handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Sa 21. Okt 2017, 15:03

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie wird ein Lammfell gefärbt?
BeitragVerfasst: So 15. Dez 2013, 19:59 
Offline
Tahkli
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Jun 2010, 12:08
Beiträge: 103
Postleitzahl: 48653
Wohnort: Coesfeld
Land: Deutschland
Hallo zusammen,

es gibt ja draußen in der Welt grell gefärbte Felle, z.B. hier.

Weiß jemand, ob man Lammfelle z.B. mit Säurefarben (Lanaset usw.) färben kann? Wie? Warum nicht? Alternativen? Erfahrungen, Ideen, Links?

(Ja, ich weiß dass das ziemlich schräg ist, aber ich werde auch sicher nicht alle unsere Felle bunt machen. Es geht eher um ein paar Hinguck-Akzente mit Fellstückchen.)

Beste Grüße -- Thomas

_________________
Schon gesehen? Handspinnwiki!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie wird ein Lammfell gefärbt?
BeitragVerfasst: So 15. Dez 2013, 20:07 
Offline
Großes Wollrad
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Jul 2008, 19:50
Beiträge: 1892
Postleitzahl: 29553
Wohnort: Nähe Lüneburg
Land: Deutschland
Im Prinzip müßte man sie mit Säurefarben, als auch mit Pflanzenfarben färben können.

Mit Wolle geht es, mit Leder auch.

Einfach mal mit Fellresten ausprobieren.
(habe leider keine, um es selbst auszutesten)

LG Maren

_________________
... übrigens ... Plattdeutsch ist KEIN Dialekt, sondern eine international anerkannte Sprache ! :-)
_____________________________________________


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie wird ein Lammfell gefärbt?
BeitragVerfasst: So 15. Dez 2013, 21:50 
Offline
Buch-Charka
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Okt 2009, 22:00
Beiträge: 1063
Postleitzahl: 76532
Wohnort: Baden-Baden
Land: Deutschland
Die Frage ist, ob das Leder das aushält, für die Wolle ist es sicher kein Problem

_________________
Liebe Grüße
Gabi


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie wird ein Lammfell gefärbt?
BeitragVerfasst: So 15. Dez 2013, 22:12 
Offline
Großes Wollrad
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Jul 2008, 19:50
Beiträge: 1892
Postleitzahl: 29553
Wohnort: Nähe Lüneburg
Land: Deutschland
Ich frage mal den Herren des Leders meines Vertrauens.

Er hat Leder mit Waid, Walnußschalen und Krapp bereits gefärbt.

Kochen würde ich bei beiden Färbungen nicht. Ich denke, das würde das Leder spröde machen.
Aber heiß, so 50 - 60 Grad C kann es schon ab.
Und dafür vielleicht die Färbe- oder Fixierzeit etwas ausdehnen.
Und auf keinen Fall bewegen.

Wir brauchen Fellreste zum Austesten.
:D

LG Maren

_________________
... übrigens ... Plattdeutsch ist KEIN Dialekt, sondern eine international anerkannte Sprache ! :-)
_____________________________________________


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie wird ein Lammfell gefärbt?
BeitragVerfasst: Mo 16. Dez 2013, 12:08 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
Würd mit Säurefarben färben.
Rebecca hat sich schon ein GBR in ein pinkes verliebt :-) War mir nur zu teuer, sonst würde das schon hier wohnen :-))))
Karin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie wird ein Lammfell gefärbt?
BeitragVerfasst: Mo 16. Dez 2013, 19:00 
Offline
Tahkli
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Jun 2010, 12:08
Beiträge: 103
Postleitzahl: 48653
Wohnort: Coesfeld
Land: Deutschland
Zitat:
Aber heiß, so 50 - 60 Grad C kann es schon ab.

OK, das ist 'ne Hausnummer. Lt. diverser Lanaset-Rezepte eher zu kalt, da wird mindestens 85° gefordert. Wenn die Farbe bei 60° denn vernünftig aufzieht, dann wird sie wohl zumindest nicht ganz so waschecht sein. Das wäre für Fell nicht so das Riesenproblem.

Ist die Säure fürs Leder problemlos?

Beste Grüße -- Thomas

_________________
Schon gesehen? Handspinnwiki!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie wird ein Lammfell gefärbt?
BeitragVerfasst: Di 17. Dez 2013, 08:50 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
Bin gespannt Thomas, was du da so treibst :-)
Sollte dir was in ganz strahlendem Türkis gelingen ( kann ruhig auch ein ganzes Fell sein :-) ), meine Adresse hast Du ja :-))))
Karin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie wird ein Lammfell gefärbt?
BeitragVerfasst: Sa 21. Dez 2013, 10:40 
Offline
CD-Spindel
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Jul 2013, 09:37
Beiträge: 19
Land: Schweiz
Das müsste mit Säurefarben gut funktionieren, Flecken auf der Haut halten sich ja ohne fixieren bombastisch gut. Wwoher ich das nur weiss? :lol:
Wichtig ist wohl, dass die Färbung kalt angesetzt wird und nach dem Färben ganz auskühlen sollte. Ich hab schon oft Lammfelle in der WaMa gewaschen (mit Spezialwaschmittel) und die wurden immer wieder total schön. Da ist die Temperatur zwar nicht so hoch, aber der Spülgang mit Kaltwasser erfolgt ja ohne vorheriges Abkühlen.
Falls das Leder etwas hart wird, müsste etwas rollen und kneten dies wieder beheben.

_________________
Grüessli Alpi
mein Blog
Öffne der Veränderung deine Arme, aber verliere dabei deine Werte nicht aus den Augen. Dalai Lama


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie wird ein Lammfell gefärbt?
BeitragVerfasst: Sa 21. Dez 2013, 11:17 
Offline
Akha-Spindel

Registriert: Fr 19. Apr 2013, 08:40
Beiträge: 79
Postleitzahl: 75334
Wohnort: Nordschwarzwald
Land: Deutschland
Ich denke, es kommt auch ein wenig darauf an wie die Felle gegerbt wurden.
Die ausdrücklich als waschbar gekennzeichneten sind meines Wissens im Aldehyd-Verfahren gefärbt und/oder mit diversen Chromverbindungen. Diese stabilisieren die Gelantineeiweisse in einer Weise, dass die einzelnen Faserbindungen im Leder dauerhaft elastisch bleiben. Gleiches gilt für echte sämische Gerbungen, die sich chemisch betrachtet nicht groß vom Aldehydverfahren unterscheidet.
Mit Gerbsäure pflanzengegerbtes Leder (da hat man die diversen Rindenfärbungen quasi gleich mit im Paket) ist ebenfalls stabil und elastisch solange nicht nass wird, das wird hart.
Problematisch ist die sog. Alaun-oder Weißgerbung, die keine richtige Gerbung im engeren Sinn ist, sondern eher eine Art Konservierung und eigtl. nicht waschbar. Da Alaun aber gleichzeitig das Standartbeizmittel für Pflanzenfärbung ist, böte sich diese Kombination an. Auf jeden Fall muss eine Alaungerbung gut gewalkt werden, sonst hat man ein Brett. Und das ist ein echter Knochenjob.
Ich habe auch schon alaungegerbte Schaffelle gewaschen ( wenn die Katze drauf pinkelt und man wills nicht wegwerfen gehts halt nicht anders.) Und danach in feuchtem Zustand Lebertran in die Hautseite geriebenn und eingewalkt um einen "sämischen Effekt" also Elastzität und etwas Waschbeständigkeit zu erreichen. Das macht man allerdings am besten im Freien^^. Nach ein paar Tagen an der Luft ist der Fischgeruch auch raus aus dem Leder. Geruchsneutrales Glyzerin täte es aber auch.
Und ich hoffe, dass ich jetzt alles richtig wiedergegeben habe. Ist schon eine Weile her, dass ich mich mit dem Lederkram beschäftigt habe. Ich finds, gerade mit dichten Schaffellen, hauptsächlich eine ziemliche Schufterei.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie wird ein Lammfell gefärbt?
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 15:33 
Offline
Spinn-Stöckchen
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Feb 2017, 12:28
Beiträge: 5
Postleitzahl: 82166
Wohnort: Gräfelfing
Land: Deutschland
Oh, das ist eine spannende Frage. Ich habe noch einige Fellreste zu Hause, mit denen ich das mal ausprobieren werde. Hatte eh vor, diesen Winter mal was mit Fell zu machen. Da kann man sich jetzt ja eigentlich schon vorbereiten :)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de