handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Fr 25. Mai 2018, 06:04

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 22. Mai 2016, 00:36 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3678
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Den Link wollte ich Euch nicht vorenthalten. Eine Pin-Loom-Gruppe im Fratzenbuch:
https://www.facebook.com/groups/pinloomweaving/
Echt toll, was die auch für Muster und ähnliches mit den Pinlooms erstellen (nicht, dass ich das nachmachen wollte, aber trotzdem sehr faszinierend).

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 26. Mai 2016, 13:37 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3678
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Ich habe jetzt bei Ibäh '5 Nadeln, Buchbindernadeln, Polsternadeln, 15 cm lang, 1,8 mm Ø' bei einem Händler namens evisel2 gekauft, die super für den großen 4" Weave-It passen. Das Öhr ist etwas zu dick (2,3 mm), so dass es nur hochkant zwischen die Stifte passt. Lässt sich aber gut machen und es webt sich besser damit als mit den Clover Trapunto Nadeln. Letztere sind mir zu dünn bzw. zu biegsam und es ist deshalb anstrengender damit die richtigen Fäden zu über- und unterstechen.

Wenn ich nur so eine Nadel in 7-8 cm Länge für den kleinen 2" Weave-It finden könnte :(
Wobei die alte Nadel wieder (im Doktorkoffer meiner Tochter) aufgetaucht (wahrscheinlich wollte sie damit Platzwunden bei ihrem verunglückten Teddybären nähen oder so ...)

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 27. Mai 2016, 18:14 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3678
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Falls jetzt jemand Lust bekommen hat. Es gibt neben dem Zoom Loom von Schacht und den 'antiken' Varianten (wie die Weave-It, Weavettes ...) vom (meist amerikansichen) Gebrauchtmarkt auch noch weitere aktuelle Quellen:

Hazel Rose Looms bietet neben den kleine Quilt-Looms, die nach dem Tri-LoomPrinzip diagonal bewebt werden auch solche Pin-Looms (mit Stiften in 3er Gruppen). Sie werden dort Multi-Looms genannt. Neben den quadratischen und rechteckigen Multilooms bietet sie auch dreieckige Multilooms an. Die Rähmchen sind bei diesen aus Holz und sie verwendet Nägel mit kleinen Köpfchen. Die Multilooms sollen von den Stiftabständen zu den anderen PinLooms passen (Weave It & Co.)

Andererseits habe ich auch schon gehört, dass der Zoom Loom von der Größe und Stiftabstand nicht zu den Weave-Its passt. Bin aber noch nicht dazugekommen, meine Weave-Its mal mit zu meiner Schwester zu nehmen, denn ich hatte meiner Nichte und meinem Neffen je einen Zoom Loom geschenkt, als diese hier in D noch bezahlbarer (rund 10 EUR billiger als heute) waren.

Bei etsy findet Ihr einen Verkäufer namens bigfam15, der auch Pinlooms der unterschiedlichsten Größen aus recycleten Hölzern anbietet. Die mit den 3er-Stiftgruppen haben hier ein 'traditional' in der Bezeichnung.

Dann gibt es noch die Skipper Looms von Blue Butterfly. Diese sollen aber weitere Stiftabstände haben und nur für dickere Garne gehen.

Dann bin ich gerade ganz begeistert von den antiken 5" Rug Weave-It, der sehr selten ist und den gerade jemand von der FB-Gruppe bei ibäh ersteigern konnte. Er hat dicke Holzstifte. Sie will ihn mir ausmessen, sobald sie ihn hat. Vielleicht baue ich mir dann so einen nach.
Hier in diesem Blogbeitrag könnt Ihr ein Bild sehen, auf dem so ein 5" Teppichrahmen (zusammen mit seinen kleineren Schwestern) zu sehen ist: http://www.girlontherocks.com/knit/blog ... roduction/
und bei YouTube könnt Ihr hier ein Video anschauen, wo mit so einem Teil gewebt wird: https://www.youtube.com/watch?v=xSx5NW9WIMM

Und auf der FB-Pinloom-Gruppe hat vor kurzem jemand ein Bild von einem Riesenpinloom gezeigt, auf dem Kardenbänder verwoben waren (1-1,5m Seitenlänge). Aber das Foto kann ich hier leider nicht teilen. Aber da schleicht sich mir die Idee ein, ob man so ein Teil zum Verweben von Strickmühlen-Schnüre bauen könnte?

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 28. Mai 2016, 10:48 
Offline
Buch-Charka
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Okt 2009, 22:00
Beiträge: 1067
Postleitzahl: 76532
Wohnort: Baden-Baden
Land: Deutschland
spinntantchen hat geschrieben:
Und auf der FB-Pinloom-Gruppe hat vor kurzem jemand ein Bild von einem Riesenpinloom gezeigt, auf dem Kardenbänder verwoben waren (1-1,5m Seitenlänge). Aber das Foto kann ich hier leider nicht teilen. Aber da schleicht sich mir die Idee ein, ob man so ein Teil zum Verweben von Strickmühlen-Schnüre bauen könnte?


Das könnte man auch mit Stoffstreifen machen... da tun sich endlose Möglichkeiten auf :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße
Gabi


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 2. Jun 2016, 11:12 
Offline
Taiga-Rad

Registriert: Sa 12. Jul 2008, 12:48
Beiträge: 907
Postleitzahl: 44670
Bauen kann man alles...

Ich hab' mir meine Nadel selbergemacht: Einen Farbdosen-Henkel geradegebogen/-geklopft, ein Ende flachgehämmert und da dann einen Schlitz reingeschnitten mit dem Dremel.

Ciao, Klara

_________________
http://www.lahottee.info


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de