handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: So 17. Dez 2017, 10:57

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Blackbeans blau oder so ;o)
BeitragVerfasst: Mi 28. Sep 2011, 07:01 
Offline
Buch-Charka
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Jul 2009, 10:52
Beiträge: 1266
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Also im ravelry wird ja schon länger mit blackbeans getestet, allerdings immer mit Beizmitteln die ich eben der umwelt zuliebe nicht hernehmen möchte..
Ich finde es ja faszinierend das blau so schwer zu färben ist, ergo hab ich mich drangetraut...

Die erste Hürde waren die Bohnen selbst, gut wir essen Chili, aber die Blackbeans sind seltsamerweise vorwiegend in dosen zu erhalten und die funktionieren schonmal nicht so gut .
Soviele Läden haben wir auch nicht im Ort und keiner hatte diese Blackbeans...dachte schon jetzt hapert es an den Bohnen, aber filatrice hat mich erettet und eine packung geschickt.
Danke da nochmal an filatrice.

Also da waren sie nun die netten kleinen schwarzen Bohnen, die sehen aus wie kleine schusser, eher erbsenähnlich, und die sollen blau machen?

naja ich gebs zu ich hab sie erstmal auf seite gelegt, bis ich vor kurzen auf einem Ritterlager einen Bohneneintopf mit blackbeans bekam..und gesehen habe wie die die ganze sache eingefärbt haben.

Ergo kaum daheim, hab ich erstmal gut 300 gramm Bohnen eingeweicht und das für 2 Tage.
Dannach sahen die Bohnen immer noch so winzig aus, aber das wasser war schön dunkel.
Also Bohnen rausgefischt und jetzt kam die überlegung, soll ich das ganze heißmachen oder zerstört das das alles ?
Soll ich die Bohnen mit heißmachen um den letzten rest Farbe rauszubekommen oder verändert sich dadurch die farbe wie bei Krapp wenn amn die Temperatur übersteigt.
Ich hab ja schon richtiges blau gesehen und auch so komisches silberblaugrau...

Also bin ich auf nummer sicher gegangen und hab einfach vorgebeizte wolle in den kalten Farbsud gelegt.
Das ganze hab ich über das Wochenende stehen gelassen, als ich wieder heimkam hab ich dann nachgeschaut wie die Wolle geworden ist.
Erste erkenntniss ich Idiot sollte bei sowas die wolle immer etwas beschweren und meinen sohn dazu anleiten ab und an umzurühren, sonst wird es meliert...
Ein teil der wolle schwamm natürlich oben, und hat die Farbe nicht so angenommen, der rest sah recht annehmlich aus.

Ungewaschen war es ein angenehmes Hellblau, nichts spekatuläres, ausser das es blau war...okay gut blau meliert *g*
Als ich es gewaschen habe kam noch einiges an Farbe raus, und es wurde von hellblau in ein helles jeansblau aquamarin umgefärbt, mit teilweise türkisgrünlichen einfärbungen.
Es ist recht pastellig geworden, aber sieht nicht schlecht aus.

Jetzt überlege ich, ob ich noch den rest blackbeans einlege und mal versuche ob es intensiver wird wenn ich die gebeizte wolle heiß mache.
oder ob ich vielleicht bischen eisen mitreintun sollte.

Mal schauen was das wird.

Fotos folgen sobald ich mein kabel wieder gefunden habe


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Blackbeans blau oder so ;o)
BeitragVerfasst: Mi 28. Sep 2011, 10:40 
Offline
Navajo-Spindel
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Dez 2008, 23:54
Beiträge: 461
Postleitzahl: 35510
Wohnort: im Taunus
Land: Deutschland
Was bitte sind Blackbeans? :shock:
Gibbet da auch nen botanischen Namen? Ich kann mir da grad keinen Reim drauf machen... :oops:

Au ja, Fotos! Ich bin neugierig...

_________________
Zeit existiert nur, um zu verhindern, daß alles sofort geschieht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Blackbeans blau oder so ;o)
BeitragVerfasst: Mi 28. Sep 2011, 12:22 
Offline
Taiga-Rad
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Mär 2009, 16:25
Beiträge: 764
Postleitzahl: 0
Land: Schweiz
guck mal hier http://www.google.de/search?q=black+beans&hl=de&rlz=1I7GGLL_de&prmd=imvns&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=hwKDTs6ALcnCswa4rMzBDg&ved=0CGUQsAQ&biw=1920&bih=846

Bei uns sind die auch nicht soooo bekannt. Aber die Amis futtern die recht häufig z.B. in Form von Eintöpfen. Die Bohnen von der Wölfin stammen auch aus USA. Eine gute Freundin bringt mir solches Zeug jeweils mit, wenn ich es rechtzeitig bestelle.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Blackbeans blau oder so ;o)
BeitragVerfasst: Mi 28. Sep 2011, 21:04 
Offline
Buch-Charka
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Jul 2009, 10:52
Beiträge: 1266
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
denk dir nichts kattugla , ich stand am anfang auch da und achte das wären diese kidney bohnen sie man in chili mitreinmacht, dabei sind das ganz andere Bohnen
aber schmecken recht gut muss ich zugeben, nur färben die wirklich das ganze essen ein, so das das mit anderen bohnen usw eher aussieht wie...naja ich erwähn das lieber nicht. nicht das jemand von euch gerade gegessen hat


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Blackbeans blau oder so ;o)
BeitragVerfasst: Do 29. Sep 2011, 12:06 
Offline
Navajo-Spindel
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Dez 2008, 23:54
Beiträge: 461
Postleitzahl: 35510
Wohnort: im Taunus
Land: Deutschland
Kann man das auch beim durchschnittlichen türkischen Lebensmittelladen (also "Durchschnitt" gemessen an den Läden in unseren renitenten Bergdörfern *g*) bekommen? Und unter welchem Namen?

_________________
Zeit existiert nur, um zu verhindern, daß alles sofort geschieht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Blackbeans blau oder so ;o)
BeitragVerfasst: Do 29. Sep 2011, 15:39 
Offline
Flügelspinnrad
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Mär 2009, 15:42
Beiträge: 531
Postleitzahl: 3044
Wohnort: Cottbus
Land: Deutschland
im Bio-Laden hab ich die Dinger schon gesehen. Vielleicht kann man auch im Reformhaus schauen.

_________________
LG,

Vlasta
http://mesicni-ovce.blogspot.com/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Blackbeans blau oder so ;o)
BeitragVerfasst: Do 29. Sep 2011, 19:12 
Offline
Buch-Charka
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Okt 2009, 22:00
Beiträge: 1063
Postleitzahl: 76532
Wohnort: Baden-Baden
Land: Deutschland
Im Asia-Laden habe ich die glaube ich auch schon gesehen, da geh ich mal schauen.... wenn das wirklich blau wird, wäre das ja genial :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße
Gabi


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Blackbeans blau oder so ;o)
BeitragVerfasst: Do 29. Sep 2011, 23:11 
Offline
Buch-Charka
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Jul 2009, 10:52
Beiträge: 1266
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Also im reformhaus hab ich sie nicht bekommen, aber ich wohne auch in einem *dorf* im asialaden könnte es sein das es sie gibt, im netz jedenfalls kannst sie über asialäden bestellen, hab ich festgestellt.

und es wird blau, bei mir ist es zwar ein helles auqamarin ausgewaschenes jeansblau geworden, aber es wird tatsächlich blau


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Blackbeans blau oder so ;o)
BeitragVerfasst: Fr 30. Sep 2011, 06:41 
Offline
Buch-Charka
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Okt 2009, 22:00
Beiträge: 1063
Postleitzahl: 76532
Wohnort: Baden-Baden
Land: Deutschland
Dann muss ich wohl den nächsten Asia-Laden stürmen :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße
Gabi


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Blackbeans blau oder so ;o)
BeitragVerfasst: Fr 30. Sep 2011, 08:20 
Offline
Flügelspinnrad

Registriert: Fr 20. Mai 2011, 15:26
Beiträge: 568
Postleitzahl: 84405
Land: Deutschland
Hallo Zusammen,

irgendwo habe ich mal gelesen: "Irgendwie sind alle Menschen schlau, die einen vorher, die anderen nachher."

Mittlerweile habe ich den Satz auch begriffen :oops: - nämlich seit mir das Färben durch den Kopf geht.

Im Mai stand ich auf dem Flohmarkt vor 2 (!) großen automatischen Einkochtöpfen, zu je 15.-. Ich bin etwa eine halbe Stunde um den Flohmarkt herum gegrübelt. Dann kam ich zu folgendem Ergebnis: Du hast jetzt über 20 Jahre alles im Backofen eingekocht und so ein Topf braucht megaviel Platz. Außerdem steht der Keller schon so voll, dass beim besten Willen nichts Überflüssiges mehr reinpasst. Also bleibt der Topf hier - ich war ich gaaaanz tapfer und ließ ihn stehen - und ärgere mich seitdem. Und denke: Hätt ich doch einen großen Topf! (Neulich habe ich dann doch mal ganz heimlich meinen 10l- Hochzeitstopf für eine Fuhre Henna verwendet und habs auch wieder sauber bekommen, aber eigentlich wär' mir ein eigener Färbetopf schon lieber - am liebsten für die Terrasse).

Im September habe ich nach längerer Berufstätigkeit wieder die Oberhoheit über Haus und Küche übernommen, und fand unter anderem schwarze Bohnen im Schrank. Meine neuerweckten Kochgelüste ließen mich auch gleich ein Bohnengericht kochen und mir fiel natürlich die extrem farbige, vordergründig rot-braune Brühe auf, die dabei entstand und es überkam mich sofort die Lust, Wolle reinzuhängen.
Dann habe ich mal ein bisschen nach "Bohnen" und "Wolle färben" gegoogelt und fand allüberall nur die Hinweise, dass die Bohnen für dies oder jenes Mittelaltertreffen schon auf dem Feuer stünden....
In Verbindung mit dem Wissen, dass "Beerenfärbungen" oft nicht lichtecht sind, und aus der Vermutung heraus, dass vermutlich schon mehr Leuten die Farbe der Kochbrühe aufgefallen ist und sicher jemand geschrieben hätte, wenn man damit Wolle färben konnte, schüttete ich die Brühe weg, nachdem ich sie 3 Tage lang betrachtet hatte (da roch sie allerdings auch nicht mehr ganz so schön.)

Tja, nun bin ich schlauer - mal wieder hinterher!

Weiß man denn etwas über die Lichtechtheit?

Viele Grüße, Hummelbrummel

_________________
http://www.hummelbrummel.blogspot.de/


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de