handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Di 25. Apr 2017, 17:24

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: [V] Louet S 40 ("Hutschachtel")
BeitragVerfasst: Di 22. Jul 2008, 16:15 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3558
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland

im alten Forum geschrieben am 09.05.2006 - 15:56


Louet S40
Das Hutschachtel-Spinnrad



Dieses Spinnrad von Louet, dass nur kurze Zeit und in geringer Stückzahl gebaut wurde, ist eine wirklich aussergewöhnliche Konstruktion.

Hier kommt Ihr zu den Spinnradfotos des S40 in der Spinnradgalerie.


Auf der amerikanischen Louet-Seite findet Ihr eine Betriebsanleitung zum S40 im pdf-Format (Spinning Instructions S 40 existiert nicht mehr).


Chris Jordan schrieb
    ...
    (I've also had a quick try on the Louet portable (S40), a wheel packaged up about the size of a sewing machine, which sits on the floor by your feet. Ratio is only about 4:1 so you have to treadle fast, but it could be very useful to take around with you.... also about to be discontinued!)
    ...

    Quelle: http://www.jb.man.ac.uk/~caj/louet.html existiert nicht mehr




Sehr selten taucht dieses Spinnrad mal im Gebrauchthandel (wie z.B. ebay) auf. Aufgrund der Seltenheit werden dafür aber in der Regel extreme Liebhaberpreise gezahlt.

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Louet S 40 ("Hutschachtel")
BeitragVerfasst: Do 28. Mai 2015, 12:59 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3558
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Eine neue Version dieses Rades soll im Juli 2015 als Sondermodell zum Firmenjubiläum erscheinen. Unter der Modellnummer S 40 LE

Ich habe dem Rad einen eigenen Thread gegönnt Hier geht's zum Vorstellungsthread des S 40 LE

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: [V] Louet S 40 ("Hutschachtel")
BeitragVerfasst: Di 31. Mai 2016, 10:26 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3558
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Mich erreichte gerade per Mail diese Anfrage:
Zitat:
ich habe gerade mit dem Spinnen begonnen und habe gerade ein Louet S40 von einer älteren Dame geschenkt bekommen, leider fehlt auf der dreieckigen Platte der der schwarze „Nupsie“, der in das Loch gehört in dem die Achse für die Spule steckt.
Können sie mir sagen welche Funktion dieses Teil hat, wie dieses Aussieht und evtl. womit ich es ersetzen kann?


Da ich mich mit diesem Rad nicht auskenne, wollte ich hier einmal nachfragen, ob jemand weiterhelfen kann?

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: [V] Louet S 40 ("Hutschachtel")
BeitragVerfasst: Di 31. Mai 2016, 14:43 
Offline
Flügelspinnrad

Registriert: Fr 20. Mai 2011, 15:26
Beiträge: 560
Postleitzahl: 84405
Land: Deutschland
Als die Hutschachtel als Sonderedition neulich auf dem Markt war, habe ich gesehen, dass sowohl spinnert als auch knitart es im Angebot hatten. Jetzt sind sic nicht mehr in deren Sortiment erkennbar, aber vielleicht können sie helfen.
(http://www.spinnertundgewollt.de/, http://www.knitart.de/)

_________________
http://www.hummelbrummel.blogspot.de/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: [V] Louet S 40 ("Hutschachtel")
BeitragVerfasst: Di 31. Mai 2016, 20:54 
Offline
Navajo-Spindel

Registriert: Fr 29. Jan 2010, 10:46
Beiträge: 338
Postleitzahl: 0
Wohnort: Schweiz, Graubünden
Land: Schweiz
Ich habe eine "Hutschachtel" und hab mal geschaut. Ich weiss allerdings nicht, was mit dem "schwazen Nupsie" gemeint ist. In dem Loch, in das die Achse für die Spule gehört, ist eine Hülse, die ist schwarz. Die lässt sich natürlich nur durch eine ander Hülse, aus welchem Material auch immer, ersetzen. Durchmesser ist durch die Achse gegeben, Tiefe innen ist 24 mm.

Weiter hat es an dem dreieckigen Holzteil eine Stellschraube mit schwarzem Kopf, die sorgt für den richtigen Abstand beim Versorgen. Dürfte nicht so ein Problem sein zu ersetzen, im Notfall kann gebastelt werden. Schwarz ist auch die Schraube, mit der die Bremse reguliert wird, da würde es dann wohl schwieriger...

Falls das nicht genügt, bitte melden, ich kann dann auch Fotos machen.

_________________
Geld haben ist schön, solange man nicht die Freude an Dingen verloren hat, die man für Geld nicht kaufen kann. Salvador Dali


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de