handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Fr 20. Jul 2018, 09:45

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Idee/Tipp für Spinnvorführungen
BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2013, 12:14 
Offline
Taiga-Rad

Registriert: Sa 12. Jul 2008, 12:48
Beiträge: 907
Postleitzahl: 44670
Gestern im Freilichtmuseum von Rennes, Schafschur mit Spinn- Strick- und Webdemos (bezahlt, und zwar ordentlich!). Ich hatte (unter anderem) meine Trommelkarde und verschiedene farbige Wollflocken dabei. Die Trommelkarde publikumsseitig an den (stabilen! Das muss sein!) Tisch geschraubt, die Wolltüten offen aufgebaut und schon haben sich die Kids angestellt, um kardieren zu dürfen. Abgenommen habe ich die Batts sicherheitshalber selber (waren fast alles ziemlich kleine Kinder), und dann jeweils eine Armlänge Garn davon gesponnen, als Andenken.

Der grosse Vorteil: Allgemeine Begeisterung beim Publikum und fast keine Vorbereitungszeit für mich.

Der Nachteil: Still vor mich hin zu spinnen - auch mit Publikum - ist weniger stressig. Und was mache ich jetzt mit den verschiedenfarbigen Batts?

Ciao, Klara

_________________
http://www.lahottee.info


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2013, 12:25 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3681
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Klara hat geschrieben:
Und was mache ich jetzt mit den verschiedenfarbigen Batts?

Mehrfach bei der Batt-Tausch-Kiste mitmachen kleiner Scherz, von Frankreich aus dürfte sich das kaum lohnen oder Du organisierst was ähnliches über ein franz. Forum

Wahrscheinlich sind das aber recht wilde Mischungen, oder?
Tanni hatte so etwas ähnliches mal beim Schafstag in Molfsee angeboten und da kamen echt wild-bunte Mischungen zustande.

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2013, 12:57 
Online
Buch-Charka
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Okt 2009, 22:00
Beiträge: 1069
Postleitzahl: 76532
Wohnort: Baden-Baden
Land: Deutschland
Kunterbuntes Artyarn? ;)

_________________
Liebe Grüße
Gabi


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2013, 14:25 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3681
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Zitat:
Kunterbuntes Artyarn?

Ich glaube, Klara war nicht wirklich Artyarn-Fan (wenn ich das nicht verwechsele).

Mit einer oder zwei Grundfarben verzwirnen und zu einer Decke oder Kissenhüllen verweben. Könnte man dann auch schön mit Bildern und Beschreibung von der Aktion verkaufen...

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2013, 16:28 
Online
Buch-Charka
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Okt 2009, 22:00
Beiträge: 1069
Postleitzahl: 76532
Wohnort: Baden-Baden
Land: Deutschland
spinntantchen hat geschrieben:
Ich glaube, Klara war nicht wirklich Artyarn-Fan (wenn ich das nicht verwechsele).


Das wäre doch eine Chance, das zu werden.... eine durchgängige Grundfarbe hält das zusammen, Du kannst ja nach Farbfamilien sortieren, wenn Dir das zuviel ist. Schön unregelmäßig wird das vermutlich auch ohne großen Aufwand, denn die lieben Kleinen haben sicher nicht superordentlich kardiert. Das fertige Garn gäbe sicher schöne Kissen oder Taschen, und alles Unikate ;) . Oder Du könntest die Batts in Streifen reißen, direkt die Streifen einweben als Sitzkissen oder so....

_________________
Liebe Grüße
Gabi


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2013, 19:32 
Offline
Navajo-Spindel

Registriert: Mo 5. Jan 2009, 10:22
Beiträge: 296
Postleitzahl: 0
Wohnort: Normandie Frankreich
Als ich das noch machte habe ich nur kleine Mengen gesponnen und den Kindern geschenkt. Die mussten zwar helfen das Garn ziehen und durch zwei falten, es zwirnte sich dann von selbst.
Mach ich aber nicht mehr, die Eltern könnten da ruhig eine Kleinigkeit zahlen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2013, 19:33 
Offline
Navajo-Spindel

Registriert: Mo 5. Jan 2009, 10:22
Beiträge: 296
Postleitzahl: 0
Wohnort: Normandie Frankreich
Wenn du mal wieder eine "animation" machst kannst du die Batts benutzen zum filzen?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2013, 21:44 
Offline
Taiga-Rad

Registriert: Sa 12. Jul 2008, 12:48
Beiträge: 907
Postleitzahl: 44670
Ich filze nicht! Noch weniger als Effektgarn zu spinnen (auf frz. heisst's übrigens fil fantaisie - finde ich auch besser als "Kunstgarn") - damit muss ich irgendwann mal anfangen. Das Problem sind die blau - gelb - roten batts - wenn ich die noch mal durchkardiere - und gerade die bräuchtens, weil das gelbe Lammwolle war und klumpte, wird Schlammbraun draus. Und wenn ich die gelben Klumpen lasse, fallen sie raus. Filzen wäre im Prinzip schon nicht falsch...

Grundsätzlich haben die Kids übrigens ziemlich gut gearbeitet - die längeren (Erwachsenen-)Wollen sind schön geworden. Nur zu wenig, um was sinnvolles draus zu machen. Und genau die Farbmischung kriege ich nicht mehr hin. Andererseits könnte ich die Batts im alleräussersten Notfall natürlich einfach wegwerfen - wie gesagt, die Veranstaltung war ordentlich bezahlt.

Was mir eben aufgefallen ist (überrascht nicht mehr, weil es letztes Jahr schon gesehen habe) ist wie begeistert die Kinder gekurbelt haben - in der Mehrheit auch langsam, und brav die Wolle nachgeschoben ("Nicht zu viel auf einmal, sonst geht's schwer zu kurbeln, das merkst du dann sofort.") und dann teilweise auch die Trommel im richtigen Tempo rückwärtsgedreht, wenn ich die Batts abgenommen habe - da ist ein ungeahntes Potential an Wollverarbeitern!

Ciao, Klara

_________________
http://www.lahottee.info


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2013, 14:24 
Offline
Navajo-Spindel

Registriert: Mo 4. Okt 2010, 09:39
Beiträge: 294
Postleitzahl: 56457
Land: Deutschland
Hallo Klara,

falls Du noch mal so eine Aktion machst, nimm doch die Kleinmengenbatts und lass
die Kinder kleine Schmetterlinge oder engel daraus formen. Bei Youtube gibt es dazu
Videos. Eigentlich wird zwar ein Kammzug benötigt aber mit Batts ein bißchen gerichtet dürfte es auch gehen.
Danke für die die Übersetzung von Art Yarn ins Französische. Meine Freunde aus Frankreich kommen am freitag (freu und hüpf) und werden sich wohl einiges zeigen lassen. Mir fehlen allerdings die meisten französischen Fachbegriffe.
Gruß Gaby


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de