handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Fr 20. Jul 2018, 09:37

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 12. Nov 2010, 13:55 
Offline
Kreuzspindel
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Sep 2010, 18:22
Beiträge: 42
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
ich hoffe ja, dass Weihnachten ein "kleiner" Webrahmen für mich unter dem Baum liegt. Nun bin ich schon fleißig am spinnen damit ich dann auch Garn zum Weben hab.
Nun meine Frage:
Ich spinne Angora, wie ist sie besser zum weben geeignet? Verwendet ihr sie als Single oder gezwirnt?

_________________
Gruß
Nic


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 14. Nov 2010, 10:24 
Offline
Navajo-Spindel

Registriert: Fr 29. Aug 2008, 15:59
Beiträge: 385
Postleitzahl: 0
Wohnort: Niedersachsen
Land: Deutschland
Hallo nic,

als Kette oder als Schuß? Als Kette, gerade auf einem Webrahmen, nur gezwirnt, da ist aber Angora ohnehin seehr schwierig, wegen der abstehenden Haare, die sich verhaken. Müßte man wohl schlichten.
Als Schuß - eigentlich egal.

Sigrid

_________________
Geschichte und Bedeutung des Spinnrads in Europa, gebunde Ausgabe, Shaker-Media-Verlag
http://www.spinnrad.jimdo.com


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 14. Nov 2010, 13:52 
Offline
Kreuzspindel
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Sep 2010, 18:22
Beiträge: 42
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Danke Sigrid, eigentlich wollte ich ihn ja komplett aus Angor machen. Nachdem ich aber schon ein bisl geschmökert habe bin ich zum Entschluß gekommen wohl doch eher Seide oder Alpaka für die Kette zu nehmen. Und viiiiieeeeeeel üben vorher :-)

_________________
Gruß
Nic


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 14. Nov 2010, 14:11 
Offline
Taiga-Rad

Registriert: Sa 12. Jul 2008, 12:48
Beiträge: 907
Postleitzahl: 44670
Wenn das Angora gleichmässig gesponnen ist (ohne Knubbel, die sich in den Löchern des Kamms - reden wir von einem Kammwebrahmen? - wegscheuern) geht's auch als Kette. (Gerissene Kettfäden kann man übrigens reparieren - geübte Weber nehmen das in wie ich einen Fehler im Strickstück). Sicherheitshalber arbeite ich aber i. d. R. mit Angora-Seide Zwirn - da bleibt die Seidenhälfte vom Faden übrig, und das Angora muss ich dann notfalls von Hand durchpokeln. In den Schlitzen gibt's mit (gut gesponnenem) Angora sowieso keine Probleme (da kriege ich doch gleich Lust, einen Schal zu weben mit Seide in den Löchern und Angora in den Schlitzen). Und Angora kann man gerne ein bisschen lockerer weben, die Härchen füllen die Leerräume schon aus.

Weben mit Angora ist VIEL leichter, wenn das Garn vorher nicht gewaschen wurde! Dann hakelt's viel weniger, weil die Härchen noch nicht so abstehen. Hängt vielleicht auch von der Schärtechnik ab - ich fädle zuerst durch die Schlitze, wickle auf und fädle dann durch die Löcher (=warping back to front).

Wenn du mit Singles mit viel Drall als Schuss webst, und eine Kette mit weiten Zwischenräumen hast, kann es passieren, dass das Webstück sich stark zusammenzieht - bis zu einem querelastischen Stoff. Habe ich mal spasseshalber gemacht, braucht aber irrsinnig viel Drall. Zwirn ist einfacher im Umgang und sicherer im Ergebnis.

Viel Spass! Klara

_________________
http://www.lahottee.info


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 26. Nov 2010, 13:12 
Offline
Taiga-Rad

Registriert: Sa 12. Jul 2008, 12:48
Beiträge: 907
Postleitzahl: 44670
Der Schal ist gewebt (am Gatterkammwebrahmen/rigid heddle loom), reinen Angorazwirn in die Schlitze, reinen Seidenzwirn in die Löcher. Problemlos zu weben (ungeschlichtet) - bis auf die zwei Reihen Leno, die ich unbedingt einbauen wollte. Die waren keine gute Idee...

Und da ich beim Aufziehen die Kettfäden ein bisschen zu sehr durcheinander gebracht habe (ich hatte mit Angora und Seide gleichzeitig geschärt und dann umgefädelt) musste ich beim Weiterrollen das Fach hinter dem Kamm von Hand öffnen. War aber machbar.

Ciao, Klara

_________________
http://www.lahottee.info


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de