handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Mo 22. Sep 2014, 17:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wollkämme - Kaufberatung
BeitragVerfasst: Di 15. Jul 2008, 20:07 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 2911
Wohnort: Flensdorf

im alten Forum geschrieben am 01.08.2007 - 14:05


Huhu,

hat und benutzt jemand von Euch Wollkämme?
Welche benutzt Ihr und seid Ihr mit diesen zufrieden?
Für was verwendet Ihr die?

Gibt es mittlerweile zu empfehlende Wollkamm-Quellen in Deutschland oder sollte man doch lieber in GB oder US bestellen?

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wollkämme - Kaufberatung
BeitragVerfasst: Di 15. Jul 2008, 20:08 
Offline
Geisterwesen aus dem alten Forum

Registriert: Di 8. Jul 2008, 02:27
Beiträge: 507
im alten Forum schrieb Emi am 01.09.2007 - 16:25:

Hallöle!
Also ich hab grade eben bei dem Jürgen Schönwolff gesehen, dass er eine ganze Kämmstation verkauft! Also, mein Bestell-Finger hat schon irre gezuckt, weil ich das zu gerne mal ausprobieren möchte, selber einen Kammzug herzustellen.

Aber ist ja bald Weihnachten!!!!! Bild

Liebe Grüße
Emi


_________________
Dieser Beitrag wurde aus dem alten Handspinn-Forum zitiert und stammt von einem Nutzer, der sich hier im neuen Forum noch nicht registriert hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wollkämme - Kaufberatung
BeitragVerfasst: Di 15. Jul 2008, 20:09 
Offline
Geisterwesen aus dem alten Forum

Registriert: Di 8. Jul 2008, 02:27
Beiträge: 507
im alten Forum schrieb Elke am 12.10.2007 - 23:37:

Huhu,
ich bin auch auf der Suche nach Wollkämmen und habe "nur" die vom Wollwolff gefunden. Da er mir mein Moswold top in Ordnung gebracht hat, weiß ich, daß er sehr gut arbeitet aber ..... ist 10 cm Breite für Wollkämme nicht etwas wenig?
Einen tollen Link bzgl. Wolle kämmen gibt es hier:
http://www.faserfieber.de/wollkamm/index.html

Liebe Grüße
Elke


_________________
Dieser Beitrag wurde aus dem alten Handspinn-Forum zitiert und stammt von einem Nutzer, der sich hier im neuen Forum noch nicht registriert hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wollkämme - Kaufberatung
BeitragVerfasst: Di 15. Jul 2008, 20:09 
Online
Taiga-Rad

Registriert: Sa 12. Jul 2008, 12:48
Beiträge: 850

im alten Forum geschrieben am 01.12.2007 - 15:10


Ne, 10 cm ist normal. Meine von Indigo Hound (die kosten nur die Hälfte aller anderer Marken - ca. 125 Dollar) haben ca. 10 cm Breite am Holz, und die Nägel verteilen sich auf ca. 8 cm.

Benutzt habe ich sie bisher allerdings nur gleich am Anfang zum Ausprobieren - Kämmen ist nämlich um einiges schwieriger und aufwändiger als trommelkardieren (finde ich zumindest). Geht schon damit los, dass die Wolle sehr langstaplig sein muss (10 cm +), einwandfrei sauber (keine Reste von klebrigem Wollfett), und dann eventuell wieder eingeölt. Aber da fällt mir ein, dass ich ja massig Mohair habe - vielleicht sollte ich's einfach noch mal probieren...

Klara

_________________
http://www.lahottee.info


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wollkämme - Kaufberatung
BeitragVerfasst: Di 15. Jul 2008, 20:10 
Offline
Geisterwesen aus dem alten Forum

Registriert: Di 8. Jul 2008, 02:27
Beiträge: 507
im alten Forum schrieb Pommernschaf am 02.06.2008 - 08:51:

Bei Rudi Künzl gibt es holländische Wollkämme, aber relativ teuer(?)für ca 95,00 Euro netto, also plus 19 %. Finden kann man die unter www.kuenzl.de, Spinnräder, Spinnräder und Kardiermaschinen Louet,dann in der Reihe runter bis holl. Wollkämme.


_________________
Dieser Beitrag wurde aus dem alten Handspinn-Forum zitiert und stammt von einem Nutzer, der sich hier im neuen Forum noch nicht registriert hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wollkämme - Kaufberatung
BeitragVerfasst: Di 15. Jul 2008, 20:10 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 2911
Wohnort: Flensdorf

im alten Forum geschrieben am 02.06.2008 - 11:47


Huhu,
ich gehe davon aus, dass es sich hierbei um die Wollkämme von Louet handelt.

Die kannst Du Dir auch auf der Louet-Homepage mit Bild anschauen: http://www.louet.nl(auf ->Deutsch ->Produkte: Kämmen und Kardieren gehen).

Ansonsten gibt es noch Mini-Kämme von Majacraft. Siehe hier: http://www.majacraft.co.nz/accessories/mini_combs.php.
Majacraft-Vertragshändler in D findest Du dort.

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wollkämme - Kaufberatung
BeitragVerfasst: So 18. Sep 2011, 00:25 
Offline
CD-Spindel
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Aug 2011, 01:56
Beiträge: 12
Wohnort: Alabama/USA
Hallo Eure Beitraege sind ja schon aelter, trotzdem.
Hab ewig nach so Woll Kaemmen gesucht, man die sind vielleicht teuer, nur so ein langes Brett mit Naegel :lol: Hab doch ehrlich nach langem suchen wunderbare Kaemme, sogar ein ganzes Set gefunden in den USA fuer nur $ 99.00 im Gegensatz zu 200-300 Dollar. Schaut mal rein wer nach solchen sucht bei BenjaminGreenStudio.
Muss ehrlich sagen eine super Qualitaet.
Man kann ganz toll mit diesen Kaemmen arbeiten.
lol
Rena


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wollkämme - Kaufberatung
BeitragVerfasst: So 18. Sep 2011, 08:06 
Offline
Flügelspinnrad
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Jul 2009, 11:49
Beiträge: 719
Wohnort: Ehingen/Donau
Die Kämmstation von Benjamin Green sieht gut aus. Und nach dem Angucken von seinem Video auf Youtube hab ich richtig Lust bekommen, meinen Wollkamm auch wieder mal zu benutzen. Ich hab den Tischkamm von Jürgen Schönwolff und bin damit auch ganz zufrieden.

_________________
mein Blog: http://blog.dunkelbunt.in


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wollkämme - Kaufberatung
BeitragVerfasst: So 18. Sep 2011, 18:00 
Online
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1643
Wohnort: Ohlstadt
Ich hab seit kurzem die Kämmstation von Jürgen Schönwolff und bin eigentlich sehr zufrieden.
Karin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wollkämme - Kaufberatung
BeitragVerfasst: Mo 19. Sep 2011, 07:53 
Offline
Taiga-Rad
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Mär 2009, 16:25
Beiträge: 785
Geht mir wie Karin. Ich hab gerade endlos lang Alpaka gekämmt auf meiner Schönwolff-Kämmstation. Wenn man sie erst einmal hat ist sie super. Allerdings sollte man die Wartezeit von vornherein einkalkulieren (was ich dank shortys Hinweis zum Glück gemacht hab)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de