handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Do 21. Jun 2018, 15:23

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lauflänge berechnen?
BeitragVerfasst: Fr 26. Sep 2008, 21:13 
Offline
CD-Spindel

Registriert: Di 9. Sep 2008, 19:34
Beiträge: 10
Postleitzahl: 81547
Land: Deutschland
Hallo,
ich bin ganz neu hier - siehe meine Vorstellung...

Ich habe folgende Frage:
Ich habe mit der Handspindel gesponnen und dann verzwirnt und gewaschen, zweifarbig (einen naturfarbenen und einen bunten Faden) - bin eigentlich ganz zufrieden dafür, daß ich noch nicht wirklich viel gesponnen habe... natürlich ist der Faden nicht wirklich gleichmässig, was mich aber auch nicht wirklich stört... ich hatte vor dem Spinnen von beiden Wollen ungefähr gleich viel abgewogen, trotzdem ist der weisse deutlich länger geworden als der bunte - da hab ich wohl etwas dünner gesponnen... naja, macht nix, hab ich halt noch was über von der weissen...

Jedenfalls habe ich nun ca. 140 g Wolle und möchte mir gern Socken daraus stricken. Ich bin aber total unsicher, ob die Menge bei der Dicke überhaupt ausreicht, welche Nadelstärke ich nehmen muß und wieviel Maschen ich anschlagen muß. Wahscheinlich komm ich um eine Maschenprobe nicht rum, aber die hasse ich wirklich ;) Und wie kann ich eigentlich - um zu meinem Titelthema zu kommen - die Lauflänge meiner Wolle berechnen bzw. messen und hilft mir das irgendwie weiter bei meinen Fragen zu Wollmenge, Nadelstärke und so...?!

Herzliche Grüße,
Monika


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Lauflänge berechnen?
BeitragVerfasst: Fr 26. Sep 2008, 22:06 
Offline
Navajo-Spindel
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Jul 2008, 22:05
Beiträge: 426
Land: Deutschland
Das ist ganz einfach:
Stranglänge(also den Umfang) mal Anzahl der Wicklungen.
Strang wiegen.

Das macht man übrigens NACH dem abschließenden Waschen.

LG Landschaf


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Lauflänge berechnen?
BeitragVerfasst: Fr 26. Sep 2008, 22:09 
Offline
Tahkli
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 07:05
Beiträge: 208
Postleitzahl: 32457
Wohnort: Porta Westfalica
Land: Deutschland
Hallo Silamo,
Lauflänge berechnest du folgendermaßen: du wickelst das Garn als Strang, dann misst du wie lang eine Runde ist und zählst, wiewiele Runden du gewickelt hast. Das geht am leichtesten auf einer Haspel, es geht aber auch um eine Stuhllehne rum oder um Hand und Ellenbogen. Wenn du jetzt weißt, wieviel Meter nun deine 140g sind, dann kannst du umrechnen (Dreisatz) wieviel Meter pro 100g. Diese Lauflänge kannst du mit gekauften Garnen vergleichen und so bekommst du auch eine Orientierung, welche Nadelstärke geeignet sein sollte.
Wenn du dir Sockenstrickanleitungen ansiehst findest du meist Angaben zu Dicke und Menge des benötigten Garns. Also meine Socken, auch die dicken für'n Winter, wiegen alle weniger als 120g und ich denke, du wirst auch nicht Socken mit Nadelstärke 6-8 stricken wollen. Nur gestrick-filzte sind schwerer, weil die sehr dicht sind.
Wenn du sicher sein willst, dass es reicht, dann teil die Wolle in zwei gleiche Teile und strick je einen Socken von der Spitze aus, der Schaft wird dann eben genau so lang wie die Wolle reicht. (Das ist auch ein perfektes System um Reste zu verarbeiten)
Ich hoffe, das hilft dir ein bissl weiter. Viel Spaß beim Stricken - und lass mal ein Bild anschauen, wenn sie fertig sind.
Übrigens: handgesponnenes Garn ist häufig nicht so wahnsinnig stabil, ich würde die Socken evtl. mehr als Sofa-Socken denn zum Rumrennen nutzen. Du findest hier im Forum aber eine Menge Gedanken zum Thema "Herstellung von stabilem Sockengarn".
Spinnerte Grüße von Lilith


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Lauflänge berechnen?
BeitragVerfasst: Sa 27. Sep 2008, 12:21 
Offline
Taiga-Rad

Registriert: Sa 12. Jul 2008, 12:48
Beiträge: 907
Postleitzahl: 44670
Noch was zum Messen: Miss NICHT den Umfang der Haspel (oder Stuhllehne, oder was du nimmst), sondern den Umfang des losen Strangs. Meine Haspel hat 1,54 m Umfang, aber meine Stränge messen je nach Wollsorte und mit wie viel Spannung ich gewickelt habe zwischen 1,25 m (da hätte ich die Spinnradspule beim Abhaspeln stark gebremst) und 1,45 m (das ist dann eine ziemlich glatte Wollsorte).

Ich mach' immer nur Mini-Maschenproben (nix 10 x 10 cm - dafür bin ich zu faul) - dafür trenne ich dann das Gestrickte nach den ersten paar Reihen wieder auf, weil's nicht passt. Aber ich hoff' halt immer...

Viel Spass! Klara

_________________
http://www.lahottee.info


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Lauflänge berechnen?
BeitragVerfasst: Di 4. Nov 2008, 22:01 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3681
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Zitat:
Noch was zum Messen: Miss NICHT den Umfang der Haspel (oder Stuhllehne, oder was du nimmst), sondern den Umfang des losen Strangs. Meine Haspel hat 1,54 m Umfang,


So gesehen, dürfte man auch erst nach dem Waschen messen ... da dabei sich das Garn und ggf. auch seine Länge ändern kann.

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Lauflänge berechnen?
BeitragVerfasst: Do 6. Nov 2008, 21:21 
Offline
Tahkli
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 07:05
Beiträge: 208
Postleitzahl: 32457
Wohnort: Porta Westfalica
Land: Deutschland
Ja, das ist richtig. Besonders wenn man eine Anleitung nacharbeiten will, sollte man das Garn erst direkt vor dem Verstricken berechnen, denn beim Waschen ändert sich die Lauflänge nochmal.

Lilith


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de