handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Di 12. Dez 2017, 09:23

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2012, 08:01 
Hallo,

Bei uns gibt es auch wilde walnussbaeume.
Ich wollte die schalen sammeln zum faerben.
Die meisten walnuesse fallen schon in schwarzer schale runter.
Kann ich den schwarzen "matsch" einsammeln und einfach ausgelegt trocknen lassen?

Ich will nicht sofort faerben...

Habt ihr damit erfahrung?

Danke! :)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2012, 10:07 
Offline
Flügelspinnrad

Registriert: Fr 20. Mai 2011, 15:26
Beiträge: 568
Postleitzahl: 84405
Land: Deutschland
Hallo Tagi, ,

eigentlich sollten die schwarzen Schalen nicht als "Matsch" runterfallen. Da wäre ich skeptisch, ob die nicht schon in fortgeschrittenem Gammelstadium sind.
Wenn Du sie als "Matsch" empfindest, weil die trockenen Schalen ins nasse Gras fallen, dürfte es m.E. kein Problem sein, sie gut durchzutrocknen und zu lagern, am besten, bevor sie tagelang in einer Pfütze gelegen haben.

Letztendlich ist diese Färberei wohl immer ein Experiment, das tolle Ergebnisse bringen , aber auch mal schiefgehen kann.

Meine Ergebnisse mit den Walnussschalen habe ich übrigens hier im Forum in der Galerie gezeigt - falls Du mal gucken willst.

Viele Grüße - und viel Spaß und Erfolg

Hummelbrummel

_________________
http://www.hummelbrummel.blogspot.de/


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2012, 10:17 
Hallo Hummelbrummel,

Danke fuer die schnelle Antwort, der matsch kommt hauptsaechlich vom Nuesse rausreiben, vergammelt sind die noch nicht!
Ich probiere es mal aus und werde berichten!

Danke nochmal!
Tagi


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2012, 13:51 
Offline
Navajo-Spindel

Registriert: Mo 4. Okt 2010, 09:39
Beiträge: 290
Postleitzahl: 56457
Land: Deutschland
Hallo Tagi,

sofern die Schalen um die Walnüsse noch eine gewisse Festigkeit aufweisen und teilweise grüne Stellen sind sie sicherlich zu nutzen. Es gibt in diesem Jahr jedoch ein gehäuftes Auftreten eines Schädlings, der die Walnusshüllen befällt und diese vorzeitig zum Faulen bringt. Diese Schalen sind für das Färben nicht mehr geeignet.
Bitte stelle Dich doch noch kurz vor.
Danke

Viele Grüße
Gaby


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2012, 15:31 
Offline
Flügelspinnrad

Registriert: Fr 20. Mai 2011, 15:26
Beiträge: 568
Postleitzahl: 84405
Land: Deutschland
Hallo Gaby,

meinst Du die Walnussfruchtfliege? http://de.wikipedia.org/wiki/Walnussfruchtfliege

Ich bin mir fast sicher, dass die Nüsse, die ich letztes Jahr zum Färben verwendet habe, auch davon befallen waren.
Der Baum steht einige hundert km weit weg von mir und ich habe ihn schon lange nicht mehr gesehen, aber ich weiß, dass er früher große Früchte trug.
Diesmal - also als ich sie von der letztjährigen Ernte bekam - waren sie sehr klein, die grüne Schale war schwarz und - weil die Leute, die den Garten beaufsichtigen, die Nüsse getrocknet haben - fest drangetrocknet (matschig war bei mir nichts) aber etwa die Hälfte der Kerne war ungenießbar.

Hier ein Bild meiner Nüsse: http://www.handspinn-forum.de/forum/viewtopic.php?f=123&t=2848

Gefärbt haben sie aber noch ganz hervorragend, siehe hier: http://www.handspinn-forum.de/forum/viewtopic.php?f=123&t=2866

Viele Grüße

Hummelbrummel

_________________
http://www.hummelbrummel.blogspot.de/


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de