handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Mi 18. Jul 2018, 04:17

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 5 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie viel Soda
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2013, 12:23 
Online
Fallspindel

Registriert: Do 2. Apr 2009, 18:08
Beiträge: 61
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Hallo wie viel Soda soll ich nehmen für die Rohwolle .
Die ist so fett mit Spüli geht es nicht weg.Das
Soda heisst hier "Idrossidio di Sodio Anitro" und ist gut
wenn das Waschbecken verstopft ist.
Wenn ich nur gewußt hätte dass das waschen von Rohwolle so
anstrengend ist,hätte ich es gelassen.
Habe vergessen ,die Spietzen sind total treckig,dunkel,soll ich die wegschmeissen?
schmei
Grüße
italia


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viel Soda
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2013, 12:30 
Offline
Akha-Spindel

Registriert: Fr 19. Apr 2013, 08:40
Beiträge: 79
Postleitzahl: 75334
Wohnort: Nordschwarzwald
Land: Deutschland
Ich bin ja auch gerade im Waschwahn ...
Mit Soda bin ich aber eher zurückhaltend. Ein Esslöffel auf 10 l Wasser löst das Fett und den Schmutz ganz prima. Wichtig ist, dass das Einweichwasser ordentlich heiß ist. So, dass man noch mit den Händen reinlangen kann, wenn man nicht allzu empfindlich ist und die Hände gleich wieder rauszieht.
Mit den fleckigen Spitzen, das ist Abwägungssache. Wenn die nur ein bisschen dreckig (dunkel) sind und die Wolle es wert ist, würde ich sie einfach mal mitwaschen und sehen ob sie sauber werden. Wenn sie richtig doll verklebt sind und sowieso Bauchwolle oder so, dann geben die immer noch einen prima Kompost oder Langzeitdünger ;) lohnen aber das säubern nicht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viel Soda
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2013, 13:11 
Online
Fallspindel

Registriert: Do 2. Apr 2009, 18:08
Beiträge: 61
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Hallo wetterleuchten danke ,wenn das Schmutz ist an den dunkeln Stellen
nach dem Waschen gehts halt weg, wenn nicht, färbe ich sowieso.Die Wolle
ist weiss (schwarz).Ich muss kleine Mengen nehmen sonst wird es mir zu
viel.
Viele Grüße
italia


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viel Soda
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2013, 13:11 
Online
Fallspindel

Registriert: Do 2. Apr 2009, 18:08
Beiträge: 61
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Hallo wetterleuchten danke ,wenn das Schmutz ist an den dunkeln Stellen
nach dem Waschen gehts halt weg, wenn nicht, färbe ich sowieso.Die Wolle
ist weiss (schwarz).Ich muss kleine Mengen nehmen sonst wird es mir zu
viel.
Viele Grüße
italia


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viel Soda
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2013, 16:12 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3681
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Schau mal, hier gibt es eine (etwas durcheinanderen) Fred über Soda:
http://www.handspinn-forum.de/forum/viewtopic.php?f=57&t=3182&start=0&st=0&sk=t&sd=a&hilit=soda

Ich bin kein wirklicher Fan von Soda, weil man die Menge und die Einwirkzeit genau beachten muss, sonst schädigt man sehr schnell die Wollfasern und bekommt harte oder brüchige Wolle. Deshalb habe ich selbst keine Erfahrung damit.

Die Spitzen würde ich auf keinen Fall abschneiden oder so. Sie werden evtl. auch nach dem Waschen noch dunkel sein. Aber wenn Du sie dann zum Spinnen vorbereitest z.B. Kardierst, die Spitzen mit der Flickkarde durchkämmst oder mit den Händen auflockerst und dann verspinnst, sieht man davon nichts mehr. Nach dem Verspinnen und Zwirnen wird das Garn ja nochmal gewaschen (Entspannungsbad) und da geht dann der restliche Dreck schon noch mit raus.

Schau mal in der Galerie nach:
viewforum.php?f=135
dort findest Du mehrere Threads wo Forenmitglieder Bilderserien zur Rohwollverarbeitung eingestellt haben. Gerne darfst Du (oder auch jeder andere) auch so einen Thread mit Bildern von seiner Rohwolle in den verschiedenen Bearbeitungsstadien dort aufmachen. So kann man auch viel besser Tips geben (leider ist derzeit das Bilder einstellen nur in der Galerie möglich)

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viel Soda
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2013, 17:27 
Offline
Akha-Spindel

Registriert: Fr 19. Apr 2013, 08:40
Beiträge: 79
Postleitzahl: 75334
Wohnort: Nordschwarzwald
Land: Deutschland
:shock: Nein nicht abschneiden. :shock:
Ok, Spitzen wegwerfen ist vielleicht auch missverständlich ausgedrückt. Ich meinte schn, die komplette Strähne, Locke, wie auch immer das heißt, deren Spitze doll verklebt ist einfach aussortieren.
Ich finde Soda eigentlich ganz praktisch um übel verfettete Stellen zu "entkleben". Und fühle mich auch auf der sicheren Seite, wenn ich bei der Dosierung deutlich unter der Angabe des Herstellers bleibe. Ewig drin liegen lassen muss man die Wolle auch nicht. Und zur Sicherheit gibt's ja auch noch PH-Papier. Ich schätze mal, alles unter 8 ist einigermaßen unbedenklich, wenn die Wolle dem nicht länger als eine halbe Stunde ausgesetzt ist und gründlich gespült wird. Ist jetzt allerdings ein Erfahrungswert vom färben mit Indigo, wo ja auch mit relativ hohem PH-Wert gearbeitet wird.

spinntantchen hat geschrieben:
Schau mal in der Galerie nach:
viewforum.php?f=135
dort findest Du mehrere Threads wo Forenmitglieder Bilderserien zur Rohwollverarbeitung eingestellt haben. Gerne darfst Du (oder auch jeder andere) auch so einen Thread mit Bildern von seiner Rohwolle in den verschiedenen Bearbeitungsstadien dort aufmachen. So kann man auch viel besser Tips geben (leider ist derzeit das Bilder einstellen nur in der Galerie möglich)

Auf manche Sachen muss frau aber auch wirklich mit dem Kopf gestoßen werden.
Danke für den link. Wo ich doch gerade meine erste frisch geschorene Rohwolle ever am Wickel habe. Oder sie mich :mrgreen:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viel Soda
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2013, 19:36 
Offline
Buch-Charka
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Okt 2009, 22:00
Beiträge: 1069
Postleitzahl: 76532
Wohnort: Baden-Baden
Land: Deutschland
Was für eine Wolle hast Du? Stellst Du bitte Bilder ein? :)

_________________
Liebe Grüße
Gabi


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viel Soda
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2013, 21:42 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
Mhh also ich hab ja schon sehr viel Wolle gewaschen , Soda hab ich nur einmal gebraucht, und da hats nichts genützt, grübel...


Mir gehts da eher wie Spinntantchen, ich bin da kein wirklicher Fan von.
karin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viel Soda
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2013, 07:02 
Offline
Kreuzspindel

Registriert: Do 3. Jan 2013, 21:59
Beiträge: 40
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Ich habe meine Rohwolle vom Friesischen Milchschaf in der Waschmaschine gewaschen, mit Perwoll. Das ganze zwei Mal mit dem Wollwaschprogramm auf 40 Grad. Alles sehr schön geworden. Die Spitzen, die auch sehr dunkel waren habe ich zuerst immer abgeschnitten, aber später habe ich es einfach mit kardiert und das sieht man tatsächlich nicht.

Meine Waschmaschine nimmt aber auch von vornherein 40 Grad warmes Wasser aus der Leitung, da wir eine Warm und Kaltwasserleitung angeschlossen haben, es gibt somit keine Temperaturschocks. Ich habe es aber zuerst mit einer kleinen Menge getestet. Werde das mit den nächsten Vliesen auch so machen. Wahrscheinlich ist aber Schaf nicht gleich Schaf.

Soda steht auch bei mir im Keller (noch von meiner Mutter), weiß aber nicht so genau was ich damit machen soll.

Liebe Grüße,
Anna


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viel Soda
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2013, 07:17 
Offline
Akha-Spindel

Registriert: Fr 19. Apr 2013, 08:40
Beiträge: 79
Postleitzahl: 75334
Wohnort: Nordschwarzwald
Land: Deutschland
@ Gabi,

Alpines Steinschaf und diverse Fleischschafkreuzungen.
Bilder gibts dann am Wochenende in der Galerie.


@ Waschmaschine

Obwohl sie gestrickte und gewebte Schurwolle im Handwaschprogramm immer tadellos abliefert, traue ich ihr bei Rohwolle nicht so wirklich über den Weg.
Ist aber wohl einen kleinen Test wert. Versuch macht kluch.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 5 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de