handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Fr 25. Mai 2018, 06:10

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Seidenmalfarben im Topf
BeitragVerfasst: Sa 23. Apr 2011, 10:02 
Offline
Navajo-Spindel

Registriert: Mo 5. Jan 2009, 10:22
Beiträge: 296
Postleitzahl: 0
Wohnort: Normandie Frankreich
Ich wollte mal ohne Mikrowelle färben mit Seidenmalfarben, und mehrere Mischungen verursachen.
Da wollte ich dunkelgrünvarianten
Ich benutzte einen Dampfkocher
Wasser hinein, die vorhin eingeweichte Wolle hineingetaucht
Dann zwei blauvarianten nebeneinander daraufgegossen, die Wolle gut im Wasser gedruckt damit die Farbe sich verbreitet. Zwischen den zwei verschiedenen blau etwas nachgeholfen damit ich die Mischungquantität kontrollieren kann
Dann eine Ecke mit gelb übergegossen und eine andere mit rot und wieder gedruckt und die Mischungsstellen beeinflusst beim drucken bis mir die Effekte gefielen
Diese zufälligen Farbspiele waren ein Zauber, hat wiriklich Spass gemacht
Dann der Topf zu, 15mn geköchelt, fertig
Das gebliebene Wasser war klar, und ich benutzte es dann für die nächsten Experimente, so geht es nicht in die Erde

Dasselbe kann man auch in Gläser machen und Sonnenwärmen, man kann dann nur die Mischstellen nicht so beeinflussen

Vorher habe ich mit den 3 Grundfarben gespielt, habe aber vergessen Fotos zu machen

Die Idee kam von der ashfordfarbentechnik
Bild
In wirklichkeit ist es grüner und heller


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Seidenmalfarben im Topf
BeitragVerfasst: Sa 23. Apr 2011, 19:40 
Offline
Flügelspinnrad
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Jul 2009, 11:49
Beiträge: 661
Postleitzahl: 89584
Wohnort: Ehingen/Donau
Land: Deutschland
Sieht interessant aus.
Hast du dampffixierbare Seidenmalfarben verwendet? Ich hab aus meinen Seidenmalzeiten noch bügelfixierbare Farben rumstehen. Kann man die auch zum Wollefärben verwenden?

_________________
mein Blog: http://blog.dunkelbunt.in


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Seidenmalfarben im Topf
BeitragVerfasst: Mo 2. Mai 2011, 21:42 
Offline
Navajo-Spindel

Registriert: Mo 5. Jan 2009, 10:22
Beiträge: 296
Postleitzahl: 0
Wohnort: Normandie Frankreich
Es waren dampffixierbare Farben
Mit bûgeleisenfixierbaren Farben weiss ich nicht, ich nehm an die temperatur eines Bügeleisens ist dieselbe wie kochendes Wasser, ausserdem gibt es Dampf, dann nehm ich an in einem Dampfkocher sollte es gehen, aber ich würde zuerst eine Probe riskieren


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de