handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Fr 19. Jan 2018, 22:36

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 11. Aug 2015, 22:45 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3654
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Huhu,

bisher habe ich eigentlich mit Säurefarben noch keine Verlaufsfärbungen gemacht sondern nur in meinem Färbetopf auf meinem Küchenherd Fasern gefärbt...

(Farbverläufe habe ich bisher nur per Kool-Aid oder Ostereierfarbe in der Microwelle fabriziert).

Jetzt möchte ich aber aus der Küche heraus mit den Säurefarben und auch gerne eigene Farbverläufe färben. Deshalb hatte ich eigentlich vor, mir eine Microwelle für den Keller zuzulegen und mich auf dem Gebrauchtmarkt nach einem einfachen günstigen kleinen Teil umgeschaut. Als ich dann diese Woche endlich Glück hatte ... konnte ich mich dann doch nicht dazu aufraffen so ein Teil in meinen Keller zu stellen, denn mir fing kurz davor an die Dampfgarervariante im Kopf herum zu spucken, da diese ja vom Platzbedarf deutlich kleiner sind als eine Microwelle.

Nur wie viele Fasern passen in so einen handelsüblichen günstigen Dampfgarer?
z.B. bei der Lidl-Variante von Silvercrest ist angegeben, dass dort 3 Garschalen à ca. 3 Liter dabei sind. Wieviel Gramm Kammzug passt in eine solche 3-l-Schale?

Wieviel Dampf tritt bei der Produktion aus?
Unser Keller ist schon recht feucht, da möchte ich nicht noch Literweise Wasserdampf in die Umgebung pusten.

Wie lange braucht denn das Fixieren in so einem Dampfgarer?
Welchen Dampfgarer habt Ihr?
Auf welche Eigenschaften/Details sollte ich bei einem Dampfgarer für's Färben achten?

Kann man die Fasern dann direkt in die Färbeschale legen? ... oder benötigt man auch da wieder Frischhaltefolie? Auf diesen unnötigen Plastikmüll würde ich ja nur zu gerne verzichten.

Was sind die Vorteile/Nachteile eines Dampfgareres gegenüber einer Microwelle beim Färben?

lg spinntantchen

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 12. Aug 2015, 09:29 
Offline
Buch-Charka
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Okt 2009, 22:00
Beiträge: 1066
Postleitzahl: 76532
Wohnort: Baden-Baden
Land: Deutschland
Einen Dampfgarer hatte ich, aber der dampft meiner Meinung nach schon sehr kräftig, und irgendwie riecht auch die ganze Wohnung dann komisch, ich habe den inzwischen entsorgt. Fürs Färben packe ich meine Stränge ein und legen sie auf ein Backblech/Auflaufform, die gibt es immer mal im Angebot, und packe das in den Ofen bei 90 Grad eine Stunde, dann stelle ich das Ganze raus zum abkühlen. Mit Umluft kannst Du mehrere Etagen besetzen und so lohnt sich auch der Strom, und Du hast den Dampf nicht in der Wohnung ;) . Zu Mikrowelle kann ich Dir nichts sagen, sowas hatte ich noch nie :)

_________________
Liebe Grüße
Gabi


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 17. Aug 2015, 22:43 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3654
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Zitat:
Einen Dampfgarer hatte ich, aber der dampft meiner Meinung nach schon sehr kräftig, und irgendwie riecht auch die ganze Wohnung dann komisch, ich habe den inzwischen entsorgt

Trat der komische Geruch beim Färben oder Kochen damit auf?
Meine letzt in irgendeinem Blog gelesen zu haben, dass da jemand vom Färben im Dampfgarer als 'geruchslos' schwärmte.

Zitat:
Fürs Färben packe ich meine Stränge ein und legen sie auf ein Backblech/Auflaufform, die gibt es immer mal im Angebot, und packe das in den Ofen bei 90 Grad eine Stunde, dann stelle ich das Ganze raus zum abkühlen. Mit Umluft kannst Du mehrere Etagen besetzen und so lohnt sich auch der Strom,

Ich will ja gerade das Färben weg haben von der Essenszubereitung ... und Platz für einen zweiten Herd nur für's Färben habe ich nicht....

Was man nicht vergessen sollte: Dass das Färben in der Microwelle sehr schnell geht ... 2-3x 6 Min, wenn ich mich recht erinnere.
Bei Backofen/Dampfgarer/ Dampfkochtopf dauert es ja 60-90 Min ... je nach Anleitung ...
So lange möchte ich ja nicht im Keller hocken und das beaufsichtigen ... oder vor dem Arbeitstisch im Innenhof wachen, damit niemand ranstößt und sich verbrüht ...

Leider war meine Suche nach einer billigen (gebrauchten) Microwelle bisher erfolglos. Hatte schon überlegt mir so ein neues Einfachmodell für 35 EUR zu bestellen ... Werde aber nochmal mit dem Zollstock in den Keller steigen und schauen, wo ich das Teil dann genau hinstelle und dann dauert es wohl noch ein bißerl, bis ich dort entsprechend Ordnung und Platz geschaffen habe. Bis der Arbeitsplatz fertig ist, werde ich mir das noch ein bißchen durch den Kopf gehen lassen ...

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 18. Aug 2015, 07:40 
Offline
Buch-Charka
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Okt 2009, 22:00
Beiträge: 1066
Postleitzahl: 76532
Wohnort: Baden-Baden
Land: Deutschland
Der komische Geruch kam beim Färben, gekocht habe ich nie mit dem Ding ;)

_________________
Liebe Grüße
Gabi


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de