handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Mo 11. Dez 2017, 12:29

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wer von Euch hat einen Webstuhl
BeitragVerfasst: Mi 16. Jul 2008, 00:58 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3641
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland

im alten Forum geschrieben am 08.07.2007 - 18:33


Huhu,

wer von Euch hat einen Webstühl?
... also ein Webteil mit mehreren Schäften?

Wenn ja, was für einen (Marke, Modell)?
wieviel Schäfte?
Webbreite?

Welche Erfahrungen habt Ihr damit?
Was webt Ihr darauf?
Könnt Ihr ihn weiterempfehlen?

neugierige Grüße spinntantchen



im alten Forum geschrieben am 09.07.2007 - 12:27


Huhu,

ich habe 2 kleinere Webstühle

einen Tischwebstuhl von Varpapu
zur Zeit mit 4 Schäften ausgerüstet, kann aber weiter auf 8 Schäfte aufgerüstet werden.
Er hat 80 cm Webbreite, Stahllitzen und ein Standgestell (ohne Tritte) welches noch repariert werden muss.

Dann habe ich noch einen kleine 4-schäftigen faltbaren Kontermarschwebstuhl (liegende Wippen):
den Lervard No. 9
Er hat auch 80 cm Webbreite aber leider keine Streichbäume (d.h. Kette und der gewebte Stoff wird direkt ab-/aufgewickelt ohne nochmal über ein Holz umgelenkt zu werden). Das ist gerade wenn man etwas Dickeres weben will total doof, weil sich so die Arbeitsebene langsam nach oben verschiebt und die Einstellung der Schäfte dann nicht mehr stimmt.
So einen würde ich mir nicht mehr kaufen. Wobei meiner mir "zugelaufen" ist.

Momentan ist der Lervad (noch) in meinem Wohnzimmer aufgebaut. Es ist halt schon viel bequemer, wenn man die Schäfte mit den Füßen bewegen kann und man die Hände für den Rest frei hat.

Ach ja, dann habe ich noch ein Bastelobjekt in meinem Keller. Einen Jack-Loom ... keine Ahnung, wie man das auf Deutsch sagt. Halt einen, wo die Schäfte im Normalzustand mit Federn nach oben gedrückt und mit Tritten nach unten geholt werden.
Das ist so ein aufgesattelter Webrahmen. So ähnlich wie der Aufbauwebrahmen von Kircher. Wobei ich allerdings vermute dass dieser einer von der Webstuhlfabrik Marquardsen aus FL ist.
Aber wie gesagt ist dieser in sehr schlechtem Zustand und ich müsste da viel überholen und Ersatzteile kaufe. Mal schauen, wann ich mal dazu Zeit finde.

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wer von Euch hat einen Webstuhl
BeitragVerfasst: Mi 16. Jul 2008, 20:01 
Offline
Akha-Spindel
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 18:24
Beiträge: 93
Postleitzahl: 91074
Wohnort: Herzogenaurach
Land: Deutschland
Ich bin stolzer Besitzer eines Ashford MK2 Tischwebstuhls, 8 Schäfte, 0 Tritte :-)
Ausgerüstet ist er mit Texolv-Litzen, welche ich in Ordnung finde, aber mir kommt kein Texolv an irgendwelche Tritte. Notfalls mache ich mir die Verschnürung selber.

Mittlerweile liebäugele ich aber mit etwas massiveren, wie einem Glimakra oder anderen Webstühlen der "Möbelklasse" bei 120 bis 140 Webbreite. Leider habe ich nur keinen Platz dafür, also kommt bald der Unterbau für den Ashford auf die Einkaufsliste. Wenn's den mit 10 Tritten gibt, heisst das. Der Webstuhl in der Berufsschule hat mich eindeutig verdorben.

--Thea
Regensburg, Germany

_________________
Die Website für Handsticker
Handweb-Wiki (neues Projekt)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wer von Euch hat einen Webstuhl
BeitragVerfasst: Mi 27. Aug 2008, 13:40 
Offline
Tahkli
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Aug 2008, 13:36
Beiträge: 160
Postleitzahl: 0
Wohnort: paradiesisch ... im Atlantik ;)
Mein jüngster u. jetzt einziger kommt aus Finnland, "Toijalan Kaide Tehdas - Toijala" - steht auf dem schild, weiß der geier, ich finde den hersteller nicht im net. Jedenfalls hat das teil 8 schäfte, kontermarsch u. eine ca.webbreite v. 120 cm. Augenblicklich arbeite ich nur mit 2 schäften, da ich meine handgesponnene wolle verarbeite u. somit keine weitere "musterung" brauche ;) Achja, das schätzchen hat eine direktzetteleinrichtung, die ich sehr schätze - mit der war er schon ausgestattet, als ich ihn bei Ebay "erschnappte" ;)foto am 3.9. von mir entfernt...

_________________
sonnige grüße,
Bine

http://wollflocke.blogspot.com/


Zuletzt geändert von wollflocke am Mi 3. Sep 2008, 12:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wer von Euch hat einen Webstuhl
BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2008, 17:32 
Offline
Navajo-Spindel

Registriert: Fr 29. Aug 2008, 15:59
Beiträge: 385
Postleitzahl: 0
Wohnort: Niedersachsen
Land: Deutschland
Mein großer Webstuhl hat 120cm Webbreite, 10 Tritte/ 10 Schäfte mit Direktzetteleinrichtung und ist von der Webstuhl- und Spinnradmanufaktur Rudi Künzl (http://www.kuenzl.de/index.html). Dazu habe ich mir einen Damast-Aufsatz (nur 20 Zampel) aus Schweden gekauft. Ich bin seit etwa 20 Jahren äußerst zufrieden damit. Nur die Vorrichtung zum Lösden der Kettspannung war unbrauchbar, ich habe mir eine andere angebaut. Vor allem die Direktzetteleinrichtung ist herrlich, wenn man nicht öfter 5 Leute zum Aufbäumen bei sich versammeln will.
Meine Mutter hat einen "Klik" mit maximal möglichen 16 Schäften von Louet, aber mit Handaushub; zum Musterweben bei uns in der Spinn- und Webrunde äußerst beliebt.
Gelernt habe ich vor 30 Jahren an einem Webrahmen von Kircher, den habe ich zum Hochwebstuhl umgebaut, benutze ihn aber nie.

Sigrid

_________________
Geschichte und Bedeutung des Spinnrads in Europa, gebunde Ausgabe, Shaker-Media-Verlag
http://www.spinnrad.jimdo.com


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wer von Euch hat einen Webstuhl
BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2008, 19:33 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3641
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Ein kleiner Hinweis an alle und @wollflocke:

Dass man hier kurzzeitig Bilder als Anhang hochladen konnte, war ein Fehler meinerseits.

Zum Hochladen von Bilder von Euren Webgerätschaften gibt es im Forum Weben - Allgemeines ein Unterforum Bildergalerie in dem diejenigen, die sich in Ihrem Profil in die Benutzergruppe "Weber" eingetragen haben, Bilder posten können.

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wer von Euch hat einen Webstuhl
BeitragVerfasst: Mi 3. Sep 2008, 12:16 
Offline
Tahkli
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Aug 2008, 13:36
Beiträge: 160
Postleitzahl: 0
Wohnort: paradiesisch ... im Atlantik ;)
kannste mal sehen, spinntantchen, wie spontan ich bin, bestand doch, als ich meinen beitrag schrieb, noch die option ein bild einzustellen.....ich habs gelöscht!;) Vielleicht liegts auch daran, daß ich noch zu kurz hier bei Euch bin um "die spielregeln" zu kennen ;)

_________________
sonnige grüße,
Bine

http://wollflocke.blogspot.com/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wer von Euch hat einen Webstuhl
BeitragVerfasst: Mi 3. Sep 2008, 13:04 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3641
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
... hättest Du jetzt nicht löschen müssen ...
Ich hatte meine Bemerkung nur deswegen angefügt, falls sich kommende Schreiber wundern, warum sie jetzt keine Bilder mehr hochladen dürfen.

Vielleicht hast Du ja noch Lust, Deinen Webstuhl mit Fotos etwas ausführlicher in der Bildergalerie der Webabteilung vorzustellen?

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wer von Euch hat einen Webstuhl
BeitragVerfasst: So 25. Jan 2009, 06:54 
Offline
Tahkli
Benutzeravatar

Registriert: Mi 22. Okt 2008, 01:57
Beiträge: 107
Postleitzahl: 16775
Land: Deutschland
Also zu der Frage Wer von euch hat einen Webstuhl: Bei mir sind eher die Webstühle Herdentieren :D
1978 begann ich mit meinem 1. Webrahmen von Kircher, den ich aber später verkauft habe.
Nun arbeite ich hier an folgenden Webstühlen:
seit 1987 an meinem Malmö Flachwebstuhl Kontermarsch von Rudi Künzl 1 Meter breit 6 Schäfte 6 Tritte, an ihm webe ich kleine Decken ( Plaids), Schals, Teile für Kleidungstücke und vieles anderes.
seit 1988 an meinem Louet Flachwebstuhl 70 cm breit 4 Schäfte 4 Tritte, an ihm webe ich kleinere Teile wie Schals und Kissenbezüge.
seit 2002 habe ich auch einen Hochwebstuhl, Lynneryd 120 cm breit von Rudi Künzl, an diesem sind immer Bilder / Kelims in Arbeit und seit 2006 habe ich noch einen Kontermarschwebstuhl aus Eiche mit Schnellschuss 10 Tritte, 8 Schäfte. Es war schon immer mein Traum große Decken und Stoffe zu weben und dafür diese Breite. An ihm ist im Moment eine 20 Meter Kette Cottolin aufgezogen für Tücher und Decken um erstmal mit dem Schnellschuss zu üben.
Für unterwegs habe ich noch 2 mobile Gurtwebgeräte : Eines von Christel Dieckmann und eines das ich mir vor 25 Jahren vom Tischler machen ließ. Für mich heisst das, auch wenn ich im Urlaub mit dem Kanu oder Wohnbus unterwegs bin, mit Handspindel und Gurtwebgerät fühle ich mich immer gut versorgt. :D
LG Anke

_________________
http://wollenaturfarben.blogspot.de/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wer von Euch hat einen Webstuhl
BeitragVerfasst: Di 5. Jul 2011, 03:22 
Offline
Akha-Spindel

Registriert: Mo 4. Jul 2011, 01:29
Beiträge: 86
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Ich habe einen selbstgebauten 12 schäftigen Webstuhl ohne Tritte. Die Schäfte können sehr leicht über eine Klöppelleiste einzeln auf und ab bewegt werden. Demnächst werde ich einen mir einen mit 50 Schäften bauen, da ich beim ersten Bau gelernt habe, wie man sie auf engsten Raum unterbringen kann, so daß das Fach sich gleichmäßig öffnet.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wer von Euch hat einen Webstuhl
BeitragVerfasst: Di 5. Jul 2011, 06:50 
Wow, 50 Schäfte! Das wird dann doch ein Dobby oder wie willst du so viele Schäfte per Fuß händeln? In jedem Fall würde mich die Lösung wirklich interessieren. Hab hier auch die Bauanleitung zu nem Webstuhl (von Andreas Möller), aber noch nicht mit dem Bau angefangen.

Auch interessieren würde mich, was du für Holz genommen hast. Ich wollte erst im Baumarkt einkaufen, bin jetzt aber unsicher, da das Holz doch sicher gut abgelagert sein muss, damit es sich nicht verzieht?

Und um nicht gänzlich OT zu werden :oops: Ich hab derzeit einen zum Webstuhl umgebauten Kircher (4 Tritte/ 4 Schäfte). Wirklich glücklich bin ich nicht damit. Die Einstellung der Kettspannung ist anstrengend, da man vorne immer ne viertel Umdrehung machen muss. Der Warenbaum wird mit Metallstiften gehalten. Und die Schäfte rutschen immer in der Halterung hin und her, so dass sie sich auch mal unter den Seitenteilen verhaken können. Außerdem fallen nach ner Weile immer die Muttern, mit denen die Schäfte zusammenhalten entgegen. Das Rütteln beim Treten lockert sie nach und nach.

@Arachne: Passt so ein Damastaufsatz auf jeden Webstuhl?


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de