handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Sa 21. Okt 2017, 07:29

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alte Spinnschachtel
BeitragVerfasst: Di 17. Feb 2009, 20:59 
Offline
Spinn-Stöckchen

Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:26
Beiträge: 5
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Bei ebay bin ich auf eine Spinnschachtel gestoßen. Rein interessehalber habe ich sie gekauft, allerdings ist mir noch nicht ganz klar wie sowas funktioniert. Weiß jemand was genaueres über Funktion und Zeit in der Spinnschachteln eingesetzt wurden? Bin für jede Antwort dankbar!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Spinnschachtel
BeitragVerfasst: Mi 18. Feb 2009, 07:23 
Offline
Navajo-Spindel
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Jul 2008, 06:32
Beiträge: 457
Postleitzahl: 55283
Wohnort: Schwabsburg
Land: Deutschland
Hallo Zensi,

es handelt sich dabei um ein sog. Taiga-Rad. Schau mal hier: http://de.gratis-wiki.com/spinnwiki/ind ... nschachtel

_________________
Wollige Grüße Sheepmama


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Spinnschachtel
BeitragVerfasst: Mi 18. Feb 2009, 13:35 
Offline
Navajo-Spindel
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 12:17
Beiträge: 398
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wie treibt man das an? Dreht man an dem verlängerten Stab an der Seite? Und spinnt dann zur anderen Seite weg?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Spinnschachtel
BeitragVerfasst: Mi 18. Feb 2009, 18:26 
Offline
Navajo-Spindel

Registriert: Fr 29. Aug 2008, 15:59
Beiträge: 385
Postleitzahl: 0
Wohnort: Niedersachsen
Land: Deutschland
Nein, man rollt mit dem Handballen auf dem Rundholz in der Mitte der Schachtel, d.h. du ziehst die offene Hand zu Dir hin, immer wieder, mit Schmackes.

Sigrid

_________________
Geschichte und Bedeutung des Spinnrads in Europa, gebunde Ausgabe, Shaker-Media-Verlag
http://www.spinnrad.jimdo.com


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Spinnschachtel
BeitragVerfasst: Mi 18. Feb 2009, 19:41 
Offline
Spinn-Stöckchen

Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:26
Beiträge: 5
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Vielen Dank für eure Antworten.
Allerdings blicke ich immer noch nicht so ganz durch.
Auf welcher Seite der Spinnschachtel sitze ich, bzw von wo nach wo verläuft der Faden? Für mich logisch wäre es wenn ich an der langen Seite der Schachtel sitze, der Faden müßte aber doch an der kurzen Seite der Schachtel an die Spindel laufen?
Wickelt sich dieser auch gleichzeitig noch auf den Spindelstab oder muß ich ihn drumwickeln wie bei der Handspindel?
Ich weiß nicht ob ich hier Bilder hochladen kann. Bei ebay ist noch ein vergleichbares Modell unter ArtNr. 370160751407.
Vielleicht hat jemand die Muße sich das anzuschauen?
Die Schachtel ist sehr groß. Ich hatte schon die Idee ob man sie nicht auf den Boden stellt und mit dem Fuß antreibt? Gibt es sowas?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Spinnschachtel
BeitragVerfasst: Mi 18. Feb 2009, 20:29 
Offline
Navajo-Spindel
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Jul 2008, 22:05
Beiträge: 426
Land: Deutschland
Die Dinger werden auch noch,zumindest auf Anfrage,
von Georg Leichtlen gebaut.

LG Landschaf


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Spinnschachtel
BeitragVerfasst: Mi 18. Feb 2009, 20:41 
Offline
Navajo-Spindel
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Jul 2008, 06:32
Beiträge: 457
Postleitzahl: 55283
Wohnort: Schwabsburg
Land: Deutschland
Zitat:
Die Schachtel ist sehr groß. Ich hatte schon die Idee ob man sie nicht auf den Boden stellt und mit dem Fuß antreibt? Gibt es sowas?


Ich habe gelesen, dass man sie sowohl mit der Hand wie auch mit dem Fuß betreiben kann, aber gesponnen habe ich mit so einem Teil noch nicht.

_________________
Wollige Grüße Sheepmama


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Spinnschachtel
BeitragVerfasst: Mi 18. Feb 2009, 21:08 
Offline
Tahkli
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 07:05
Beiträge: 208
Postleitzahl: 32457
Wohnort: Porta Westfalica
Land: Deutschland
Hallo Zenzi,

es geht folgendermaßen: du sitzt vor dem Teil, die lange Seite zeigt zu dir, die Spindel zur Seite. Du brauchst wie immer einen Anfangsfaden, den wickelst du um die Basis der Spindel und dann spiralförmig bis zur Spitze. Mit der einen Hand treibst du wie Landschaf beschrieben hat das Rundholz mittig an, Bewegung mit flacher Hand zu dir hin. Mit der anderen Hand ziehst du die Wolle aus wie bei einer Handspindel, nur waagerecht. Hast du eine Armlänge zur Seite hin gesponnen wickelst du ein kleines Stück von der Spitze der Spindel ab und läßt mit der nächsten Spindeldrehung das Garn aufwickeln, dann kommt die nächste Armlänge Auszug. Da du nur eine Hand zum Spinnen benutzt, eignet sich am besten gut vorbereitete Rohwolle, z.B. Kammzug.
Wenn du auf einer Handspindel spinnen kannst sollte es eigentlich kein Problem sein. Wenn nicht schau dir mal ein Spinnvideo z.B. auf YouTube an. Stell dir einfach vor, die Spindel liegt quer und ist nach unten hin verlängert, dort rollst du die Hand zum Antreiben drüber.
Wenn's nicht klappt such dir mal eine Spinnerin bei dir in der Nähe, die ein bisschen versiert ist.

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht
Lilith


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Spinnschachtel
BeitragVerfasst: Do 19. Feb 2009, 22:03 
Offline
Spinn-Stöckchen

Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:26
Beiträge: 5
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Danke Lilith!
Jetzt geht mir ein Licht auf!!! (-:
Werde ich morgen gleich mal ausprobieren, mit einer Hand ist das bestimmt gar nicht so einfach...
werde dann berichten obs funktioniert.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Spinnschachtel
BeitragVerfasst: Fr 20. Feb 2009, 09:08 
Offline
Tahkli
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 07:05
Beiträge: 208
Postleitzahl: 32457
Wohnort: Porta Westfalica
Land: Deutschland
Da das ganze ein Spindelrad ist funktioniert das Spinnen genauso wie bei den "Great Wheels". Dazu gibt es Anleitungsvideos auf YouTube, habe ich gesehen. Nur der Antrieb mit der anderen Hand ist halt etwas anders.

Gruß,
Lilith


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de