handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Mo 18. Dez 2017, 02:10

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 13 4 5 6 7 8 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: doppelter Beitrag aus: Chiengora
BeitragVerfasst: Fr 20. Jan 2012, 11:35 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
Noch zur Ergänzung.
Warum sich Hundewolle häufig ähnelt, liegt nicht nur an der Grundausgangsfaser.
Die kann durchaus etwas unterschiedlich ausfallen
Das Spinnen gibt der Wolle sowieso ein anderes Bild.Zudem spielen Spinntechnik und Fadendicke eine Rolle

Kommt halt auch drauf an, welche Rassen man vergleicht.Und auch nicht jedes Tier einer Rasse ist gleich.

Wie gesagt es gibt schon Unterschiede, aber auf Bildern eher weniger zu sehen, find ich, lässt sich schlecht darstellen.


Auf Deine Testwolle bin ich gespannt.
Karin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chiengora
BeitragVerfasst: Fr 20. Jan 2012, 12:12 
Offline
Tahkli

Registriert: Do 6. Mai 2010, 11:11
Beiträge: 161
Postleitzahl: 65207
Wohnort: Wiesbaden
Land: Deutschland
Ja unter den Handspinnereien sind wohl die Hundewollen im Trend . Macht ja auch kein anderer.
(Gott sei Dank) Muss ja nicht alles aus China kommen.
Ich sehe das eher im Gebrauch der Verbraucher .
Also bisher habe ich ein 2x4cm großes Stückchen Hundewolle verstickt . 2-fädig aus einem 1,50 m langen Faden. Als test . Natürlich war das nur aus 1 Pad und mit der Bürste kardiert.

Ich fand es sehr gewöhnungsbedürftig. Sehr Mohair flockig und nur obenauf weich, also eher unglaublich glatt . Zwischen drin auch kratzige Teile.
Ist Kämmwolle und unbehandelt . Also ohne industrielle entfettende Shampoos . Pudel Kämmwolle eben.

Ich hab es mit weicher vorgestellt. Und nicht so wild gelockt (Mohair Flausch) oben auf . Es ist nicht wie Angora Flausch.

_________________
Eine Wunderfaser wie Wolle verspinnen zu können, sollte ständig gute Laune erzeugen :)
Das Raumklima verbessert sie von alleine .
Für gute Laune hilft evtl Schokolade, wenn sonst nichts wirkt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chiengora
BeitragVerfasst: Fr 20. Jan 2012, 12:23 
Offline
Tahkli

Registriert: Do 6. Mai 2010, 11:11
Beiträge: 161
Postleitzahl: 65207
Wohnort: Wiesbaden
Land: Deutschland
shorty hat geschrieben:
Nein, das hast Du missverstanden, ich meinte nicht weniger wert ;-)
Ich hab nur richtig gestellt, dass der Begriff ounze nichts über die Seltenheit aussagt, es ist ein völlig normales Maß.
Klar sind wir hier in einem der Hundewollthreads ;-)
Mengenmässig seltener wie Kaschmir als fertige Wolle nur deshalb weil prozentuall gesehen es relativ wenig Spinner gibt.
Rohmaterial gibts Hundewolle viel mehr ;-)
Karin


Die Erklärung der Ounze Knäuels habe ich nur gemacht weil das dort die gängige Menge der Knäuels bei Hundewolle ist, für die der Preis gilt.
Also wie bei uns, bei der seltenen Angorawolle zu 25 oder 30 Gramm Knäuels (im Vergleich zu normaler Wolle)
Alle anderen Wollen werde dort auch in 50 Gramm angeboten wie ich gesehen habe.

_________________
Eine Wunderfaser wie Wolle verspinnen zu können, sollte ständig gute Laune erzeugen :)
Das Raumklima verbessert sie von alleine .
Für gute Laune hilft evtl Schokolade, wenn sonst nichts wirkt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chiengora
BeitragVerfasst: Mo 23. Jan 2012, 09:27 
Offline
Tahkli

Registriert: Do 6. Mai 2010, 11:11
Beiträge: 161
Postleitzahl: 65207
Wohnort: Wiesbaden
Land: Deutschland
Hab in der Eile im falschen Thread geantwortet.
Hier schon mal der Link .
http://www.handspinn-forum.de/forum/viewtopic.php?f=81&t=2964



Den da wollt ich doch zur Pudelwolle noch einfügen .
Der ist sogar von 1954 mit einem Bolero aus Pudelwolle
http://www.pathe-wochenschau.de/record.php?id=48592


Hier die PudelwolleBild

Hier das Strickergebnis mit links stabiler Pudelwolle von der Handspinnerin (bleibt stabil auch nach dem waschen.
Bild

Mein Ergebnis ist nach dem waschen total aufs 3fache aufgeflufft und nun eher ein Effektgarn.
Bild


.

_________________
Eine Wunderfaser wie Wolle verspinnen zu können, sollte ständig gute Laune erzeugen :)
Das Raumklima verbessert sie von alleine .
Für gute Laune hilft evtl Schokolade, wenn sonst nichts wirkt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chiengora
BeitragVerfasst: Mo 23. Jan 2012, 09:29 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
Ist schön geworden die Pudelwolle.
Wenn das Licht nachher ein bißerl besser ist, fotografiere ich die zwei neuen Stränge Samojede pur
Karin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chiengora
BeitragVerfasst: Mo 23. Jan 2012, 10:09 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
Bitteschööön :-))


Bild

Uploaded with ImageShack.us


Bild

Uploaded with ImageShack.us


Das zweite Bild trifft die Farbe besser. Ist mit weiss immer ein bißerl Knifflig im Raum finde ich.
LL muss ich noch ermitteln
Karin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chiengora
BeitragVerfasst: Mo 23. Jan 2012, 14:39 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3641
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Bitte entschuldigt, dass ich diesen Fred so spät in eine andere Rubrik verschubse. In den exotischen Spinnfasern hier, gibt es schon viele Hundehaare-Freds, so dass ich diesen auch dorthin verschoben habe, damit alle auf einem Fleck zu finden sind.

Nochmal eine dumme Frage:
Chiengora ist der Fachbegriff für Pudelhaare oder für Hundehaare algemein???

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chiengora
BeitragVerfasst: Mo 23. Jan 2012, 14:56 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
Hundewolle allgemein.
Karin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chiengora
BeitragVerfasst: Mo 23. Jan 2012, 19:24 
Offline
Tahkli

Registriert: Do 6. Mai 2010, 11:11
Beiträge: 161
Postleitzahl: 65207
Wohnort: Wiesbaden
Land: Deutschland
Die sieht schön weich aus . Und toll gleichmäßig. Für welche Nadelstärke ist das?
Was wird daraus geplant?

Ich habe 2 Proben von Hundewolle bekommen. Also gesponnen so etwa 25 cm nur zum gucken.Eines war Samojede. Da ist Pudel noch eigenwilliger vom Flush der Fasern . Aber die anderen waren auch schön weich . Pudel hat auch was leicht rauhes in sich und wird erst beim einige Mal anfassen oben auf Angoraweich.
Jeden falls hier bei meiner Wolle.

Mir steckt ein -In Door- Kleidungsstück vor, aus dünner Wolle. Und - da braucht man nicht so viel Wolle vom Gewicht her. Outdoor-Sachen will ich eher in Leder oder abwaschbaren Stücken haben. Und Ski-Pullis braucht man hier in der Region höchst selten.

_________________
Eine Wunderfaser wie Wolle verspinnen zu können, sollte ständig gute Laune erzeugen :)
Das Raumklima verbessert sie von alleine .
Für gute Laune hilft evtl Schokolade, wenn sonst nichts wirkt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chiengora
BeitragVerfasst: Mo 23. Jan 2012, 20:21 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
Hallo ,
Also eben ausgerechnet der dickere Strang hat ein Gewicht von 80 Gramm und eine LL von 290 Metern, was in etwa 360 Meter LL auf 100 Gramm sind.
Wird laut Auftraggeberin ein Strick- Mantel daher etwas dicker.
Für mich selber hätte ich es dünner ausgesponnen.

Der Flausch ergibt sich bei vielen Hundewollen erst so langsam mit dem Begrabbeln ;-)
Karin


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 13 4 5 6 7 8 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de