handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Di 22. Mai 2018, 18:56

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: variable (dynamische) Gatterkämme
BeitragVerfasst: Mo 30. Mär 2015, 09:54 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3678
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Eigentlich war ich die ganze Zeit am Überlegen, ob ich mir die 60er Kromski-Harfe oder den 50er Ashford Knitters Loom kaufen soll, da ich sooo gerne mal wieder weben möchte aber keinen Platz für meine 80- und 100er Kircher-Rahmen (geschweige denn für meinen 80er Varpapu Tischwebstuhl) habe.
Deshalb wollte ich die Kircher-Rahmen gerne gegen einen kleineren Rahmen austauschen. Da ich gerne Kissenbezüge für 40x40 oder 40x80er Kissen weben möchte, sollte der Rahmen 50 oder 60er Breite haben.
Jetzt hätte ich das Geld für einen solchen zusammengekratzt .... und da begegnen mir die beiden Rahmen mit diesen variablen Gatterkämmen:

Der 'Schacht Flip Loom' mit 'variable Reed'
Links:
Schacht Flip Loom bei Wollinchen
Schacht Variable Reed bei Wollinchen
Bild von einem variablen Gatterkamm von Schacht (Cricket Loom)

'Majacraft Dynamic Heddle'
Links:
Seite bei Majacraft
Majacraft Dynamic Heddle Webrahmen bei Wollinchen
Blogbeitrag über den Majacraft-Rahmen bei Tabata-Wolle
Woolwench - Webbeispiele mit dem Majacraft-Rahmen

Hat jemand Erfahrungen mit dem Rahmen und/oder kann mir Vor- oder Nachteile nennen? Was spricht für den Schacht und was für den Majacraft?

Ich denke, ein Vorteil gegenüber den günstigeren Ashford oder Kromski-Rahmen sind allein schon die (kleinen) Streichbäume. Wobei ich mich frage, wieviel Gewebe bzw. Kette ich da aufwickeln kann, bevor die Streichbäume an ihre Grenzen kommen ...

Was mich auch interessieren würde:
Ob der Schacht-Gatterkamm evtl. auf den Knitter's Loom von Ashford passen würde? Hat das schon mal jemand probiert?

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 31. Mär 2015, 19:27 
Offline
Taiga-Rad

Registriert: Sa 12. Jul 2008, 12:48
Beiträge: 907
Postleitzahl: 44670
Du weisst schon, dass du für den Preis des Majacraft-Webrahmens einen 4-Schaft-Tischwebstuhl von Ashford kriegst? Der lässt sich auch mit aufgezogener Kette zusammenfalten und ist dann kaum grösser als ein Kammwebrahmen.

Der Schacht Flip wäre mir auch viel zu teuer - meine Wahl wäre der Ashford RH (nicht faltbar, kann aber an die Wand gehängt werden, auch mit Kette) und den variablen/gemischten Gatterkamm würde ich mir aus den diversen Ashford-Kämmen (die man zerlegen kann) selbst zusammenbauen. Wobei mir ja nicht ganz klar ist, wofür man's braucht (ich hab' 'nen zweiten Kamm in einer Grösse, und habe ihn zerlegt, weil ich mal in Richtung Macro-Gauze (nach Collingwood) gedacht habe, habe aber nie damit gewebt.)

Aber wenn du an einen 60 cm Rahmen denkst - bringst du dann WIRKLICH keine 80 cm unter??? Kann ich mir eigetnlich nicht vorstellen...

Ciao, Klara

_________________
http://www.lahottee.info


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 12. Feb 2016, 16:15 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3678
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Ich habe hier im Thread einmal aufgeräumt und die Beiträge, die sich nur noch um die Webrahmen-Auswahl generell und nicht mehr um die variablen Gatterkämmer dreht in in den Thread über die allgemeine Webrahmen-Auswahl verschoben.

Ich hatte mir in der Zwischenzeit schon ausbaldowert, dass ich mir einen groben 10/10 Kamm für den Sample-It und einen 30/10 und 40/10 für meinen Knitters 50 kaufe und versuchen werde, die Klammern, mit denen die 10 cm breiten Kammsegmente in den Schienen befestigt sind, zu entfernen.
Meine Vorstellung ist ja eher so, dass ich ein paar wenige dicke Fäden zwischen eine Grunddicht dünnerer Fäden haben möchte. Deshalb wollte ich mir aus dem 10/10er Kamm Streifen heraussägen oder schneiden für 2-4 Fäden (will man nur einen dicken Faden dazwischensetzen, würde es ja reichen, eine Lücke (Schlitz) zwischen den Segmenten zu bilden bzw. zu erweitern. Soviel von meinen Plänen. Als ich mir nun gestern o.g. Gatterkämme zum Demontieren bestellen wollte, habe ich gesehen, dass es jetzt auch variable Gatterkämme von Ashford gibt:
Vari Dent Heddles
Ashford Vari Webblatt Knitter's Loom bei Wollinchen
Es gibt sie sowohl für den SampleIt (leider (noch) nicht verfügbar oder ausverkauft), den Knitter's Loom und den Rigid Heddle Loom von Ashford.

Leider gibt es noch keine Infos über die Teile auf der Ashford-Homepage und auch keine nähere Beschreibung bei Wollinchen (Anzahl und Breite der Segmente z.B.). Ich werde Euch berichten, sobald mein Teil da ist.

Shuttlesandneedles.com hat geschrieben:
This reed kit includes reed rails and a selection of different dpi reed sections in 5cm and 10cm widths.

Quelle: http://www.shuttlesandneedles.com/blog/?p=115

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 18. Feb 2016, 15:45 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3678
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Mein Vari-Dent-Gatterkamm für den Knitters 50 ist gestern angekommen.
Es waren von den Einteilungen 60/10, 50/10, 40/10, 30/10, 20/10 und 10/10 jeweils zwei breite Segmente à 10cm und zwei halbierte Segmente dabei. Wobei die halbierten Segmente teilweise etwas schmaler als 5 cm sind, nämlich immer dann, wenn die Anzahl der Loch-Schlitz-Paare im 10cm-Segment ungerade sind.

Bis jetzt hat es Ashford noch nicht vorgesehen, dass man einzelne Segmente nachkaufen kann. Ich habe diesen Wunsch jedoch schon meinem Händler des Vertrauens mitgeteilt, was er an Ashford weiterleitet.

Gerne würde ich mich so mit Segmenten ausstatten, dass ich den Kamm mit nur zwei unterschiedlichen Segmentdichten zusammenstellen kann wie z.B. nur mit 30/10 oder 40/10 mit einzelnen 10/10er Segmenten dazwischengestreut.
Sobald ich einzelne Segmente erstehen kann, würde ich auch versuchen, die beiden gröbsten Kammsegmente in noch schmälere Abschnitte selbst zu teilen.

Jetzt hoffe ich, dass gewisse kleine Elemente heute Abend ohne Probleme in die Falle hüpfen, damit ich eine erste Kette auftun (schären u bäumen) kann.

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 30. Jun 2017, 00:59 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3678
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Leider hat sich bei Ashford nichts weiter getan :(
Man kriegt die Segmente immer noch nicht einzelnd zu kaufen ... hatte zwar mal mit dem Gedanken gepielt, mir den Vari-Dent für meinen Sample-It zu bestellen und dann dort je ein Segment jeder Dichte zu zerteilen ...

Aber wenn ich jetzt sehe, welch tollen variablen Gatterkamm es nun für die Kromski-Harfe gibt:
Kromski Variables Webblatt Weaver's Choice
z.B. hier beim Wollschaf. Guckt Euch mal die Detailbilder an. Da kann man die Schlitz-Loch-Teile einzeln zusammenpuzzlen und man kriegt auch noch ein Erweiterungsset mit weiteren Segmenten (siehe z.B. hier im Flinkhandshop oder hier mit einer Detailaufnahme der ausgepackten Litzen aus dem Wollwerkraum)
Diese Teile scheint es seit Ende letzten Jahres zu geben (wenn ich die Daten anschaue, wann diese Artikel den jeweiligen Shops beigefügt wurden).

Hier findet Ihr ein 4-seitiges Anleitungs-PDF von der Kromski-Seite mit weiteren Bildern, auf denen die Konstruktion näher sichtbar ist:
http://kromskina.com/wp-content/uploads ... eddle1.pdf

Und hier nochmal weitere Bilder sowie unten auf der Seite ein Video über das Zusammensetzen und der Verwendung:
http://kromskina.com/introducing-the-we ... ce-heddle/

Hat jemand dieses Teil und kann davon berichten?
Wie hoch sind die einzelnen Elemente?
Und wie dick deren Enden?
Sie passen nicht zufällig auch in die Schienen des Vari-Dent-Kammes von Ashford?

liebe Grüße spinntantchen *schmacht*

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de