handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Di 22. Mai 2018, 18:57

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spinnt Ihr in den Rauhnächten?
BeitragVerfasst: So 27. Dez 2015, 03:14 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3678
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Hallöchen,

habt Ihr Spinnrad und Handspindel zwischen den Jahren eingemottet und folgt dem Brauchtum, in den Rauhnächten nicht zu spinnen?

Ich habe schon dagegen 'verstoßen', da ich meine verbleibenden Weihnachtspindelchen ausprobieren musste und noch viel Adventskalenderwolle zum Verarbeiten hier liegen haben.

Mehr über die Rauhnächte könnt Ihr übrigends hier nachlesen:
bei Orakelimweb.de
bei Wikipedia
diegoettin.de

lg nachweihnachtliche Grüße
spinntantchen

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Spinnt Ihr in den Rauhnächten?
BeitragVerfasst: So 27. Dez 2015, 07:33 
Offline
Kreuzspindel

Registriert: Mi 18. Nov 2015, 17:28
Beiträge: 38
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Guten Morgen,

Dann bist Du jetzt doch noch zu Deinem Zollpaket gekommen?
Das wäre ja schön!

Danke für den Hinweis auf die Rauhnächte, habe mich zwar nie groß daran gehalten, aber ein paar Sachen kann man ja schon umsetzen, räuchern und Träume aufschreiben, wenn sie prägnant sind.
Ansonsten ist das die einzige Zeit im Jahr, in der ich wirklich Ruhe habe und machen kann, was ich will.
Und vielleicht macht es ja Spaß, bei der wilden Jagd mitzureiten?

Eine gute Zeit wünscht
Iris


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Spinnt Ihr in den Rauhnächten?
BeitragVerfasst: So 27. Dez 2015, 08:28 
Offline
Spinn-Stöckchen

Registriert: Sa 4. Mai 2013, 11:38
Beiträge: 7
Postleitzahl: 92637
Wohnort: Weiden/Opf.
Land: Deutschland
Also - ich spinne schon. Für mich ist das ja das schönste Hobby der Welt und nichts, was ich zum Lebenunterhalt brauche oder im Haushalt aufarbeiten muss, worauf sich meines Erachtens diese Verbote beziehen. Die zwölf heiligen Nächte sollten nicht mit Arbeit gefüllt werden und gaben den Frauen damals eine Ruhepause. Hausarbeit wie Wäsche waschen war knochenharte Arbeit. Noch meine Mutter wusch ohne Maschine mit Waschzuber und Waschbrett einen ganzen Tag lang im Waschhaus. Spinnen für den Lebenserhalt und die Herststellung von Kleidung wichtig. - Naja - das trifft alles bei mir nicht zu: Die Wäsche wäscht die Maschine, das meiste wird im Trockner getrocknet und Spinnen ist mein Hobby. Dafür versuche ich so wenig wie möglich für meine Arbeit in der Schule zu machen und mich lieber mit Freundinnen (zum spinnen) zu treffen oder mich auszuruhen, spazierenzugehen oder zu lesen. Rauhnächte sind Zeit für mich.

Grüße,
Moira


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Spinnt Ihr in den Rauhnächten?
BeitragVerfasst: So 27. Dez 2015, 13:00 
Offline
Flügelspinnrad

Registriert: Fr 20. Mai 2011, 15:26
Beiträge: 569
Postleitzahl: 84405
Land: Deutschland
Ich spinne auch - und mache, wozu ich jetzt endlich mal Zeit habe.

Ich denke auch, der Sinn dieser Regelungen bestand darin, eine Verschnaufpause vom Alltag zu schaffen. Verschnaufen konnte ich in den letzten Wochen kaum, spinnen auch nicht - und ähnlich wie bei Moira ist Spinnen für mich keine schweißtreibende Muss-Arbeit sondern selbst Verschnaufpause...

Außerdem bin ich weder abergläubisch noch auf der Sinnsuche in alten (pseudo-)germansichem Brauchtum.
(Aber dennoch fasziniert von alten Techniken und Lebensweisen, was eine andere Geschichte ist, finde ich).

Vielleicht wäre es eine moderne Sinnfüllung der Rauhnächte, in der betreffenden Zeit den Computer aus zu lassen?

Frohes Spinnen und viele Grüße
Hummelbrummel

_________________
http://www.hummelbrummel.blogspot.de/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Spinnt Ihr in den Rauhnächten?
BeitragVerfasst: Mo 28. Dez 2015, 14:41 
Offline
Buch-Charka
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Okt 2009, 22:00
Beiträge: 1067
Postleitzahl: 76532
Wohnort: Baden-Baden
Land: Deutschland
Das sehe ich eher pragmatisch wie Moira, Wäsche wird bei mir gewaschen, weil ich im Freien trockne, und da sammelt sich in 2 Wochen soviel an, dass man lange beschäftigt ist, das wieder aufzuarbeiten, weil das nur langsam trocknet. Aber das ist ja keine Schwerstarbeit dank Waschmaschine, und spinnen ist für mich Entspannung :D , keine Arbeit. Die Anregung mit dem PC ist gut... aber 2 Wochen keine E-Mails anschauen, das ist schwierig, da ist doch so das einen oder andere Wichtige dabei, das erledigt werden muss. Aber man könnte sich auf die E-Mails beschränken, das wäre ein Ansatz fürs nächste Jahr ;) , oder einfach mal den Fernseher aus lassen

_________________
Liebe Grüße
Gabi


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Spinnt Ihr in den Rauhnächten?
BeitragVerfasst: Mi 6. Jan 2016, 13:37 
Offline
Spinn-Stöckchen
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2015, 12:02
Beiträge: 9
Postleitzahl: 2440
Wohnort: Gramatneusiedl
Land: Oesterreich
Also ich habe gesponnen und mir sogar ein Ashford Traditional gegönnt!
Ich habe kein Problem damit mich so als Hexe zu outen.

Früher mußte man zum Erwerb spinnen, da war man sicherlich über eine Pause froh. Wir spinnen ja alle zur Freude und Entspannung!

_________________
Beste liebe Grüße
Michaela
Perfektionismus ist fad, nur das Unvorhergesehene ist interessant!


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de