handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: So 17. Dez 2017, 05:17

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 13. Okt 2008, 16:41 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3641
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Huhu,

ich habe leider den wenig erfreulichen Anlaß, Euch eine Teppichkäfer-Larve zeigen zu können.

Die Bilder sind nicht allzu scharf (es war schwierig, das Teil dazu zu bewegen, sich während des Scannvorganges NICHT zu bewegen). Das mit dem weißen Untergrund zeigt den Käfer von oben und das mit schwarzem Untergrund die Unterseite.

Weiß jemand genaueres über die Käfer?
Wie kann man sie bekämpfen?


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 13. Okt 2008, 17:38 
Offline
Navajo-Spindel

Registriert: Fr 29. Aug 2008, 15:59
Beiträge: 385
Postleitzahl: 0
Wohnort: Niedersachsen
Land: Deutschland
Das ist nicht der Käfer, sondern die Larve. Gattung Anthrenus. Fressen gern alles tierische, z.B. Federn, Biologische Sammlungen, Teppiche (echte), Haare u.s.w. Könnte ein Teppich käfer http://de.wikipedia.org/wiki/Teppichk%C3%A4fer oder ein Kabinettkäfer sein. Alle Larven sammeln.

Sigrid

_________________
Geschichte und Bedeutung des Spinnrads in Europa, gebunde Ausgabe, Shaker-Media-Verlag
http://www.spinnrad.jimdo.com


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 13. Okt 2008, 19:41 
Offline
Navajo-Spindel
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 12:17
Beiträge: 398
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Ich kenn die unter Speckkäfer. Das Bip berät auch gegen die und ich hab nicht nur Motten, sondern auch die Viecher. Neem tötet die auch...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 25. Jan 2011, 16:55 
Offline
Tahkli

Registriert: Di 5. Aug 2008, 09:09
Beiträge: 187
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Zitat:
Neem tötet die auch...


... und wie ist das anzuwenden???

Zitat:
Alle Larven sammeln


.... ich hab noch keine zu Gesicht bekommen .... wieso hilft da der Staubsauger nicht????

grübelgrüßle von angi

_________________
http://www.wollverliebt.de


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 26. Jan 2011, 18:36 
Offline
Navajo-Spindel

Registriert: Fr 29. Aug 2008, 15:59
Beiträge: 385
Postleitzahl: 0
Wohnort: Niedersachsen
Land: Deutschland
angi hat geschrieben:
Zitat:
.... ich hab noch keine zu Gesicht bekommen .... wieso hilft da der Staubsauger nicht????

grübelgrüßle von angi


Weil die ziemlich klein sind, so 3mm, und viele Füßchen haben, womit sie sich festkrallen.

Sigrid

_________________
Geschichte und Bedeutung des Spinnrads in Europa, gebunde Ausgabe, Shaker-Media-Verlag
http://www.spinnrad.jimdo.com


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 27. Jan 2011, 18:05 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3641
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Ich habe hier eine nette Seite über Teppichkäfer gefunden:
http://www.lexikon-der-schaedlinge.de/i ... ?p=86&g=g5

Darin liest man auch folgendes:
Zitat:
Am Körperende besitzen die Larven sog. Pfeilhaare, die lang ausgezogene Spitzen aufweisen und leicht abbrechen können. Bei manchen Menschen können speziell diese Haare Allergien auslösen.


Laut diesem Artikel gibt es zwei weitere Bekämpfungsmethoden mit diesen Artikel (die völlig ungefährlich für Mensch und Haustier sein sollen).
Killgerid Gold -- Link zur Produktbeschreibung aus einem Shop
Zitat:
Es handelt sich um ein völlig natürliches Produkt aus fossilem Plankton. Es ist giftfrei und geruchlos. Die Wirkung auf die Insekten ist rein physikalisch, da es die schützende Wachsschicht perforiert und somit eine Austrocknung hervorruft.


Dann gibt es noch ein anderes Präparat: Ungeziefer-Stopp von Aeroxon Link zur Produktbeschreibung aus einem Shop
Das ist ein Mineralpulver, dass in den Chitinpanzer eindringt (weil es so scharfkantig ist) und dann ... bla bla bla ... zum Tode des Insekts führt.

mhhh ... und hier habe ich entdeckt, dass es auch Pheromonfallen für Teppichkäfer gibt:
https://www.futura-shop.de/kriechende-insekten/kaefer/300/teppichkaefer-pheromonfalle

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Zuletzt geändert von spinntantchen am Mo 12. Jun 2017, 11:07, insgesamt 1-mal geändert.
Pheromonfallen-Link aktualisiert


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 27. Jan 2011, 19:43 
Offline
Tahkli
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Nov 2008, 01:37
Beiträge: 136
Postleitzahl: 42285
Wohnort: Wuppertal
Land: Deutschland
Heips!
Zu den ersten beiden Produkten kann ich Dir eine Alternative nennen, die es beim Drogeriemarkt umme Ecke gibt: Kieselerde. Und zwar die, welche man von diversen Firmen zum einnehmen bei den Nahrungsergänzungmittelchen findet. Am besten die ganz einfache ohne Geschmacks- und andere Zusatzstoffe. ;)
Das Zeugs wirkt gegen alle möglichen Schädlinge, auch Parasiten auf Haus- und Nutztieren. Das erste Mal, als ich davon erfahren habe, war das vor Urzeiten bei der Hobbythek in einer Sendung rund um Katzen. Später wurde es mir gegen Vogelmilben von einem Hühnerhalter empfohlen, bei Meerschweinchen habe ich gute eigene Erfolge gegen Haarlinge und Milben verzeichnet, und bei meiner Schwester hat es Katze, Hund und die Umgebung von Flöhen befreit.
Nur würde ich es für Spinnfasern nienimmernicht nehmen, die Haare der lebenden Tiere wurden dermaßen stumpf, bis die Kieselerde heraus war...

_________________
Grüßis die Claudi

Die Dummen werden nicht gesät, sie wachsen von selbst.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 8. Okt 2016, 00:13 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3641
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Hallöchen,

ich hatte vor 2 Jahren auf dem Speicher so ein Kieselgur-Pulver hinter die Fußbodenleisten und in die versteckten Fußbodenritzen (altes Haus von 1918) gestreut und hatte kurze Zeit danach keine lebende Larven mehr gefunden. Meine Wolle ist so oder so in Vakuumsäcke verpackt. Darin habe ich noch nichts gefunden. Die Behandlung muss ich jetzt wohl wiederholen,da ich zwei lebende Larven in zwei Arbeits-T-Shirts gefunden habe (weiß nur nicht mehr, wo ich die Flasche kindersicher weggepackt hatte).
Die Viecher hatte ich, seit ich dort ins Haus eingezogen bin, auf dem Speicher.

Zitat:
Zu den ersten beiden Produkten kann ich Dir eine Alternative nennen, die es beim Drogeriemarkt umme Ecke gibt: Kieselerde. Und zwar die, welche man von diversen Firmen zum einnehmen bei den Nahrungsergänzungmittelchen findet. Am besten die ganz einfache ohne Geschmacks- und andere Zusatzstoffe.

mhhh ... das Kieselgur-Pulver habe ich aus der Drogerie oder dem Baumarkt aus der Schädlingsbekämpfungsecke und war nicht teuer und die Flasche war riesig und wird sicher ewig halten. Den genauen Preis habe ich nicht mehr im Kopf, aber ich würde vermuten, dass das Kieselgur, welches nicht zum Verzehr zertifiziert ist, wahrscheinlich preisgünstiger ist, als lebensmitteltaugliche Kieselerde.

Wobei ich es etwas traurig finde, dass das Zeugs auch gegen Spinnen, Wespen und Co. wirkt, die vielleicht ja auch auf dem Speicher überwintern wollen....

Hat schon jemand mal die Pheromonfallen gegen diese Viecher ausprobiert?

lg spinntantchen

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 11:05 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3641
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Hier noch ein Tipp für günstiges Kieselgurpulver:

Das Insektenpulver aus Kieselgur von Spinnrad hat eine PZN. Mit dieser bin ich einfach in eine Apotheke (die auch Spinnradprodukte führt) gelatscht und habe es mir bestellt. Und als ich es abgeholt habe, bin ich fast aus den Latschen gekippt: ich habe nur 5-Euro-irgendwas für die Flasche bezahlt, d.h. weniger als 50% des Preises, wie auf der Spinnrad-Homepage und Versand hat es auch nicht gekostet. Hier der Link zum Spinnradshop:
https://spinnrad.de/.../Ungezieferfallen-und-Kleidungsschutz/Insektenpulver-mit-Kieselgur/...
Dort kann man sich auch die PZN anzeigen lassen. PZN: 09710507

Zitat:
Nur würde ich es für Spinnfasern nienimmernicht nehmen, die Haare der lebenden Tiere wurden dermaßen stumpf, bis die Kieselerde heraus war...

Ich puder damit auch nicht die Wollfasern ein, sondern stäube allerhöchstens mal bei den Pappkartons mit Wolle unten die Laschen ein (d.h. die Zwischenräume in den Deckeln, so dass die Fasern keinen Kontakt damit haben). Ansonsten behandele ich die Zwischenräume und Ritzen an den Fußbodenleisten und Dielenbrettern damit ein. Meine Wolle ist zu 80% in Vakuumsäcken verpackt. Da ist bisher noch keine Motte oder Teppichkäfer von außen reingelangt (und wenn ich durch die durchsichtigen Säcke eine Ungezieferinfektion sehe, wandern die Säcke ungeöffnet in den Müllcontainer (bisher 3x mit Motten in geschenkten Wollfasern).

Bei den Materialien, wo ich öfters ranmuß und die noch in Plastik-Stapelkisten lagern (die nicht 100%ig dicht schließen) habe ich mittlerweile ein DinA5-Papier auf die Rückseite des Deckels geklebt und dabei eine Seite offen gelassen, so dass ich dorthinein ein Blatt Mottenpapier stecken kann. Habe mich lange dagegen gewehrt, Mottenpapier zu nehmen, weil ich bei Hautkontakt Ausschlag davon bekomme. Aber so funktioniert das sehr gut; muß nur so Latexhandschuhe zum Auswechseln anziehen. Das Mottenpapier soll angeblich auch gegen die Teppichkäfer wirken, wurde mir erzählt.

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de