
Aber auch andere kurze und feine Fasern lassen sich sehr schön damit verarbeiten.

Auf meiner Original-Akha habe ich neben Baumwolle auch schon Yak, Kamelhaar ... äh und hellblau und rosa Kosmetikwatte* versponnen ... auch Angora soll sich gut damit verspinnen lassen.

*Meine Akha fand schon sehr früh in meiner Spinnkarriere zu mir und mein damaliger Miniwollvorrat (1 kg Kammzug-Probepaket von Wollknoll) enthielt leider nichts Akha-taugliches. Deshalb griff ich kurzer Hand auf Kosmetikwatte aus der Drogerie zurück um erste Versuche damit zu machen (allerdings nur in der Hand festgehalten drehend und nicht frei hängend) ... allzutoll verspinnt sich nämlich Kosmetikwatte nicht.

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Akha-Spindel
BeitragVerfasst: Di 8. Jul 2008, 21:58 
Offline
Tahkli
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jul 2008, 09:20
Beiträge: 213
Postleitzahl: 84097
Wohnort: Sandsbach
Land: Deutschland

im alten Forum geschrieben am 12.09.2006 - 10:12


Super, danke für die vielen Infos!

So eine Spindel wäre für meine Sammlung schon interessant. Wenn der Erlös noch dazu für einen guten Zweck verwendet wird wäre das ja klasse.

CU
Danny

_________________
Mehr über mich und meine Hobbys erfahrt Ihr unter www.dannys-taverne.de, zum Hand- und Spinnradspinnen gibt es Infos unter www.spinnradclub.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Akha-Spindel
BeitragVerfasst: So 18. Jan 2009, 11:05 
Offline
Tahkli
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jul 2008, 09:20
Beiträge: 213
Postleitzahl: 84097
Wohnort: Sandsbach
Land: Deutschland
Solch eine Spindel hatte ich leider immer noch nicht in der Hand.

Kann mir jemand eine Bezugsquelle hier in Deutschland nennen? Am liebsten wäre mir wenn ich über einen Shop bestellen könnte, ansonsten evtl. den Kontakt zu Sabine aus der Spinnwebe (bin dort nicht Mittglied, mailinglisten liegen mir nicht).

CU
Danny

_________________
Mehr über mich und meine Hobbys erfahrt Ihr unter www.dannys-taverne.de, zum Hand- und Spinnradspinnen gibt es Infos unter www.spinnradclub.de


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de