handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Fr 25. Mai 2018, 23:34

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Webrahmen für 8-jährige
BeitragVerfasst: Sa 15. Dez 2012, 13:03 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3678
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Huhu,

meine 8jährige Nichte wünscht sich einen Webrahmen. Bevor meine Schwester so ein Schulwebrahmendings mit Drehstab kauft, die ich absolut schrecklich finde, habe ich gesagt, dass ich ihr einen besorge (nein, nicht zu Weihnachten - ist also nicht dringend).

Welchen Webrahmen und welche Webbreite würdet Ihr empfehlen?

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Webrahmen für 8-jährige
BeitragVerfasst: Sa 15. Dez 2012, 13:44 
Offline
Spinn-Stöckchen

Registriert: Sa 2. Jun 2012, 18:19
Beiträge: 3
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Also, ich habe keine Erfahrungen im professionellem Weben aber ich habe schon Drittklässlern im Werkunterricht Weben beigebracht. Ich würde zu Beginn einen ganz einfachen Schulwebrahmen ohne Fachbildung ("Drehstab") empfehlen, aus mehreren Gründen: Die Geduld von jüngeren Kindern reicht nicht für das Füllen von größeren Webrahmen, es dauert schon mehrere Stunden, bis der normale Schulwebrahmen (29 x 19 cm) gefüllt ist. Weiterhin muss das grundlegende Webprinzip erst einmal verstanden werden, also eimal über, einmal unter dem Schussfaden entlang. Das ist zwar erst einmal mühsam, aber erst wenn man das selbst gemacht hat, hat man das Prinzip verstanden. Später kann man dann auf einen größeren Webrahmen mit Fachbildung umsteigen, um die Effektivität zu steigern.
Falls Sie sich für einen Schulwebrahmen entscheiden, hier noch einige Hinweise:
Zu Beginn die Metallstäbe links und rechts befestigen, die verhindern, das das Gewebe zunehmend schmaler wird (zusätzlich am Rand bei den Schussfäden immer eine kleine Schlaufe lassen. Als Kettgarn einen Baumwollfaden verwenden, der ist am strapazierfähigsten. Pro Einkerbung wird immer nur ein Faden eingelegt. Vor dem Einbringen der Schussfäden sollte ein Pappstreifen eingelegt werden, damit die Kettfäden lang genug sind, zum späteren Verknoten. Beim Farbwechsel gibt es eine einfache Möglichkeit, um zu vermeiden, dass viele Fäden verstochen werden müssen: Man webt mit dem letzten Faden bis zu seinem Ende. Mit dem neuen Faden beginnt man ca. 5 cm vor Ende des alten Fadens, die beiden Fäden liegen also 5 cm lang nebeneinander. Durch die Festigkeit des Gewebes lösen sich die Fäden nicht. Am Ende Metallstangen entfernen, Anfangs- und Endfaden verstechen, dann erst das Gewebe abnehmen und die Kettfäden verstechen oder verknoten.

Ich hoffe, ich konnte helfen.
Gruß Doreen


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Webrahmen für 8-jährige
BeitragVerfasst: Sa 15. Dez 2012, 16:31 
Offline
Großes Wollrad

Registriert: Mi 16. Sep 2009, 19:07
Beiträge: 1592
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Ohlstadt
Land: Deutschland
Ganz ehrlich, ich finde die Drehstäbe frustrieren nur.
Sie bilden auch kein schönes Fach aus. Die Fachbildung ist bei heben und senken des Gatterkammes schon viel deutlicher.

Ich würde zu nem schmaleren Kircher oder Ashford raten.- gebraucht-( eher 40 oder höchstens 60)
Und mit nem gröberen Gatterkamm geht das Weben flott.
Ich würde von vorne herein mit der richtigen Technik beginnen und das Bogen legen zeigen.( Ohne die Drähte an den Seiten)
Falsch gelernt ist viel schwerer abzulegen, als gleich richtig, auch wenns evlt ein bißerl länger dauert.

Ich würde im übrigen Sockenwolle als Kette nehmen, die ist wesentlich fehlerverzeihender was die Spannung angeht als Baumwolle.

Weiss schon ist eher das Gegenteil von Doreen :oops:
Karin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Webrahmen für 8-jährige
BeitragVerfasst: Sa 15. Dez 2012, 20:23 
Offline
Navajo-Spindel

Registriert: Fr 29. Jan 2010, 10:46
Beiträge: 338
Postleitzahl: 0
Wohnort: Schweiz, Graubünden
Land: Schweiz
Ich bin eigentlich der gleichen Meinung wie Shorty. Es ist vielleicht schon richtig, was Doreen sagt, dass zuerst mal das Prinzip verstanden werden muss. Aber das lässt sich auch anhand einer Minikette auf einem Stück Karton demonstrieren. Mit der richtigen Ausrüstung macht es mehr Spass und die Kinder bleiben auch länger dabei. Ich habe hin und wieder Kinder, die ohne Vorkenntnisse auf meinem Kinderwebstuhl weben. Es stimmt schon, die Ausdauer ist nicht die grösste, aber wenn der Webrahmen daheim steht, muss ein Werkstück auch nicht an einem Tag fertig werden. Meine Kinder haben mit ca. 6 und 8 Jahren den Stoff für ein Kleidchen selber gewebt! Jetzt habe ich auf dem Kinderwebstuhl meistens eine grobe Baumwoll- oder Leinenkette (was ich halt grad vorrätig habe) und die Besuchskinder weben mit Stoffstreifen Topflappen oder kleine Täschchen oder einen Teppich für die Puppenstube. Auch Kissenplatten sind möglich. Vor allem die Leinenketten verziehen sich zwar recht schnell, wenn die Kinderhände noch ein wenig ungeschickt sind. Weil aber jedesmal abgeschnitten und neu angeknüpft wird, spielt es eigentlich keine Rolle.
Ich würde auch zu einem nicht allzu breiten Rahmen raten. Er ist einfacher zu handhaben. Und, wie Shorty schon geschrieben hat, von Anfang an auf die richtiges Arbeiten achten. Am Anfang muss halt wirklich jemand daneben sitzen und immer wieder korrigieren. Wenn man da aber konsequent ist, geht das mit der Zeit von alleine...
Hier gibt es Bilder aus meiner Webstube, darunter wenige Arbeiten von Kindern.

_________________
Geld haben ist schön, solange man nicht die Freude an Dingen verloren hat, die man für Geld nicht kaufen kann. Salvador Dali


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de