handspinn-forum.de

Forum rund um das Spinnen mit Spinnrad und Handspindel
Aktuelle Zeit: Di 19. Jun 2018, 03:48

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Stäbchenwebgerät
BeitragVerfasst: Mi 4. Apr 2018, 08:29 
Offline
Flügelspinnrad

Registriert: Fr 20. Mai 2011, 15:26
Beiträge: 569
Postleitzahl: 84405
Land: Deutschland
Irgendwo habe ich eine Anleitung, im Moment nicht die Ruhe zum Suchen.

Im Prinzip geht es so:
Du musst 2 Reihen des Webgeräts parallel zueinander aufbauen und dann auf den beiden Leisten rundherum weben. Also vorne von rechts nach links und dann am Rand nach hinten wechseln und auf der hinteren von links nach rechts.
An den Ecken musst Du austüfteln, wie das geht.
Wahrscheinlich brauchst Du insgesamt eine ungerade Zahl an Stäbchen, damit der "Flechteffekt" zustande kommt (also z.B. auf der hinteren Leiste eines weniger)
Wenn ich dazu komme, suche ich am WE mal die Anleitung raus.

LG Hummelbrummel

_________________
http://www.hummelbrummel.blogspot.de/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Stäbchenwebgerät
BeitragVerfasst: Mi 4. Apr 2018, 17:38 
Offline
Akha-Spindel

Registriert: Fr 11. Jul 2008, 09:35
Beiträge: 80
Postleitzahl: 0
Wohnort: RS
Land: Deutschland
Das wäre toll!

LG

_________________

Medicus curat, natura sanat (Hippokrates).
http://www.adanas-licht.de



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Stäbchenwebgerät
BeitragVerfasst: So 8. Apr 2018, 10:31 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3681
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
ecd hat geschrieben:
Ich erinnere mich, dass vor einigen Jahren irgendwer mal eine Anleitung hatte, mit diesem Teil rundzuweben. Tante Gockel hilft mir leider nicht.


Hallo ecd,

den einen Link zu einer Bilderanleitung in diesem Beitrag hier im Thread konnte ich wieder aktualisieren.

Und hier findest Du auch noch bei YouTube eine Anleitung zum Stäbchenweben auf dem Flechtboy

Eine kurze pdf-Anleitung (2 Seiten) von OPITEC ist hier zu finden: https://nbg-web01.opitec.com/img/527/015/527015bd.pdf

Auf Englisch heißt diese Technik übrigens 'stick weaving' oder 'peg weaving'. Unter den Stichworten findet man noch mehr Material.

Hier gibt es einen Beitrag in einem Blog, in dem man anhand von Fotos sieht, wie man mit in der Hand gehaltenen Stäbchen Bänder weben kann:
http://textil-kunst-keller.blogspot.de/ ... -hand.html

Ein Beitrag in einem Wikingerforum, das auf eine YouTube-Anleitung verlinkt:
http://wikingernetzwerk.xobor.de/t440f1 ... weben.html

Hier in diesem Blog gibt es einen Artikel, in dem ein guter Trick verraten wird, wie man die Kettfäden durch die Löcher der Stäbchen einfädeln kann:
http://connys-gurkenfass.over-blog.de/a ... 19189.html
(nämlich indem man die Kettfäden in einen zusammengekniffenen Draht einlegt und beide Enden des Drahtes dann durch das Loch fädelt)

Es gibt auch Bücher/Heftchen über das Stäbchen-Weben:
  • Ruth Scholz-Peters: Stäbchen-Weben - Frech-Verlag 1984, kartoniert 48 Seiten - Link zur Buchbeschreibung im Bookcrossing-Journal - das Buch hätte ich greifbar und leihe es gerne im Rahmen der Wanderbuch-Regeln an andere Forenmitglieder aus
  • Ernst Stuker: Neues Stäbchen-Weben - Neptun Verlag 1994, kartoniert, 64 Seiten - müsste ich auch irgendwo haben, da aber ein Großteil meiner Bücher eingelagert ist, weiß ich nicht, ob ich es in absehbarer Zeit finden werde
    (Kleine Neptun-Bücherei Band 7 - Anleitung zur Herstellung von Wand- und Bodenteppichen, Decken, Kissen, Überwürfen, Taschen, Schals und vielem anderem mehr ...)
  • Armin Täubner: Weben mit Stäbchen - Frech Verlag 1992, 48 Seiten, kartoniert - habe ich auch irgendwo, wenn ich es auftreiben kann, verleihe ich es auch gerne, s.o.
  • Noreen Crone-Findlay: Peg Looms & Weaving Sticks - Stackpole Books 2017, 184 Seiten - gerade habe ich dieses umfangreichere englischsprachige Werk entdeckt, dass ich mir doch gleich bestellen musste (Achtung bei Amazon werden extrem überteuerte geb. Ausgaben des Buches angeboten, aber es gibt auch eine günstige, noch erhältliche TB-Ausgabe)
  • Jacqueline Jeynes: Peg Loom Weaving - Pen Coed Textiles 2012, 144 Seiten - bestellbar über Amazon.uk oder übe diese Seite: www.justhands-on.tv/...
  • Ashley Little: Super Simple Stick Weaving: Scarves, Belts, and Other Fab Accessories - Threads Selects 2015, 31 Seiten

Das Thema würde sich auch gut für eine Themenkiste mit einer Auswahl von Büchern und ein-zwei dieser Webgeräte zum Ausprobieren eignen ...

lg spinntantchen

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Stäbchenwebgerät
BeitragVerfasst: So 8. Apr 2018, 17:19 
Offline
Spinning-Jenny
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 01:10
Beiträge: 3681
Postleitzahl: 24943
Wohnort: Flensdorf
Land: Deutschland
Zitat:
Ich erinnere mich, dass vor einigen Jahren irgendwer mal eine Anleitung hatte, mit diesem Teil rundzuweben. Tante Gockel hilft mir leider nicht.
Hat vllt. eine von Euch ne Idee?


Ich hatte irgendwie überlesen, dass Du RUNDweben möchtest.

Wobei ich jetzt einmal nachfragen muss, ob Du mit Rundweben das Weben eines Schlauches meinst oder das Weben einer Kreisförmigen Platte?
Das geht beides mit einem Stäbchenwebgerät ...

Das Schlauchweben hat ja Hummelbrummel schon recht gut erklärt.

Das Kreisweben funktioniert so, dass Du die Kettfäden nach dem Weben festziehst und zusammenknotest. Die inneren Kettfäden entsprechend ganz straff und nach außen lockerer werdend, so justiert, dass sich dann ein flach aufliegender Kreis bildet. Hier habe ich mal versucht, dass schnell zu skizzieren:
Dateianhang:
staebchenweben-kreis1.jpg

Bei kleineren Kreisen mit nur wenigen Stäbchen geht das nur durch das unterschiedlich starke Zusemmenschieben der Schußfäden.

Will man größere Kreise weben, müsste man sozusagen verkürzte Reihen einweben, bei denen man die (nachher) innen liegenden Stäbchen weniger oft einwebt:
Dateianhang:
staebchenweben-kreis2.jpg


Ich hoffe, die schnellen Skizzen sind einigermaßen verständlich.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________

Meine Seiten: www.spinntantchen.de und www.nadelbindung.de



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Stäbchenwebgerät
BeitragVerfasst: So 8. Apr 2018, 22:22 
Offline
Akha-Spindel

Registriert: Fr 11. Jul 2008, 09:35
Beiträge: 80
Postleitzahl: 0
Wohnort: RS
Land: Deutschland
Wow!

Danke für deine Mühe spinntantchen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!111


LG
Eva

_________________

Medicus curat, natura sanat (Hippokrates).
http://www.adanas-licht.de



Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de