handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Mi 29. Mär 2017, 16:15

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bette Hochberg: Handspindles
BeitragVerfasst: Mo 21. Jul 2008, 15:47 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3557
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland

im alten Forum geschrieben am 08.07.2005 - 15:42


Bette Hochberg: Handspindles

Bild



Eigenverlag 1977, 73 Seiten, Heftbindung, Format ~14x21,5 cm


Inhalt:
  • In the beginning
  • Spindles as art and artifact
  • The evolution of spinning
  • Hand twisting and thight spinning
  • Supported ans suspended spindles
  • Variations: the rock
  • The hooked stick
  • Primitive shaft and whorl spindle
  • Bone and bar spindle
  • Cross-arm spindle („Turkish“)
  • Hooked top-whorl spindle
  • Bead-whorl spindle
  • Drop spindle
  • Navajo spindle
  • Carved one-piece spindle
  • Selecting spindles
  • Photographs of spindle styles
  • Spinning on a drop spindle
  • Spinning on a supported spindle
  • Basic facts about spinning
  • Distaffs
  • All about fibres
  • Wool
  • Carding
  • Cotton
  • Linen
  • Silk
  • Goat and camel hair
  • Mohair
  • Cashmere, camel down and alpaca
  • Photographs of ancient spindles
  • Bibliography



spinntantchen’s Meinung:

(mein zweites Spinnbuch :happy: )

Es ist auch ein ganz tolles Buch, in dem auch alles erklärt wird, was man zum Spinnen mit Handspindeln wissen muss.
Aber verglichen mit dem Spindelbuch von Delaney ist die Sichtweise mit der hier das Thema behandelt wird eine total andere. Während Delaney aus der Sicht des Handspindel-Praktikes schreibt, wird hier bei Hochberg das ganze mit geschichtlich und kulturellem Schwerpunkt beleuchtet. Bei den beschriebenen Spindelarten geht es also auch immer mit um das wo und wann wurden/werden diese benützt und nicht nur um das reine wie.

Die Aufmachung des Büchleins ist auch (Erscheinungsalters-bestimmt?) einfacher. Es gibt nur wenige s/w-Fotographien von Spindeln in diesem Buch. Es arbeitet hauptsächlich mit Zeichnungen.

Aber trotzdem genauso empfehlenswert und ebenfalls ein Liebling unter meinen Spinnbüchern.

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bette Hochberg: Handspindles
BeitragVerfasst: Do 31. Jul 2008, 11:49 
Offline
Kreuzspindel

Registriert: Fr 11. Jul 2008, 05:38
Beiträge: 33
Postleitzahl: 0
Wohnort: Unterfranken
Land: Deutschland
Hallo,
also ich schließe mich Spinntantchens Meinnung an.
Ich bin sooo glücklich dieses, schwer erhältliche, Büchlein zu haben. Es gehört zu einem meiner Schätze (und ich habe etliche gerade englischsprachliche Bücher).

Lieben Gruß

Kerstin G.

_________________
www.wollspindelchen.blogspot.com


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de