handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Do 19. Jul 2018, 17:55

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Entgrannen
BeitragVerfasst: So 29. Mär 2009, 12:59 
Offline
Navajo-Spindel
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Jul 2008, 22:05
Beiträge: 426
Land: Deutschland
Ich hoffe,mit meiner Frage hier richtig zu sein,ansonsten bitte verschieben.

Meine Frage betrifft das Entgrannen von Wolle.
Hat das jemand hier schon einmal gemacht und wenn ja,wann
und wie(Vor dem Waschen,nach dem Waschen,Kardieren etc.)

Anläßlich ist eine größere Menge gewaschener und kardierter
Spaelsau-Wolle,die ich sowohl im Kardenband als auch im
Vlies vorliegen habe.Die Wolle ist ein watteweicher Taum,wenn
sie nicht diese langen Grannenhaare hätte,die die Wolle für
mich nicht tragbar macht.

Letztens habe ich entgrannte Spaelsau in einem shop gesehen,
also muß das doch machbar sein,mit einem vertretbaren
Zeitaufwand.

Ich bin dankbar für jeden Tip.

LG Landschaf


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Entgrannen
BeitragVerfasst: So 29. Mär 2009, 15:29 
Offline
Navajo-Spindel

Registriert: Fr 29. Aug 2008, 15:59
Beiträge: 385
Postleitzahl: 0
Wohnort: Niedersachsen
Land: Deutschland
Hallo Landschaf,

tja, ich fürchte, das ist Handarbeit. Ich kenne das nur von Kaschmirwolle, wo ja auch das Deckhaar entfernt werden muß. Deshalb ist Kaschmir auch so unglaublich teuer...
Also Grannenbüschel packen und rupf.
Allerdings wundert mich, daß Du Spaelsau so behandeln willst. Es ist eben double-coated wool, wie Heidschnucke, und bei Heidschnucke nimmt auch niemand das Deckhaar raus.

Sigrid

_________________
Geschichte und Bedeutung des Spinnrads in Europa, gebunde Ausgabe, Shaker-Media-Verlag
http://www.spinnrad.jimdo.com


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Entgrannen
BeitragVerfasst: So 29. Mär 2009, 15:55 
Offline
Navajo-Spindel
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Jul 2008, 22:05
Beiträge: 426
Land: Deutschland
Tja,das hatte ich schon befüchtet ;) !

Arachne,wie gesagt,ich finde die Unterwolle fantastisch.
Nachdem ich letztens diese entgrannte Spaelsau-Wolle
in der Hand hatte,überlege ich ernsthaft,
meine Vorräte zu entgrannen.
Wobei es keine Büschel sind.Das wäre ja noch recht bequem.
Es sind einzelne lange Grannen und die pieken sehr.

Ich fürchte,das wird auf eine Fisselsarbeit hinauslaufen.
Oder mir fällt ein Verwendungszweck für flauschige Piekewolle ein. :lol:

Jedenfalls vielen Dank für Deine Antwort.

Landschaf


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Entgrannen
BeitragVerfasst: So 29. Mär 2009, 16:26 
Offline
Navajo-Spindel

Registriert: Fr 29. Aug 2008, 15:59
Beiträge: 385
Postleitzahl: 0
Wohnort: Niedersachsen
Land: Deutschland
Hallo Landschaf,

wäre es nicht vielleicht einfach, die Grannen beim Spinnen rauszufischen? Wenn sie aus dem Faden herausragen?

Sigrid

_________________
Geschichte und Bedeutung des Spinnrads in Europa, gebunde Ausgabe, Shaker-Media-Verlag
http://www.spinnrad.jimdo.com


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Entgrannen
BeitragVerfasst: Sa 26. Sep 2009, 16:22 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
Also ich hab bisher erst einmal Wolle entgrannt, und das war Lama.
Dies ging aber ganz gut, denn die Lama Grannenhaare waren deutlich dunkler und hatten so kleine Striezel ( Strähnen, Zapfen?? ) gebildet. Überleg gerade noch nen hochdeutschen Begriff :-))
An diesen Spitzen dann angezogen , und Stück für Stück vorgearbeitet, bei ausgebreitetem Vlies.
Ging eigentlich recht gut, wenn auch mühsam
Karin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Entgrannen
BeitragVerfasst: Mo 19. Okt 2009, 09:20 
Hallo,
die Spaelsauwolle kannst Du entgrannen, wenn sie noch in der Flocke ist. Dann ist es ganz einfach. Die Langhaare stehen etwas über, da sie schneller wachsen. Diese mit der einen Hand fassen, mit der anderen an der Hautseite an der Unterwolle ziehen- fertig.
Das Kardenband ist beliebt, weil es beim Spinnen so schön flutscht- dafür sind die Leithaare gut. Ob sie kratzen, hangt ein wenig von der Technik ab- ich habe einige Spaelsausocken, die man problemlos verträgt-obwohl ich eigentlich echt kitzelig bin...
Eeersmol....Uta


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Entgrannen
BeitragVerfasst: Mo 19. Okt 2009, 22:10 
Offline
Navajo-Spindel
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Jul 2008, 22:05
Beiträge: 426
Land: Deutschland
utawree hat geschrieben:
Hallo,
die Spaelsauwolle kannst Du entgrannen, wenn sie noch in der Flocke ist. Dann ist es ganz einfach. Die Langhaare stehen etwas über, da sie schneller wachsen. Diese mit der einen Hand fassen, mit der anderen an der Hautseite an der Unterwolle ziehen- fertig.
Das Kardenband ist beliebt, weil es beim Spinnen so schön flutscht- dafür sind die Leithaare gut. Ob sie kratzen, hangt ein wenig von der Technik ab- ich habe einige Spaelsausocken, die man problemlos verträgt-obwohl ich eigentlich echt kitzelig bin...
Eeersmol....Uta



Hach,so trifft man sich im i-net wieder.Die Wolle war schon im Kardenband und das zu
entgrannen,ist mir echt zu aufwendig.Ich habe zwar einen Pullover daraus gestrickt,aber
der piekt heftig und ich bin da eher nicht so empfindlich.Ansonsten,wie schon oben gesagt,finde ich die Wolle super,aber das nächste Mal nur aus der Flocke und dann selber entgrannen.
Mit der Technik hast du natürlich auch recht,ich spinne hauptsächlich zweifädig.Ich habe
auch Räder mit Spulenbremse,sollte ich vielleicht mal antesten bei der Spaelsauwolle.
Flügelbremse wäre wahrscheinlich am sinnvollsten,gell?

Ansonsten ein herzliches Willkommen hier in der Spinntruppe.

Ich denke manchmal noch an Dein schönes schwedisches Rad mit dem Doppelreifen
und das ich darauf hätte bieten sollen.Ist es in gute Hände gekommen?

LG vom Landschaf aus dem Rheinland


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Entgrannen
BeitragVerfasst: Fr 15. Jan 2010, 09:00 
Offline
Navajo-Spindel
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Nov 2009, 19:05
Beiträge: 410
Postleitzahl: 44892
Wohnort: Bochum
Land: Deutschland
hmm...mag zwar jetzt etwas brachial klingen...aber ich hab letzte Woche Heidschnucke gewaschen und danach die Unterwolle als es trocken war heruasgekämmt
jetzt hab ich einen großen gezupften Haufen Unterwolle wo nur noch ganz wenige piekse Haare drinnen sind und einen "Zopf" an den langen Haaren, die mich irgendwie an Pferdehaar erinnern.
Was man daraus machen könnte weiß ich nicht, mein Kter spielt nur gerne damit.

Ich hab mit einfach die einzelnen Stücke genommen und an den langen Haaren festgehalten und nach unten hin ausgekämmt...vielleicht hilft dir das weiter :)

Liebe Grüße
Edana

_________________
Liebe Grüße Anne

Wolle ist dazu da, um Träume greifbar zu machen


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Entgrannen
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2010, 11:00 
Offline
Großes Wollrad
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Jul 2008, 19:50
Beiträge: 1916
Postleitzahl: 29553
Wohnort: Nähe Lüneburg
Land: Deutschland
Moin, moin,

eine dumme Frage........

...was macht Ihr eigentlich mit den Grannenhaaren ??????????

....aaaalso, wenn Ihr nicht wißt, wohin damit - könnte ich Euch u.U. davon erleichtern............ :D :D


Liebe Grüße
Maren

_________________
... übrigens ... Plattdeutsch ist KEIN Dialekt, sondern eine international anerkannte Sprache ! :-)
_____________________________________________


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Entgrannen
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2010, 11:33 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
Hallo Maren,
also bisher hab ich Lama entgrannt, die Grannehaare allerdings weggeschmissen.
Möchtest Du die denn haben?
Nur für den Fall der Fälle, dann sammle ich die für Dich
Karin


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de