handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Do 19. Okt 2017, 04:43

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rezept fuer Kaltbeize
BeitragVerfasst: Fr 12. Jul 2013, 06:45 
Offline
Großes Wollrad
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Jul 2008, 19:50
Beiträge: 1892
Postleitzahl: 29553
Wohnort: Nähe Lüneburg
Land: Deutschland
Ich spüle die Wolle nach dem Beizen auch immer aus, denn ich habe gelesen, daß frei herumschwimmende Metallionen sich mit den Farbstoffen verbinden und somit nicht mehr an die Faser gehen.

Dagegen sprechen allerdings alle Färbungen, wo man zu der Wolle Alaun gibt und das Färbematerial (z.B. bei Solarfärbungen) und dann alles auf einmal färbt - oder eben die Wolle nach dem Spülen nichts ausspült - das werden auch immer sagenhafte und nicht minder kräftige Färbungen.

Ich glaube, die nächsten Male spüle ich mal auch nicht aus :D

_________________
... übrigens ... Plattdeutsch ist KEIN Dialekt, sondern eine international anerkannte Sprache ! :-)
_____________________________________________


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Rezept fuer Kaltbeize
BeitragVerfasst: Fr 12. Jul 2013, 08:04 
Offline
Tahkli

Registriert: So 9. Jan 2011, 17:23
Beiträge: 107
Postleitzahl: 6020
Wohnort: Innsbruck
Land: Oesterreich
Ich wasche die Beize auch nie aus.

_________________
Liebe Grüße
Regina


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Rezept fuer Kaltbeize
BeitragVerfasst: Fr 12. Jul 2013, 09:17 
Offline
Spinn-Stöckchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10. Jul 2013, 14:07
Beiträge: 8
Postleitzahl: 24220
Wohnort: Flintbek
Land: Deutschland
Danke für Eure Antworten. Ich wasche dann jetzt mal auch nicht aus und zeige am Wochenende Bilder von meiner ersten Krappfärbung :)

_________________
Mein Blog: Pippilottas Wollereien


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Rezept fuer Kaltbeize
BeitragVerfasst: Fr 30. Mai 2014, 09:10 
Offline
Spinn-Stöckchen

Registriert: So 13. Apr 2014, 19:05
Beiträge: 5
Postleitzahl: 89584
Wohnort: Süddeutschland
Land: Deutschland
Die Beize wasche ich vor dem Färben aus. Manchmal habe ich gebeizte Wolle übrig, diese ist getrocknet lange gebrauchsfertig zum Färben. Vor dem Einlegen ins Färbebad muss die Wolle dann sowieso angefeuchtet werden. Da ich bis zu 4 Färbebäder nutze, um wirklich die Pflanzen optimal zu nutzen, möchte ich die Beize nicht in der Färbeflotte haben.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die 2. Färbung oft schöner wird als die erste.

Zur Zeit färbe ich mit Holunderblüten. Diese ergeben ein brillantes Gelb.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de