handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Mo 18. Dez 2017, 19:31

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 20. Apr 2010, 11:13 
Offline
Spinn-Stöckchen

Registriert: Di 20. Apr 2010, 10:21
Beiträge: 6
Postleitzahl: 0
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland
Hallo, würde mich freuen, wenn ich Tipps erhalten könnte, wie wir Neemöllösung zum Besprühen von Teppich und als Waschzusatz für Wollwäsche selbst ansetzen können.

Haben in der ganzen Wohnung Schaffswollteppich ausgelegt und haben seit über 1 Jahr extremen Mottenbefall. Teile des Teppichs sind in allen Räumen ausgefressen. Mit Phermonfallen könnten wir den Biestern bislang nicht zu Leibe rücken. Von Generation zu Generation gehen zunehmend auch weniger Motten in die Fallen. Mittlerweile gehen die Motten auch an Wollkleidung!

Meine Fragen:
1) Wie kann man eine Sprühlösung für den Teppich selbst herstellen? Im Handel käufliche Produkte sind leider seeeeehr teuer!Welches Neemölprodukt könnt Ihr ggf. empfehlen? Brauche ich neben Neemöl und Wasser weitere Trägerstoffe, Emulgatoren?

2) Wie kann ich Neemöl als Wäschezusatz anwenden? Welches Produkt kann hier empfohlen werden, da Neemöl ja sehr dickflüssig ist und auch die Wäsche verfärben kann! Brauche ich hier auch Emulgatoren und ggf. noch einen "Frischeduft"?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Viele Grüße S.


Zuletzt geändert von sonnenanbeterin am Di 20. Apr 2010, 20:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 20. Apr 2010, 11:23 
Offline
Flügelspinnrad
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Jul 2009, 11:49
Beiträge: 661
Postleitzahl: 89584
Wohnort: Ehingen/Donau
Land: Deutschland
Dein Problem hört sich aber ganz übel an.
Hab bisher Neemlösung nur zum Spritzen im Garten angesetzt. Dazu hab ich Neempulver (im Internet bestellt) mit Wasser angesetzt, nach einem Tag durch ein Sieb geschüttet und zum Spritzen oder Gießen verwendet. Wenn man es mit einer Sprühflasche verwenden will, muss man die Lösung durch einen Filter gießen, damit keine Partikel mehr drin sind.

_________________
mein Blog: http://blog.dunkelbunt.in


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 20. Apr 2010, 11:29 
Offline
Großes Wollrad
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Jul 2008, 19:50
Beiträge: 1895
Postleitzahl: 29553
Wohnort: Nähe Lüneburg
Land: Deutschland
Liebe Sonnenanbeterin,

schön, daß Du zu uns hier ins Forum gefunden hast.

So ein Forum lebt vom Geben und Nehmen. Es wäre schön, wenn Du Dich hier kurz vorstellen würdest. Damit die, die Dir gern anworten würden, auch wissen, mit wem sie es zu tun haben.



Ansonsten kann ich Dir zu den Pheromonfallen sagen: die dienen rein der Ermittlung, ob ein Mottenbefall vorliegt, bekämpfen kann man sie damit nicht - im Gegenteil locken sie von draußen noch mehr (Männchen) an. Wenn Du sie aushängst, dann muß alles zu sein und bleiben (Fliegengitter z.B.)

Und mit Neemprodukten kannst Du einem Mottenbefall vorbeugen - dafür müßtest Du sie erst einmal weghaben. Und bei Deinem massiven Befall fällt mir auch nur noch der Kammerjäger ein....

LG Maren

_________________
... übrigens ... Plattdeutsch ist KEIN Dialekt, sondern eine international anerkannte Sprache ! :-)
_____________________________________________


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 20. Apr 2010, 11:43 
Offline
Spinn-Stöckchen

Registriert: Fr 23. Okt 2009, 08:44
Beiträge: 9
Postleitzahl: 96479
Land: Deutschland
Hallo,

kennst du Contramott?

_________________
Gruß Mamutsch


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 20. Apr 2010, 18:16 
Offline
Tahkli

Registriert: Do 10. Jul 2008, 18:34
Beiträge: 204
Postleitzahl: 41069
Wohnort: Mönchengladbach
Land: Deutschland
Hallo Sonnenanbeterin,

ganz ehrlich?

Wenn der Befall von den Schafwollteppichen kommt, hätte ich sie hochkant hinausgeworfen. Und das schon vor längerer Zeit.
Wenn nicht, herausfinden von wo die Biester herkommen und das dann entsorgen.

Dem Ganzen wird man ja irgendwann nicht mehr Herr. Und ekelisch wärs mir da auch ^^

Neem-Öl an sich ist sicher eine ganz gute Sache, aber wie Maren schon schrieb eher um vorzubeugen.
UND: (falls du Katzen hast) für Katzen nicht ungefährlich, weil es ja ätherische Öle hat.

Fazit: Bei mir hat bisher nur rigoroses Entsorgen geholfen - ich hatte aber zum Glück nur einmal das *Vergnügen* :roll:
Und das reicht mir!

Viel Glück
Claudia


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 20. Apr 2010, 18:56 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
mmhh weiss nicht recht. Ich denke nicht, dass Du mit dem Teppich dem Problem her wirst.
Alle Geruchsstoffe wozu auch das Neemöl gehört sind ja meines Wissens "Vergrämer", deren Wirkung nachlässt nach einiger Zeit.Wenn Du da großflächig Befall hast, musst Du ja auch großflächig sprühen, ich find den Geruch grauslig

Einen befallenen Teppich auf größerer Fläche , ich glaube würde den entsorgen
Liebe Grüße
Karin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 20. Apr 2010, 19:24 
Offline
Akha-Spindel

Registriert: Fr 4. Sep 2009, 12:07
Beiträge: 94
Postleitzahl: 4849
Wohnort: Dübener Heide
Land: Deutschland
Guten Abend in die Runde
:roll:
Es bleibt meiner Ansicht nur, so leid es mir um Deine Arbeit tut, nur die Konsequente Entsorgung des Teppich man wird den Viehchern nicht herre. Mir ist es auch schon passiert steckte ganz viel arbeit darin alle Wollrester mit dem Strickliesel zu Schnüren verarbeitet und wollte daraus Decken stricken als Auflage für die Gartenbank Motten eingefangen, auch gedacht, kannst noch was retten,beim näheren betrachten den Schaden gesehen ab in die Entsorgung anders wird man die Tierchen nicht los. Eines hatte ich bei der Strickarbeit nicht liegen daswar Lavendel den mögendie Motten nicht sehr, habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Bei meiner Vernichtungsaktion kommt noch dazu das es sogar die Polyamid / Poliacryl Wolle war nicht unsere gute Schafwolle die Motten fressen alles :x :(

_________________
Liebe Grüße
Heidespinnerin Elke


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 20. Apr 2010, 20:19 
Offline
Tahkli

Registriert: Mi 10. Jun 2009, 20:58
Beiträge: 158
Postleitzahl: 26384
Wohnort: Wilhelmshaven
Land: Deutschland
Hi Sonnenanbeterin,
ist es ein Teppich oder Auslegware?
Bei einem Teppich würde sich die Auslagerung in den Garten bei diesen Temperaturen lohnen, denn Lüften und Bewegen stört die Motten :) .
Teppichauslegware ist meistens gegen Mottenbefall ausgerüstet und ich würde sie bei massivem Befall am besten rauswerfen und Schränke und Fußeisten gründlich aussaugen, um auch die Motteneier loszuwerden.
Zur Vorbeugung eignen sich Lavendel- und Teebaumölprodukte und auch Zedernholz (z.B. Kleiderbügelringe).
Mit Mitgefühl wegen deiner großen Putzaktion :)
Sinchen

_________________
http://sinchensroterfaden.blogspot.com/


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 20. Apr 2010, 21:30 
Offline
Spinn-Stöckchen

Registriert: Di 20. Apr 2010, 10:21
Beiträge: 6
Postleitzahl: 0
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland
Mamutsch hat geschrieben:
Hallo,

kennst du Contramott?


... dass hört sich schon einmal interessant an. Werde versuchen zu recherchieren, ob sich das mit einem Säugling verträgt und dann berichten!

Vielen Dank schon einmal!
Sonnenanbeterin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 21. Apr 2010, 11:21 
Offline
Taiga-Rad
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Mär 2009, 16:25
Beiträge: 764
Postleitzahl: 0
Land: Schweiz
Wir hatten mal so einen massiven Mottenbefall durch Nagerfutter. Da hat nur eins geholfen: die Quelle eliminieren und täglich jede Motte die man sieht, einzeln vernichten, ebenso alle Gespinste, Würmchen etc.

Ich will dich ja nicht demoralisieren, aber bei uns hat es gut 1/2 Jahr gedauert, bis unser Haus wirklich mottenfrei war. Das kriegst du allerdings nur hin, wenn mit absoluter Sicherheit keine "Brutplätze" mehr vorhanden sind und die Biester auch keine Chance bekommen, sich weiter zu vermehren. Bei 2 Motten im Haus reicht das möglicherweise bereits. Es lohnt sich also, seine Aufmerksamkeit auf jedes einzelne Flattervieh zu richten.

Viel Erfolg, mein Mitleid hast du!

LG
filatrice


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de