handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Mo 11. Dez 2017, 12:30

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wie bewahrt Ihr Eure Wolle auf?
BeitragVerfasst: So 29. Aug 2010, 13:51 
Offline
Fallspindel
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20. Aug 2010, 18:28
Beiträge: 72
Postleitzahl: 25486
Wohnort: Schleswig-Holstein
Land: Deutschland
Hallo allerseits,
bei mir ist der Wollbestand zu Beginn meines "zweiten Spinnlebens" (siehe meine "Nordlicht"-Vorstellung) ja noch sehr übersichtlich und besteht neben etwa 200 Gramm Unterwolle von meinem Eurasier (gebändigt in einem Gefrierbeutel - die Haare, nicht der Hund...) aus 30 100-g-Portionen Kammzug verschiedenster Sorten (Das Wollschaf liefert in von Hand beschrifteten Papiertüten). Nun bin ich glückliche Besitzerin von einigen großen Alukisten - Erbstücke von meinem Vater (zur Aufbewahrung auf dem Dachboden im Einsatz gewesen) - durch Gummidichtung im Deckel wirklich dicht. Eine dieser Kisten habe ich inzwischen leer, die Verarbeitung des Nachlasses meiner Eltern (inklusive der "Essenz" dessen meiner Großeltern...) zieht sich schon über Jahre hin und wird nochmal so lange dauern...
In dieser Kiste habe ich nun meinen Rohfaserbestand schön übersichtlich eingeräumt, kann die Kiste überall dahin stellen, wo mein Spinnrad gerade aktiv ist und habe so schnell Zugriff auf mein "Sortiment".
In die geschlossene Kiste wird sich dank Dichtung im Deckel keine Motte verirren können! Als Langzeitquartier durch den luftdichten Verschluss wohl nur bedingt tauglich, zumindestens sollte man die Kiste nicht randvoll stopfen, damit die Fasern genügend Luft zum Atmen behalten (Temperaturschwankungen). Zum Zwischenlagern vor dem nächsten Verarbeitungsgang aber sicher eine gute Möglichkeit, einen mottenfreien Bestand auch mottenfrei zu behalten. Dummerweise sind diese Kisten (Zarges-Boxen) ziemlich teuer - eben Alu und für Expeditionen gedacht - wie schön, dass mein Vater so ein Faible für beste Qualität hatte...
Eine schädlingsfreie Zeit wünscht
Cornelia

_________________
Alles rund um unseren Eurasier siehe: http://www.churchill-vom-darrhof.de
Und einen Blog habe ich jetzt auch: http://eurasierwolle.blogspot.de/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie bewahrt Ihr Eure Wolle auf?
BeitragVerfasst: So 29. Aug 2010, 15:35 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
Zarges Boxen sind was feines, das stimmt
Ich kenn die von früher als wir noch mehr aktiv Motorrad gefahren sind, viele BMW Endurofahrer haben die anstatt Koffer. Wir haben Zarges in Penzberg :-)

Aber teuer sind die schon das stimmt, deshalb haben wir da keine von ;)

Karin


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de