handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Mo 18. Dez 2017, 08:08

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 16. Jul 2013, 14:26 
Offline
Tahkli
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Jun 2010, 12:08
Beiträge: 103
Postleitzahl: 48653
Wohnort: Coesfeld
Land: Deutschland
... ich meine einen echten, möglichst eindeutigen Fachbegriff? Selbst die englischen Muttersprachler sind ja nicht alle mit "Rolag" so glücklich -- Norman Kennedy bspw. spricht immer von "rolls", wenn ich seinen rustikalen Zungenschlag richtig verstehe, und der spricht (und singt ;) ) ja sogar gälisch.

Beste Grüße -- Thomas

_________________
Schon gesehen? Handspinnwiki!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 16. Jul 2013, 16:02 
Offline
Tahkli

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 14:45
Beiträge: 103
Postleitzahl: 83395
Land: Deutschland
Kurt Hentschel nennt es Locke, bei Bette Hochberg (die von einer Spinnerin übersetzt wurde) heißt es Vorgarnlocke

lG
Tulipan


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 16. Jul 2013, 16:51 
Offline
Fallspindel

Registriert: Do 11. Sep 2008, 08:25
Beiträge: 69
Postleitzahl: 33129
Wohnort: Delbrück
Land: Deutschland
Ich nenne es immer "Kardenröllchen". Ist aber so mein eigener Begriff...
Hat ja mit Locke eigentlich auch nix zu tun... oder?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 16. Jul 2013, 21:47 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3641
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Könnte es sein, dass rolls und rolags was unterschiedliches sind?

Ich meine es gibt zwei unterschiedliche Begriffe im Englischen, je nachdem wie man das kleine kardierte Vlies von der Handkarde aufrollt.
Rolags sind definitiv quer zur Faserrichtung aufgerollt ... ob jetzt rolls der Begriff für die längst der Faserrichtung (Streichrichtung der Karde) aufgerollten Mini-Vliese ist, bin ich mir nicht sicher.

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 16. Jul 2013, 21:54 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
Das was Du meinst sind cigars evtl auch anders geschrieben
Karin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 17. Jul 2013, 06:54 
Offline
Flügelspinnrad

Registriert: Fr 20. Mai 2011, 15:26
Beiträge: 568
Postleitzahl: 84405
Land: Deutschland
Die Übersetzerin von Pauls Simmons bezeichnet es als "Locke (auch Püppchen oder Kardzug genannt)", was ich alles auch nicht besonders nützlich finde.
Für das, was ich auf dem Sektor bisher so produziert habe, habe ich für mich "Vliesbällchen" im Kopf, aber auch nicht als etablierten Begriff.
Viele Grüße
Hummelbrummel

_________________
http://www.hummelbrummel.blogspot.de/


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 17. Jul 2013, 06:58 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
Ich würd sagen Rollags sind Vliesröllchen, evtl kann man noch die Wickelrichtung angeben.
Locken find ich persönlich völlig falsch, ebenso wie Kardzug.
Karin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 17. Jul 2013, 09:00 
Offline
Tahkli
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Jun 2010, 12:08
Beiträge: 103
Postleitzahl: 48653
Wohnort: Coesfeld
Land: Deutschland
Zitat:
Könnte es sein, dass rolls und rolags was unterschiedliches sind?

Nicht nach dem Sprachgebrauch von Norman Kennedy, der anscheinend seit vielen Jahrzehnten alte Spinnerinnen in Schottland und Umgebung ;) befragt hat. Er hält "Rolag" für einen Neologismus, ein Kunstwort, und bezweifelt sogar die Herkunft aus dem Gälischen (Quelle: Interweave-Videos).
---------------------------
Locke finde ich wirklich nicht besonders gelungen, obwohl solche Mehrfachverwendungen von Wörtern ja nicht ganz ungewöhnlich sind, z.B.: Entsteht ein Vlies durch Scheren oder durch Kardieren?

Püppchen? Vielleicht wie der Kokon eines verpuppten Insekts? Hmmm. Rollt trotzdem nicht flüssig von der Zunge.

Na gut, wenns anscheinend nichts besseres gibt, bleibts beim Rolag. Es ist wenigstens präzise. Die Bedeutung der Sprache ist ihr Gebrauch. (Wittgenstein).

Beste Grüße -- Thomas

_________________
Schon gesehen? Handspinnwiki!


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de