handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Di 22. Mai 2018, 18:58

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Import von Wolle?
BeitragVerfasst: Mo 11. Apr 2011, 07:53 
Offline
Navajo-Spindel
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Nov 2009, 19:05
Beiträge: 410
Postleitzahl: 44892
Wohnort: Bochum
Land: Deutschland
Hallo ihr Lieben,

so nachdem ich nun langsam wieder aus den Umzugskartons hervor schauen kann musste ich mit einem Blick auf den Kalender feststellen:
es ist Schurzeit!

Also habe ich ein paar Emails geschrieben - unter anderem in die Staten um an bestimmte Rohwolle kommen zu können.
Weiß einer von euch wie das mit den Einfuhrbestimmungen beim Zoll ist bezüglich der Rohwolle?

Liebe Grüße

Anne


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Import von Wolle?
BeitragVerfasst: Mo 11. Apr 2011, 08:21 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
Hier zwei hilfreiche links :

http://www.zolltarifnummern.de/zollgebu ... hp?lang=de

http://ec.europa.eu/taxation_customs/dd ... ic=&Area=#

Es kommt eifnach auf die Höhe Deiner Rechnung an , weil es sowohl für Einfuhrumsatzsteuer als auch Zoll Freibeträge gibt.
Wolle aus USA z.B. verteuert sich dadurch sehr. leider
Ist auch nicht wenig Porto :-(
Karin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Import von Wolle?
BeitragVerfasst: Fr 5. Aug 2011, 13:50 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3678
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Hallo,

hast Du nun Rohwolle im Ausland bestellt?

Eine Bekannte von mir hat vor Jahren von einer Freundin aus Neuseeland oder Australien eine Kiste Merinorohwolle geschickt bekommen. Und die landete dann bei der Einreise "in Quarantäne" und sie musste anschließend neben Lagergebühren auch noch einen Tierarzt bezahlen, der die Wolle akribisch inspizierte, ob kein Ungeziefer oder Anzeichen irgendwelcher Seuchen oder so zu finden sind.
Sie sagte, dass dies die teuerste Wolle war, die sie je verarbeitet hat ...

Von daher wäre ich vorsichtig mit der Einfuhr von Rohwolle. Ist wahrscheinlich genauso wie mit der unerlaubten Einfuhr von Fleischwaren etc. aus dem Ausland ....

lg spinntantchen

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Import von Wolle?
BeitragVerfasst: Fr 5. Aug 2011, 14:59 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
Also ich hab schon Rohwolle importiert bzw. mir schicken lassen.
Zum einen mehrfach aus USA, Kanada zum anderne einmal aus Ungarn.
Gab nie Probleme. Ich denke entscheidend ist da auch zu einem Teil die Menge.

Karin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Import von Wolle?
BeitragVerfasst: Sa 6. Aug 2011, 11:36 
Offline
Taiga-Rad

Registriert: Sa 12. Jul 2008, 12:48
Beiträge: 907
Postleitzahl: 44670
Und vielleicht auch, wie sie verpackt bzw. deklariert ist? Man muss ja vielleicht nicht unbedingt gross Rohwolle draufschreiben - Wolle ist ja auch nicht falsch ;) Dann noch 'ne geruchsdichte Plastiktüte(n) und niemand merkt was...

Wobei ich grundsätzlich die Quarantäne und genaue Untersuchung nicht schlecht fände - unter der Voraussetzung, dass das gewissenhafter abläuft als z. B. beim Pferdeimport aus den USA. Überhaupt finde ich es ein bisschen widersinnig, "Dreck" (und von Rohwolle bleibt ja oft nur die Hälfte übrig) um die halbe Welt zu fliegen. Und Europa hat eine grössere Rassenvielfalt als jeder andere Kontinent - da sollte wirklich für jeden Geschmack was dabeisein. Nur dass es halt ein bisschen mit der Vermarktung für Handspinner hapert - aber wer suchet, der findet.

Ciao, Klara

_________________
http://www.lahottee.info


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Import von Wolle?
BeitragVerfasst: Sa 6. Aug 2011, 12:04 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
Klara hat geschrieben:
Und vielleicht auch, wie sie verpackt bzw. deklariert ist? Man muss ja vielleicht nicht unbedingt gross Rohwolle draufschreiben - Wolle ist ja auch nicht falsch ;) Dann noch 'ne geruchsdichte Plastiktüte(n) und niemand merkt was...

Ciao, Klara



So ist´s ;-) Meine Rohwolle kam so gut wie ausschliesslich in eingeschweisten Tüten, diese Plastikversandtaschen sind scheints in USA z.B. sehr üblich.
Prinzipiell geb ich Dir aber recht, was die Beschaffung angeht.
Waren halt meist irgendwelche Exoten, Quiviut z.B. oder Pygora.
Und sowieso aufgrund des Preises nur klitzekleine Häppchen. Es gibt hier auch bei uns ganz tolle Rassen, dass hat bei mir viel mehr mit Neugierde als mit Notwendigkeit zu tun.

Karin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Import von Wolle?
BeitragVerfasst: Sa 6. Aug 2011, 15:19 
Offline
Taiga-Rad

Registriert: Sa 12. Jul 2008, 12:48
Beiträge: 907
Postleitzahl: 44670
Quiviut gäb's ja auch in Lappland - darf nur nicht so heissen ;) (Quiviut ist der von einer Initiative in Alaska geschützte Name für Moschusochsenunterwolle). Und den Mann, der da als Touristenführer arbeitet und mir angeboten hatte, was aufzusammeln, habe ich leider seit Jahren nicht mehr gesehen, schnüff...

Cashgora - oder sowas ähnliches, was auf einer Ziege wächst, die aus einer Angoramutter und einem Kaschmirvater hervorgegangen ist - habe ich hier in der Nähe. Allerdings von so bescheidener Qualität, dass es mich von eventuellen Kreuzungsversuchen gleich wieder abgebracht hat. Manchmal überlege ich mir aber, ob ich einer meiner Angoraziegen nicht einen hübschen Zwergziegenbock suche...

Klitzekleine Häppchen rutschen leichter durch als ganze Vliese - ein Umschlag ist ein Umschlag, ob da 'ne DVD drin ist oder ein Tütchen Fasern ist kein grosser Unterschied. Ein 3 kg Angoravlies ist etwas auffälliger... (riecht auch strenger als Quiviut - was da die Drogenschnüffelhunde sagen? :D )

Ciao, Klara

_________________
http://www.lahottee.info


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de