handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 22:27

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 14 5 6 7 8
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Chiengora
BeitragVerfasst: Do 26. Jan 2012, 12:31 
Offline
Taiga-Rad

Registriert: Sa 12. Jul 2008, 12:48
Beiträge: 907
Postleitzahl: 44670
Oh ja - wunderbare Farben! Ich dachte immer, Eurasier hätten einen schwarz-grau-Stich? Oder sind das nur die Deckhaare? Oder verwechsle ich die Rasse?

Eigentlich bräuchte ich hier ja dringend einen Wachhund - aber ich habe Angst, dass Hunde bei den hiesigen warmen Wintern (wir haben gerade wieder 15 Grad draussen) nicht viel Unterwolle entwickeln. Und Grosspudel gibt's fast nicht mehr...

Ciao, Klara

_________________
http://www.lahottee.info


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chiengora
BeitragVerfasst: Do 26. Jan 2012, 14:25 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
Eurasier gibts in so ziemlich allen Farben glaub ich ausser weiss und weiss gescheckt.
Merlin ist mit einer der schönsten Hunde die ich kenne.( klar subjektiv :-))) )
Das Deckhaar ist dunkler als das Wollbild.
Aber die Unterwolle hat einen schönen rötlichen Ton und ist wunderbar weich..
Filatrice stellt bestimmt noch ein Bild ein.
Könnte ich wieder einen Hund halten würde das schwer in diese Richtung gehen :-)
Merlin ist ein echter Frauenschwarm und schöne Wolle hat er noch dazu, was will man mehr. :lol:
Karin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chiengora
BeitragVerfasst: Do 26. Jan 2012, 14:57 
Offline
Taiga-Rad
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Mär 2009, 16:25
Beiträge: 764
Postleitzahl: 0
Land: Schweiz
@Klara
Eurasier gibts in allen Farben ausser leberfarbig und reinweiss. Schecken trifft man auch keine, aber das kommt daher, dass weiss zur Zucht nicht zugelassen ist. Falls du einen Schecken triffst, dürfte das ein Elo sein, der aus dem Eurasier heraus gezüchtet wurde.
Die Unterwolle variiert von Hund zu Hund. Merlins hat einen Rotstich, Amatis ist hellbeige. Die Deckhaare sind natürlich genauso unterschiedlich.

Hier ein etwas aktuelleres Bild meiner beiden Schnee-Wühlmäuse:
Bild

Eurasier produzieren unterschiedlich viel Unterwolle. Bei gleichen Bedingungen schafft Merlin eine Einkaufstüte voll pro Frühling, Amati hingegen bescheidet sich mit einer ordentlichen Hand voll. Ich denke, dass Rüden da etwas im Vorteil sind, weil Hündinnen vor der Läufigkeit sowieso immer arg Fell verlieren. Übrigens hab ich gehört, dass ausgerechnet die Eurasier des spanischen Rasseclubs die dichtesten Felle hätten. Was gegen Kälte schützt, hilft offenbar auch bei Hitze.

Ich muss shorty beipflichten. Merlin ist wirklich ein Frauenschwarm und der schönste Eurasier, den ich bis jetzt hatte. Seine Verehrerinnen in unserem Kollegenkreis sind Legion. Er ist aber nicht nur schön, sondern ein absoluter Super-Hund, ruhig, ausgeglichen, zu allen freundlich, man kann ihn überall mit hinnehmen. Wenn er auffällt, dann nur durch seine Ausstrahlung.

Hier noch ein bisschen mehr von meinem Sunnyboy ;) leider lachte er da gerade nicht - nein kein Scherz, das kann er!
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chiengora
BeitragVerfasst: Do 26. Jan 2012, 15:48 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
Oh der Merlin, da komm ich immer ins schwärmen. :oops:
Ich mag seine Ruhe und seine ausgeglichene Art.
Dass er zudem überaus hübsch ist kommt als Zuckerl dazu.
Ich hab mich da schon beim ersten Treffen verliebt ;-)
Danke für die Bilder
Karin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chiengora
BeitragVerfasst: Do 26. Jan 2012, 22:32 
Offline
Tahkli

Registriert: Do 6. Mai 2010, 11:11
Beiträge: 161
Postleitzahl: 65207
Wohnort: Wiesbaden
Land: Deutschland
Da sieht man jetzt schon das es eine tolle Wolle werden wird.
Aber schwieriger vom verspinnen her ?
denk ich mal bei glatten Haaren.

Hier mal mein Woll-Lieferant mit 68 cm SH .
Bild
Bild

_________________
Eine Wunderfaser wie Wolle verspinnen zu können, sollte ständig gute Laune erzeugen :)
Das Raumklima verbessert sie von alleine .
Für gute Laune hilft evtl Schokolade, wenn sonst nichts wirkt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chiengora
BeitragVerfasst: Fr 27. Jan 2012, 07:54 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
Eurasierwolle ist nicht schwer zu verspinnen, man muss sich einfach generell auf die Hundewolle einlassen, sie spinnt sich anders als Schafwolle.
Seide und Baumwolle aber auch.
Jede Faser hat ihre Eigenheiten, je geübter man ist , um so leichter fällt die Umstellung.
Hundewolle hat als Faser eine ganz andere Struktur, ihr fehlen bzw. sind ganz schwach ausgeprägt die aufgestellten Haarschuppen ( wie ein Tannenzapfen) welche für Schafwolle charakteristisch ist. Diese Haarschuppen geben Zusammenhalt.
Hundewolle braucht daher mehr Drall.
Aber schwierig eigentlich nicht, solange die Faser lang genug ist.
Karin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chiengora
BeitragVerfasst: Fr 27. Jan 2012, 11:58 
Offline
Taiga-Rad
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Mär 2009, 16:25
Beiträge: 764
Postleitzahl: 0
Land: Schweiz
Die Unterwolle der Eurasier ist nicht glatt. Sie weisst eine feine Kräuselung auf, an Schwanz und Höschen kann sie sogar ausgesprochen stark kraus sein. Zum Spinnen hat shorty schon alles gesagt. Wichtig ist, dass man Haare von Schwanz, Höschen und Kragen aussortiert, resp. gar nicht mit den anderen mischt. Sie sind viel dicker und härter als die Unterwolle der Flanken und des Bauchs. Die "schönen" Partien sind jedoch watteweich. Sogar Amatis relativ kurze Fasern lassen sich mit etwas Übung und genügend Drall noch gut verspinnen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chiengora
BeitragVerfasst: Fr 27. Jan 2012, 21:46 
Offline
Taiga-Rad

Registriert: Sa 12. Jul 2008, 12:48
Beiträge: 907
Postleitzahl: 44670
Eurasier habe ich noch nicht versponnen, nur ein bisschen Samojede, und das spinnt sich für mich wie Angora. Und dann habe ich noch mal einem Leonberger eine Handvoll Unterwolle vom Rücken geklaut, das war nach einem Tag Mohair-Spinnen auch kein Problem (nur dass die Leute, die das Mohair mit freundlicher Gelassenheit hingenommen hatten, plötzlich alle unglaublich fasziniert waren...)

Wer Erfahrungen mit verschiedenen Hundewollen sammeln will, braucht nur eine Spindel auf eine grössere Hundesausstellung mitnehmen - da liegt das Material in Flocken auf dem Boden.

Ciao, Klara

_________________
http://www.lahottee.info


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chiengora
BeitragVerfasst: Sa 28. Jan 2012, 04:07 
Offline
Tahkli

Registriert: Do 6. Mai 2010, 11:11
Beiträge: 161
Postleitzahl: 65207
Wohnort: Wiesbaden
Land: Deutschland
Für mich ein fast unfassbarer Gedanke , das bei manchen Rassen ,das Material in ganzen Flocken vom Boden gesammelt werden kann.

Beim Pudel gibt es höchstens Wollmäuse als hätte man länger nicht gefegt.
Man muss alles aus Bürsten. Sonst bleibt es stecken und gibt eine üble Filzmatte.
beim Pudel ist die Rückenpartie aber nur oben auf evtl etwas harsch, wenn man länger nicht geschoren hatte. Und die Rutenhaare sind auch härter.

_________________
Eine Wunderfaser wie Wolle verspinnen zu können, sollte ständig gute Laune erzeugen :)
Das Raumklima verbessert sie von alleine .
Für gute Laune hilft evtl Schokolade, wenn sonst nichts wirkt.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 14 5 6 7 8

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de