handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Mo 18. Jun 2018, 06:34

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: [A] Nowak, Forkel: Wolle vom Schaf
BeitragVerfasst: Fr 10. Okt 2014, 16:24 
Offline
Flügelspinnrad

Registriert: Fr 20. Mai 2011, 15:26
Beiträge: 569
Postleitzahl: 84405
Land: Deutschland
Martin Nowak, Gislinde Forkel: Wolle vom Schaf
Eugen Ulmer Verlag 1989. 204 Seiten

einige Tafeln mit Farbabbildungen, einige Schwarzweißbilder, einige Grafiken,
Verhältnis Text/Bild: deutlich mehr Text als Bild

nur noch antiquarisch erhältlich (meist zu utopischen Preisen für Millionäre)


Inhalt:

Einführung
Schafrassen und ihre Wolle
Die Wolle auf dem Schaf
Die Schafschur
Von der Rohwolle zum veredelten Produkt
Rohwolle von Hand verarbeiten
Arbeiten mit unversponnener Wolle
Das Spinnen der Wolle
Weben
Stricken
Häkeln
Sticken
Alte Techniken - neu entdeckt
Neuere Handarbeitsgeräte
Verzeichnisse


Meine "Rezension" bezog sich auf eine Anfrage im Flohmarkt. Das hier ist "Crossposting", weil die Texte im Flohmarkt immer mal entsorgt werden, wenn sie nicht mehr aktuell sind:




Die "Handarbeitskapitel" enthalten unter anderem Filzen, Stäbchenweben, Bandweben, Nadelbinden, Stricken, Sticken, Häkeln, Sprang, "kabulische Webtechnik", Stricklieseln, "Loomen".... und was ich als "Basteln" mit Wolle bezeichnen würde.
Allerdings ist das Buch hier mehr "breit" als "tief". Die Techniken werden nur sehr kurz angerissen und beispielhaft erklärt, super für den Überblick und grundlegende Kenntnisse, aber sicher nicht notwendig für Leute die das schon können und praktizieren.
Ich denke sogar, dass die Lektüre dieser Kapitel nicht unbedingt als alleinige Arbeitsanleitung reichen würde, um die Sachen nachzumachen, bei mir jedenfalls würden da viele Fragen offen bleiben. Es ist eben sehr viel verschiedenes, das aber nur kurz abgehandelt.

Sehr interessant dagegen finde ich die die ersten 85 Seiten, die sich mit der Schafhaltung sowie den Eigenschaften und den verschiedenen Qualitäten bzw. Qualitätsmerkmalen sowie der Vermarktung der Wolle beschäftigen, auch wie man Scheren muss, damit die Wolle die besten Preise erzielt...und wie die Wolle kommerziell weiterverarbeitet wird.

Allerdings muss man auch hier sagen, dass das Buch wahrscheinlich in Vielem nicht mehr aktuell ist: Die Preiskalkulationen in DM sind sowieso veraltet und ob die Vermarktung generell hier noch so funktioniert wie vor fast 25 Jahren, wage ich auch zu bezweifeln. Über die vorgestellten Schafrassen bekommt man im Netz sehr einfach umfangreichere Informationen als im Buch.

Als ich im Juni wieder Rohwolle bekam, nahm ich das Buch öfter zur Hand, um die Sortierungen besser zu lernen (ich bekomme die Wolle von 4 Schafen leider immer völlig durcheinander geschmissen nebst Klauenschnitt und Köttelzutteln).
Ein wenig erhellt hat es mein Verständnis über die Wolle schon, aber am meisten bringt doch die eigene Erfahrung und meine Wolle sah auch nicht unbedingt so aus, wie die auf den Fotos im Buch......

Also ich mag das Buch, aber meiner Meinung nach ist es kein Buch, dass man haben muss, um glücklich zu werden oder für das man viel Geld ausgeben müsste.

Viele Grüße

Hummelbrummel

PS: Mit "kabulische Webtechnik" hat es Folgendes auf sich: Einer Wissenschaftlerin oder Mitarbeiterin am Völkerkunde waren die besonders schönen Randabschüsse an Textilien aus Turkestan, Westasien aufgefallen, sie konnte aber bei ihren Recherchen keinen Hinweis auf die Herstellung derselben finden und tüftelte so lange, bis sie ein Verfahren fand, solche Bänder herzustellen.
Man braucht dafür mindestens 2 Personen, weil die 10 Finger der einen benötigt werden, um die Kettfäden zu halten und das fach zu bilden (bis zu 20 Kettfäden. Möchte man breiter weben, braucht man noch mehr Finger bzw. Personen).
Sie hat dann ein Verfahren entwickelt, bei dem in ein Brett geschlagene Nägel die Finger ersetzen.

Beim Betrachten der Bilder und Beispiele sprang mir ins Auge, dass die Muster der Borten 1-7, 9-12 und 15 sehr einfach auch in Brettchenwebtechnik gearbeitet werden können, was wahrscheinlich ein deutlich weniger aufwändiges Verfahren sein dürfte.
Was die anderen Muster betrifft, müssten da die Brettchenweb-Freaks ran, aber ich kann mir gut vorstellen dass auch die leicht mit Brettchen machbar sind, wenn man während des Webens nach vorgegebenem Muster einzelne Brettchenpaare anders anordnet.

_________________
http://www.hummelbrummel.blogspot.de/


Zuletzt geändert von Hummelbrummel am Fr 10. Okt 2014, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 10. Okt 2014, 16:25 
Offline
Flügelspinnrad

Registriert: Fr 20. Mai 2011, 15:26
Beiträge: 569
Postleitzahl: 84405
Land: Deutschland
Tulipan hat geschrieben:
ich habe das Buch auch für unter 20 € bekommen und teile die Einschätzung von Hummelbrummel. Mit Ausnahme des "Kabulischen Webens", einer Bandwebtechnik, die ich noch nirgends sonst gesehen habe, findest du zu allen Inhalten mittlerweile ausführlichere Literatur.
Versuch doch, das Buch über Fernleihe zu bekommen. Wenn es als Fachbuch eingestuft ist, könnte das klappen. Manche Dorfbibliotheken haben sich auch zu Verbünden zusammengeschlossen. Bei uns kann man zum Beispiel online bestellen und das Buch wird dann gegen 2 € Gebühr an die Heimatbibliothek geschickt. Gerade in Dorfbibliotheken, die nicht so oft professionell "ausgemistet" werden, schlummern manchmal noch Schätze. So habe ich z. B. das Buch von Paula Simmons bekommen.
lG
Tulipan

_________________
http://www.hummelbrummel.blogspot.de/


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de